PowerVR GX6250 vs PowerVR GXA6850

PowerVR GX6250

► remove Imagination PowerVR GX6250

Die PowerVR GX6250 von Imagination Technologies ist eine mobile Grafiklösung, die in ARM-SoCs wie dem MediaTek MT8173 zu finden ist. Der Chip ist seit Mitte 2014 verfügbar, die Performance ordnet sich zum Zeitpunkt der Vorstellung in der Mittelklasse ein.

Architektur und Performance

Die aus der Series 6XT (Rogue) stammende GPU basiert auf einer skalaren Unified Shader Architektur und integriert zwei Cluster mit jeweils zwei TMUs und 32 FP32-ALUs. Die theoretische Rechenleistung liegt bei gleichem Takt demzufolge exakt bei der Hälfte der PowerVR GX6450 (4 Cluster) im Apple A8 SoC. Die im Mobile-Segment bedeutsame FP16-Performance profitiert von zusätzlichen, dedizierten FP16-Einheiten.

Im Falle des MT8173 taktet die GPU mit 700 MHz, woraus sich Performance auf dem Niveau der PowerVR G6430 oder Adreno 330 ergibt. Ende 2014 zählt die GPU damit zur oberen Mittelklasse im Tablet-Segment und bewältigt auch anspruchsvolle Spiele und hochauslösende Displays ohne Probleme. Die GPU unterstützt unter anderem OpenGL 3.x/4.x, OpenGL ES 3.x sowie DirectX 10.

Leistungsaufnahme

Durch die 28-Nanometer-Fertigung (im Falle des MT8173) sowie die relativ hohe Taktrate dürfte die GPU eine mittlere bis hohe Leistungsaufnahme aufweisen.

PowerVR GXA6850

► remove

Die PowerVR GXA6850 von Imagination Technologies ist eine schnelle mobile Grafiklösung, die im ARM-SoC Apple A8X (iPad Air 2) zu finden ist. Die seit dem dritten Quartal 2014 verfügbare GPU zählt zum Zeitpunkt der Vorstellung zu den schnellsten Grafikchips im Tablet-Segment.

Architektur und Performance

Die aus der Series 6XT (Rogue) stammende GPU basiert auf einer skalaren Unified Shader Architektur und integriert insgesamt acht Cluster mit jeweils zwei TMUs und 32 FP32-ALUs. Da von IMG offiziell keine Grafikeinheit mit diesen Spezifikationen angeboten wird, scheint Apple die GX6450 (4 Cluster) des Smartphone-SoCs Apple A8 (iPhone 6iPhone 6 Plus) schlicht verdoppelt zu haben – man könnte demzufolge auch von einer GX6450MP2 sprechen. Anandtech hat alternativ dazu die Bezeichnung PowerVR GXA6850 eingeführt. Zusätzliche Performancesteigerungen resultieren aus der breiten 128-Bit-Speicheranbindung des A8X.

Im Falle des iPad Air 2 dürfte die GPU mit etwa 450 MHz takten (Schätzung), woraus sich eine Rechenleistung von rund 230 GFLOPS (FP32) errechnet. Im Vergleich mit anderen mobilen Grafiklösungen übertrifft die GXA6850 deutlich die Adreno 420 (Snapdragon 805) und kann sogar einen kleinen Vorsprung auf Nvidias Tegra K1 herausarbeiten. Ende 2014 zählt die Grafiklösung zu den schnellsten Tablet-GPUs auf dem Markt. Auch anspruchsvollste Spiele und hochauslösende Displays werden ohne Probleme bewältigt. Die GPU unterstützt unter anderem OpenGL 3.x/4.x, OpenGL ES 3.0 sowie DirectX 10.

Leistungsaufnahme

Dank der fortschrittlichen 20-Nanometer-Fertigung und relativ niedrigen Taktrate dürfte die GXA6850-Implementation des Apple A8X eine recht hohe Energieeffizienz aufweisen. Im Gegenzug benötigt die sehr breit ausgelegte GPU jedoch auch relativ viele Transistoren und damit eine große Chipfläche (rund 38 mm² in 20 nm).

