Notebookcheck

Test Alldocube X Tablet

Allen Ngo, 👁 Allen Ngo, T. Hinum (übersetzt von Finn D. Boerne), 18.01.2019

Samsung AMOLED für wenig Geld. Wie viel Tablet bekommt man für 250 Euro? Das Alldocube weist eine ordentliche Anzahl an High-End-Features auf, die sonst nur höherpreisigen Modellen vorbehalten sind. Neben einem Fingerabdruckleser sind dies ein sehr dünnes Gehäuse und ein AMOLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600. In seiner Preisklasse ist es eines der besseren Tablets, solange akkurate Farbdarstellung und lange Akkulaufzeit keine Rolle spielen.

Das Alldocube X nahm seinen Anfang letztes Jahr in einem Indiegogo-Projekt. Anders als viele andere Crowdfunding-Projekte war es allerdings zum versprochenen Zeitpunkt tatsächlich fertig und lieferbar. Besonderes Merkmal sind die angesichts des Kaufpreises von gerade mal 270 US-Dollar herausstechenden Features, die sonst eher in hochpreisigeren Tablets zu finden sind - zum Beispiel der Fingerabdruckleser oder das AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600. Das Samsung Galaxy Tab S4 ist mit demselben Panel ausgestattet, kostet mit über 600 Euro aber ein Vielfaches.

Direkte Konkurrenten des 10,5 Zoll Alldocube X sind zahlreich vertreten, unter anderem in bereits erwähntem Samsung. Weiterhin treten an das Huawei MediaPad T5 lite, das Samsung Galaxy Tab A 10.5, das Acer Iconia Tab 10 und das Lenovo Tab 4 10 Plus. Als Konkurrenten haben wir uns bewusst für Modelle etablierter Hersteller entschieden, um herauszufinden, wie sich das Alldocube X gegen diese populären Rivalen schlägt.

Gut (80%) Alldocube Alldocube X Mediatek MT8176PowerVR GX6250 Tablet - 13/01/2019 - v6
Testgerät zur Verfügung gestellt von Alldocube
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als PNG / SVG
Alldocube Alldocube X
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
, LPDDR3
Bildschirm
10.5 Zoll 16:9, 2560 x 1600 Pixel 288 PPI, 10-point capacitive, AMOLED, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, Audio Anschlüsse: 3.5 mm earphones, Card Reader: MicroSD, 1 Fingerprint Reader, Sensoren: Accelerometer
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.9 x 243.68 x 173.14
Akku
30.4 Wh, 8000 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 8.1 Oreo
Kamera
Primary Camera: 8 MPix
Secondary Camera: 8 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, AC adapter, USB Type-C cable, 12 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
496 g
Preis
270 USD
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Gehäuse

Das kompakte Gehäuse ist schon beim ersten Kontakt positiv auffällig. Unser Testgerät ist trotz minimal größerem Bildschirm in allen drei Dimensionen kleiner als das Go. Die Bildschirmränder des Alldocube sind selbst verglichen mit doppelt so teuren Konkurrenten extrem schmal.

Das Design ist klassisch - ein komplett glattes Unibody-Gehäuse mit mattschwarzer Rückseite und Rändern, die Fingerabdrücke hervorragend kaschieren. Das an der Front angebrachte Glas geht bis zum Rand und lässt das Tablet dank harter und definierter Kanten verglichen mit den deutlich rundlicheren Surface Go und Galaxy Tab S4 viel hochwertiger wirken. Doch so nett es sich auch anfühlen mag, das Gehäuse des Alldocube ist sehr fragil und empfindlich für Kratzer und Beschädigungen. Beispielsweise konnten wir dem Gehäuse schon mit niedrigem bis mittlerem Kraftaufwand beim Verwinden sehr hörbares Knarzen entlocken.

Auch die Verarbeitungsqualität unseres Testgeräts war alles andere als perfekt. Theoretisch sollte der per Laser geschnittene Rand rundherum perfekt plan sein, faktisch gab es aber sichtbare Kratzer und spürbare Erhebungen im Material.

Anschlüsse

An Anschlüssen sind neben einem USB-C-Port auch eine 3,5-mm Kopfhörerbuchse und ein MicroSD-Kartenleser vorhanden. Mit passendem Adapter hatten wir keinerlei Schwierigkeiten, Mäuse oder Tastaturen anzuschließen.

POGO-Pins zum Anschluss von Tastaturen oder anderem Zubehör gibt es, anders als beim Galaxy Tab S4, nicht.

