Notebookcheck

FreeBuds Studio: Huawei kontert die Apple AirPods Studio am 22. Oktober, ein Bild zeigt das Design

Mit diesem Teaser hat Huawei offiziell bestätigt, dass die FreeBuds Studio am 22. Oktober 2020 enthüllt werden. (Bild: Huawei)
Mit diesem Teaser hat Huawei offiziell bestätigt, dass die FreeBuds Studio am 22. Oktober 2020 enthüllt werden. (Bild: Huawei)
Die Apple AirPods Studio wurden noch nicht einmal offiziell vorgestellt, und schon hat Huawei sein hauseigenes Konkurrenzprodukt angekündigt. Die FreeBuds Studio setzen dabei auf eine verdächtig ähnliche Bezeichnung, das Design ist bereits in einem ersten Bild zu sehen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Huawei hat vor wenigen Stunden einen Teaser auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo geteilt, der offiziell bestätigt, dass die FreeBuds Studio am Donnerstag, dem 22. Oktober 2020 enthüllt werden, also am selben Tag, an dem voraussichtlich auch das Mate 40 Flaggschiff-Smartphone präsentiert wird. Bei dem Bild handelt es sich mutmaßlich um den Treiber der Over-Ear-Kopfhörer, wobei sich daraus kaum Rückschlüsse auf die Größe, das Material oder gar die Audioqualität treffen lassen.

Details zu den neuen Over-Ear-Kopfhörern gibt es bislang nur spärlich. Das unten eingebettete Bild wurde in Huaweis AI Life App gesichtet und anschließend auf Weibo geteilt, wobei die Echtheit des Bildes derzeit nicht verifiziert werden kann. Dem Bild zufolge wird Huawei auf Ohrpolster und auf ein Kopfband aus Leder oder einem ähnlichen Material setzen, während ein USB-C-Stecker für den Ladevorgang vorhanden ist, ein paar Buttons dienen mutmaßlich zum Steuern der Lautstärke oder auch anderer Features der Kopfhörer.

Ähnlich wie die Huawei FreeBuds Pro (ca. 185 Euro auf Amazon) dürften die FreeBuds Studio auf den HiSilicon Kirin A1 SoC setzen und eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC), Unterstützung für Sprachassistenten sowie Bluetooth 5.2 bieten. Da die Apple AirPods Studio Gerüchten zufolge ausgesprochen teuer werden sollen dürfte die Variante von Huawei als günstigere Alternative mit ähnlichen Features positioniert werden, auch wenn Apples U1-Chip wohl einige Funktionen ermöglichen wird, die Huawei vermutlich nicht bieten kann.

Quelle(n)

Weibo (1 | 2), via MyFixGuide | Gizmochina

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > FreeBuds Studio: Huawei kontert die Apple AirPods Studio am 22. Oktober, ein Bild zeigt das Design
Autor: Hannes Brecher, 13.10.2020 (Update: 13.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.