PowerVR GX6250PowerVR GXA6850
ManufacturerImaginationImagination
PowerVR Series 6XT (Rogue) Series
PowerVR GXA6850 256 @ 450 (?) MHz128 Bit
PowerVR GX6450 (compare) 128 @ 450 (?) MHz64 Bit
PowerVR GX6250 64 @ 700 (Boost) MHz64 Bit
PowerVR GXA6850 256 @ 450 (?) MHz128 Bit
PowerVR GX6450 (compare) 128 @ 450 (?) MHz64 Bit
PowerVR GX6250 64 @ 700 (Boost) MHz64 Bit
CodenameRogueRogue
ArchitecturePowerVR RoguePowerVR Rogue
64 - 256 -
Core700 (Boost) MHz450 (?) MHz
Bus64 Bit128 Bit
nono
DirectXDirectX 10DirectX 10
Technology28 nm20 nm
FeaturesOpenGL 3.x, 4.x, OpenGL ES 3.xOpenGL 3.x, 4.x, OpenGL ES 3.0
Introduced09.09.2014 09.09.2014
Manufacturerhttp://www.imgtec.com/powervr/series6xt....http://www.imgtec.com/powervr/series6xt....
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
Mediatek MT81766 x 2100 MHz600 MHz? MHz
Mediatek MT81734 x 2400 MHz? MHz700 MHz
Mediatek MT8173C4 x 2100 MHz? MHz700 MHz
min. - max.600 - ? MHz700 - 700 MHz

3DMark - Ice Storm Unlimited Graphics Score 1280x720 offscreen
min: 11719     avg: 14380.4     median: 14121 (3%)     max: 16690 Points
31542 Points (6%)
3DMark - Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited 2560x1440
min: 796     avg: 931.7     median: 840 (6%)     max: 1159 Points
2651 Points (20%)
3DMark - Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics 2560x1440
min: 754     avg: 891.3     median: 812 (3%)     max: 1108 Points
3474 Points (12%)
3DMark - Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited 2560x1440
min: 532     avg: 690     median: 612 (9%)     max: 926 Points
2059 Points (30%)
3DMark - Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics 2560x1440
min: 506     avg: 614.3     median: 528 (6%)     max: 809 Points
2377 Points (28%)
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 + PowerVR GX6250
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 + PowerVR GXA6850
T-Rex HD Onscreen C24Z16 + PowerVR GX6250
T-Rex HD Onscreen C24Z16 + PowerVR GXA6850
GFXBench 3.0 - Manhattan Offscreen OGL off screen
min: 8     avg: 12.5     median: 14 (3%)     max: 16 fps
min: 32     avg: 35     median: 35 (6%)     max: 37 fps
GFXBench 3.0 - Manhattan Onscreen OGL on screen
min: 6     avg: 8.6     median: 8 (2%)     max: 9 fps
min: 24     avg: 25.8     median: 25 (7%)     max: 27 fps
GFXBench - Car Chase Offscreen off screen
min: 2     avg: 3.5     median: 3 (1%)     max: 5 fps
GFXBench - Car Chase Onscreen on screen
min: 2     avg: 3     median: 3 (1%)     max: 3 fps
GFXBench - Aztec Ruins High Tier Onscreen
6.1 fps (4%)
GFXBench - Aztec Ruins High Tier Offscreen 2560x1440
5.3 fps (3%)
GFXBench - Aztec Ruins Normal Tier Onscreen
9.5 fps (5%)
GFXBench - Aztec Ruins Normal Tier Offscreen 1920x1080
14.2 fps (3%)
Basemark X 1.1 - High Quality
29502 fps (67%)
Basemark X 1.1 - Medium Quality
41488 fps (92%)
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - 2D Graphics Tests
2956 Points (14%)
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - 3D Graphics Tests
1160 Points (18%)

Average Benchmarks PowerVR GX6250 → 100%

Average Benchmarks PowerVR GXA6850 → 213%

-
-
* Smaller numbers mean a higher performance
1 This benchmark is not used for the average calculation

Dead Trigger 2

Dead Trigger 2

2013
high
100%
PowerVR GX6250:
30 59 ~ 45 fps
PowerVR GX6250:
»
Asphalt 8: Airborne

Asphalt 8: Airborne

2013
low
100%
PowerVR GX6250:
30 30 ~ 30 fps
high
100%
PowerVR GX6250:
22 26 ~ 24 fps
PowerVR GX6250:
»
Temple Run 2

Temple Run 2

2013
high
100%
PowerVR GX6250:
60  fps
PowerVR GX6250:
»

Average Gaming PowerVR GX6250 → 100%

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8.1a
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Grafikkarten Vergleich - Head 2 Head
Autor: Redaktion,  8.09.2017 (Update: 18.09.2017)