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

(Quelle: Alexipress)
(Quelle: Alexipress)

Kommunikation und GPS

GPS-Test kann keine Ortungsdienste finden
GPS-Test kann keine Ortungsdienste finden

Verbunden mit einem 802.11ac-Netzwerk konnten wir während des Testzeitraums keinerlei Auffälligkeiten feststellen. Die Übertragungsraten waren zwar niedriger als bei der hochpreisigen Konkurrenz, in der Praxis hatte dies jedoch weder beim Streamen von Videos noch beim Surfen im Netz Auswirkungen. Das Tablet unterstützt Bluetooth 4.0.

Das GPS-Modem schien in unserem Testgerät nicht funktionsfähig zu sein. Im offiziellen Datenblatt ist aber auch kein Hinweis auf GPS zu finden.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Microsoft Surface Go MHN-00003
Qualcomm Atheros QCA61x4
581 MBit/s ∼100% +129%
Apple iPad Pro 10.5 2017
802.11 a/b/g/n/ac
528 MBit/s ∼91% +108%
Samsung Galaxy Tab S4
802.11 a/b/g/n/ac
290 MBit/s ∼50% +14%
Alldocube Alldocube X
802.11 a/b/g/n/ac
254 MBit/s ∼44%
Huawei MediaPad T5 10
802.11 a/b/g/n/ac
229 MBit/s ∼39% -10%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
802.11 a/b/g/n/ac
216 (min: 49, max: 250) MBit/s ∼37% -15%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy Tab S4
802.11 a/b/g/n/ac
580 MBit/s ∼100% +144%
Apple iPad Pro 10.5 2017
802.11 a/b/g/n/ac
497 MBit/s ∼86% +109%
Microsoft Surface Go MHN-00003
Qualcomm Atheros QCA61x4
476 MBit/s ∼82% +100%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
802.11 a/b/g/n/ac
312 (min: 291, max: 325) MBit/s ∼54% +31%
Huawei MediaPad T5 10
802.11 a/b/g/n/ac
239 MBit/s ∼41% 0%
Alldocube Alldocube X
802.11 a/b/g/n/ac
238 MBit/s ∼41%

Fingerabdruckleser

Der Fingerabdruckleser an der Seite arbeitete zuverlässig und flott. Unser Hauptproblem betraf weniger die Funktionalität als mehr die Platzierung: Nur im Breitbild-Modus war der Leser halbwegs gut erreichbar, hochkant ist hingegen einiges an Gymnastik notwendig.

Kameras

Im Lieferumfang enthalten sind ein Netzteil sowie ein USB-A auf USB-C-Kabel. Auf der offiziellen Webseite konnten wir keinerlei Informationen zu möglichen Garantiebedingungen finden. Da das Service-Center sich in China befindet, ist davon auszugehen, dass Reklamationen länger dauern dürften als üblich.



Alldocube X
Alldocube X
Huawei Mate 10 Pro
Huawei Mate 10 Pro

Zubehör und Garantie

Im Lieferumfang enthalten sind ein Netzteil sowie ein USB-A auf USB-C-Kabel. Auf der offiziellen Webseite konnten wir keinerlei Informationen zu möglichen Garantiebedingungen finden. Da das Service-Center sich in China befindet ist davon auszugehen, dass Reklamationen länger dauern dürften als üblich.

Eingabegeräte

Tastatur

Aufgrund des fehlenden haptischen Feedbacks fiel uns das Tippen auf der virtuellen Tastatur recht schwer. Selbst das deutlich billigere Chuwi HiPad kann vibrieren. Davon abgesehen war der Touchscreen sehr präzise und verarbeitete Eingaben stets sehr genau. Wegen des großen Bildschirms bei gleichzeitig dünnen Rändern waren einige Tasten aber unabhängig von der Orientierung nur schwer erreichbar.

Es sieht nicht so aus, als würde das Display den Active Pen unterstützen.

Standard-Tastatur im Breitbildformat
Standard-Tastatur im Breitbildformat
Standard-Android-Tastaturlayout
Standard-Android-Tastaturlayout

Display

PenTile Subpixel-Geometrie (288 DPI)
PenTile Subpixel-Geometrie (288 DPI)

Das Highlight und beste Verkaufsargument schlechthin ist der AMOLED-Touchscreen. Bildschirme mit einer so hohen Auflösung, einer so hohen Pixeldichte und OLED-Technologie sind normalerweise viel teureren Tablets weit oberhalb der 250-Euro-Marke vorbehalten. Die Schwarz-zu-Weiß-Reaktionszeit war extrem kurz, so dass es zu so gut wie keinem Ghosting kam. Das Kontrastverhältnis ist mathematisch betrachtet unendlich hoch und Backlight-Bleeding ist einem OLED-Panel per Definition fremd. Das dünne Oberflächenglas, die lebendigen Farben und die scharfe Textdarstellung hinterlassen den Eindruck, dass dieses Tablet deutlich mehr wert ist als es tatsächlich kostet. Das Samsung-Panel in unserem Testgerät scheint exakt dasselbe zu sein, das auch im Samsung Galaxy Tab S4 steckt.

Es gibt aber auch ein paar Probleme mit dem Display, die wir nicht verschweigen wollen. Subjektiv betrachtet ist die Farbdarstellung sehr ungenau. Farben sind selbst für ein Einsteiger-Tablet viel zu stark übersättigt. Auch die Farbbalance wirkt aus dem Ruder geraten, was angesichts der OLED-Technologie, die zu sehr genauer Farbdarstellung in der Lage sein kann, eine Schande ist. Die maximale Helligkeit liegt bei gerade mal knapp unter 300 cd/m2 und ist somit nur durchschnittlich. Verglichen mit dem iPad Pro 10.5 und dem Samsung Galaxy Tab A 10.5 ist das Display gerade mal halb so hell.

Bei Helligkeitsstufen von 75 % und darunter konnten wir PWM nachweisen. Die Frequenz von nur 238 Hz war so gering, dass empfindliche Anwender das Flimmern bemerken dürften und das Tablet somit lieber meiden sollten.

284.2
cd/m²
283.4
cd/m²
300.6
cd/m²
295.6
cd/m²
297.3
cd/m²
316.5
cd/m²
319.1
cd/m²
326.4
cd/m²
340.1
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 340.1 cd/m² Durchschnitt: 307 cd/m² Minimum: 28.1 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 297.3 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 6.74 | 0.4-29.43 Ø6.2
ΔE Greyscale 2.2 | 0.64-98 Ø6.4
Gamma: 2.31
Alldocube Alldocube X
AMOLED, 10.5, 2560x1600
Samsung Galaxy Tab S4
Super AMOLED, 10.5, 2560x1600
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
IPS, 10.5, 1920x1200
Microsoft Surface Go MHN-00003
Sharp SHP14A6, IPS, 10, 1800x1200
Huawei MediaPad T5 10
IPS, 10.1, 1920x1200
Apple iPad Pro 10.5 2017
IPS, 10.5, 2224x1668
Response Times
-29%
-1198%
-581%
-594%
-832%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
3.1 (1.7, 1.4)
4.8 (2.8, 2)
-55%
54.8 (24.8, 30)
-1668%
44 (22, 22)
-1319%
28.4 (21.2, 27.2)
-816%
39.6 (19.2, 20.4)
-1177%
Response Time Black / White *
3 (1.3, 1.7)
4 (2, 2)
-33%
24.8 (8.4, 16.4)
-727%
25.6 (11.6, 14)
-753%
29.8 (19.6, 13.2)
-893%
17.6 (6, 11.6)
-487%
PWM Frequency
238.1 (75)
240.4 (99)
1%
1020 (99)
328%
67.57 (20)
-72%
Bildschirm
42%
52%
49%
33%
57%
Helligkeit Bildmitte
297.3
474
59%
556
87%
456
53%
356
20%
634
113%
Brightness
307
477
55%
514
67%
426
39%
340
11%
625
104%
Brightness Distribution
83
91
10%
87
5%
88
6%
92
11%
87
5%
Schwarzwert *
0.42
0.31
0.5
0.39
DeltaE Colorchecker *
6.74
2.5
63%
1.8
73%
1.3
81%
2.3
66%
1.9
72%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
14.42
5.8
60%
3.2
78%
3
79%
6.5
55%
3.9
73%
DeltaE Graustufen *
2.2
2.1
5%
2.2
-0%
1.4
36%
1.4
36%
2.8
-27%
Gamma
2.31 95%
2.08 106%
2.26 97%
2.24 98%
2.16 102%
2.26 97%
CCT
6719 97%
6281 103%
6819 95%
6687 97%
6565 99%
7027 93%
Kontrast
1324
1471
712
1626
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.1
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
62.3
Color Space (Percent of sRGB)
96.8
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
7% / 18%
-573% / -261%
-266% / -161%
-281% / -176%
-388% / -166%

* ... kleinere Werte sind besser

Nachgemessen im Labor mit Hilfe unseres X-Rite-Farbspektrometers bestätigte sich der subjektive Eindruck der ungenauen Darstellung von Graustufen und Farben. Insbesondere Rot- und Grüntone waren über alle Sättigungsstufen hinweg deutlich ungenauer als alle anderen Farben. Die Farbtemperatur war für ein Einsteiger-Tablet zwar sehr gut, die Farbwiedergabe allerdings nicht konkurrenzfähig.

Glücklicherweise hat eine ungenaue Farbdarstellung keinen Einfluss auf den Genuss von Multimedia-Inhalten oder Spielen. Insbesondere farbenfrohe Spiele sehen auf dem Tablet dank hoher Farbsättigung sehr gut und ansprechend aus.

Graustufen
Graustufen
Sättigung
Sättigung
ColorChecker
ColorChecker

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
3 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.3 ms steigend
↘ 1.7 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.6 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
3.1 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1.7 ms steigend
↘ 1.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 0 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (41 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 238.1 Hz ≤ 75 % Helligkeit

Das Display flackert mit 238.1 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 75 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 238.1 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9265 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Die Blickwinkel waren weiter als bei einem IPS-Panel und wir konnten selbst bei extremen Winkeln keinerlei Farbverschiebungen oder Kontrastveränderungen feststellen. Im Außeneinsatz waren wir auf schattige Bereiche eingeschränkt, da die Displayhelligkeit niedriger war als bei den meisten anderen Tablets. Das hellere Galaxy Tab S4 macht mit demselben Panel einen deutlich besseren Job.

Großzügige Blickwinkel
Großzügige Blickwinkel
Außeneinsatz im Sonnenlicht
Außeneinsatz im Sonnenlicht
Außeneinsatz im Schatten
Außeneinsatz im Schatten
Außeneinsatz im Sonnenlicht
Außeneinsatz im Sonnenlicht

Performance

Der verbaute Mediatek MT8176 ist ein selten anzutreffender Mittelklasse-SoC mit sechs Kernen. Er wird noch in 28 nm gefertigt und ist somit verglichen mit den heutigen in weniger als 10 nm gefertigten Chips fast schon antik. Trotzdem kann er laut Geekbench ganz gut mit dem in 14 nm gefertigten Snapdragon 625 mithalten. Auch in Browser-basierten Benchmarks wie Octane schnitt der SoC besser ab als erwartet. So ist beispielsweise das Jetstream-Ergebnis um 80 % höher als beim MediaPad M5 lite, obwohl die Geekbench-Ergebnisse dieser beiden Kontrahenten sehr dicht beieinander lagen.

Subjektiv betrachtet war die Systemleistung flüssiger und flotter als bei vielen anderen günstigen Tablets, wie zum Beispiel dem Chuwi HiPad, aber langsamer und mit spürbar höherer Latenz als beim teuren iPad Pro 10.5. Dies wird insbesondere beim Scrollen von Webseiten, Multitasking und Aufwachen aus dem Standby deutlich. Mit anderen Worten: Die Systemleistung war typisch für ein Mittelklasse-Android-Tablet.

Geekbench 4.3
Compute RenderScript Score
Samsung Galaxy Tab S4
7930 Points ∼18% +132%
Chuwi Hi9 Plus
3685 Points ∼8% +8%
Chuwi HiPad
3643 Points ∼8% +7%
Alldocube Alldocube X
3419 Points ∼8%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (3081 - 3419, n=2)
3250 Points ∼7% -5%
Lenovo Tab 4 10 Plus
3235 Points ∼7% -5%
Huawei MediaPad M5 lite
3148 Points ∼7% -8%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
3081 Points ∼7% -10%
Huawei MediaPad T5 10
3077 Points ∼7% -10%
64 Bit Multi-Core Score
Apple iPad Pro 10.5 2017
9358 Points ∼26% +135%
Samsung Galaxy Tab S4
6477 Points ∼18% +63%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
6173 Points ∼17% +55%
Apple iPad 6 2018
5952 Points ∼16% +50%
Chuwi HiPad
5064 Points ∼14% +27%
Chuwi Hi9 Plus
4636 Points ∼13% +17%
Lenovo Tab 4 10 Plus
4323 Points ∼12% +9%
Alldocube Alldocube X
3976 Points ∼11%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
3846 Points ∼11% -3%
Huawei MediaPad M5 lite
3805 Points ∼11% -4%
Huawei MediaPad T5 10
3316 Points ∼9% -17%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (2489 - 3976, n=2)
3233 Points ∼9% -19%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
2489 Points ∼7% -37%
64 Bit Single-Core Score
Apple iPad Pro 10.5 2017
3933 Points ∼62% +142%
Apple iPad 6 2018
3499 Points ∼55% +115%
Samsung Galaxy Tab S4
1893 Points ∼30% +17%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1892 Points ∼30% +17%
Chuwi HiPad
1797 Points ∼28% +11%
Chuwi Hi9 Plus
1641 Points ∼26% +1%
Alldocube Alldocube X
1624 Points ∼26%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (1541 - 1624, n=2)
1583 Points ∼25% -3%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
1541 Points ∼24% -5%
Huawei MediaPad M5 lite
940 Points ∼15% -42%
Huawei MediaPad T5 10
885 Points ∼14% -46%
Lenovo Tab 4 10 Plus
868 Points ∼14% -47%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
745 Points ∼12% -54%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score
Samsung Galaxy Tab S4
6315 Points ∼61% +26%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
6039 Points ∼59% +20%
Alldocube Alldocube X
5020 Points ∼49%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (4827 - 5020, n=2)
4924 Points ∼48% -2%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
4827 Points ∼47% -4%
Huawei MediaPad M5 lite
4719 Points ∼46% -6%
Lenovo Tab 4 10 Plus
4626 Points ∼45% -8%
Huawei MediaPad T5 10
4615 Points ∼45% -8%
Chuwi HiPad
4354 Points ∼42% -13%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
4171 Points ∼40% -17%
Chuwi Hi9 Plus
4077 Points ∼40% -19%
Work performance score
Alldocube Alldocube X
8356 Points ∼62%
Samsung Galaxy Tab S4
6954 Points ∼51% -17%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
6830 Points ∼50% -18%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (3898 - 8356, n=3)
6032 Points ∼45% -28%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
5843 Points ∼43% -30%
Huawei MediaPad T5 10
5798 Points ∼43% -31%
Lenovo Tab 4 10 Plus
5648 Points ∼42% -32%
Chuwi HiPad
5463 Points ∼40% -35%
Chuwi Hi9 Plus
4922 Points ∼36% -41%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
4914 Points ∼36% -41%
Huawei MediaPad M5 lite
Points ∼0% -100%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics
Samsung Galaxy Tab S4
2919 Points ∼66% +55%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2405 Points ∼54% +28%
Apple iPad Pro 10.5 2017
2036 Points ∼46% +8%
Alldocube Alldocube X
1880 Points ∼42%
Chuwi Hi9 Plus
1804 Points ∼41% -4%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
1768 Points ∼40% -6%
Huawei MediaPad T5 10
1635 Points ∼37% -13%
Huawei MediaPad M5 lite
1632 Points ∼37% -13%
Apple iPad 6 2018
1627 Points ∼37% -13%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (650 - 1880, n=2)
1265 Points ∼28% -33%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
650 Points ∼15% -65%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics
Apple iPad Pro 10.5 2017
5459 Points ∼67% +575%
Samsung Galaxy Tab S4
4086 Points ∼50% +405%
Apple iPad 6 2018
3852 Points ∼47% +376%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1885 Points ∼23% +133%
Chuwi Hi9 Plus
972 Points ∼12% +20%
Alldocube Alldocube X
809 Points ∼10%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (506 - 809, n=2)
658 Points ∼8% -19%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
506 Points ∼6% -37%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
413 Points ∼5% -49%
Huawei MediaPad M5 lite
399 Points ∼5% -51%
Huawei MediaPad T5 10
399 Points ∼5% -51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
Apple iPad Pro 10.5 2017
3975 Points ∼76% +329%
Samsung Galaxy Tab S4
3753 Points ∼72% +305%
Apple iPad 6 2018
2955 Points ∼57% +219%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1980 Points ∼38% +114%
Chuwi Hi9 Plus
1083 Points ∼21% +17%
Alldocube Alldocube X
926 Points ∼18%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (532 - 926, n=2)
729 Points ∼14% -21%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
532 Points ∼10% -43%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
498 Points ∼10% -46%
Huawei MediaPad M5 lite
480 Points ∼9% -48%
Huawei MediaPad T5 10
480 Points ∼9% -48%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics
Samsung Galaxy Tab S4
2952 Points ∼63%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2210 Points ∼47%
Apple iPad Pro 10.5 2017
2145 Points ∼46%
Chuwi Hi9 Plus
1871 Points ∼40%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
1766 Points ∼38%
Apple iPad 6 2018
1690 Points ∼36%
Huawei MediaPad M5 lite
1648 Points ∼35%
Huawei MediaPad T5 10
1473 Points ∼31%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
744 Points ∼16%
Durchschnittliche Mediatek MT8176
744 Points ∼16%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics
Apple iPad Pro 10.5 2017
12191 Points ∼42%
Apple iPad 6 2018
7253 Points ∼25%
Samsung Galaxy Tab S4
3682 Points ∼13%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2466 Points ∼9%
Chuwi Hi9 Plus
1133 Points ∼4%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
812 Points ∼3%
Durchschnittliche Mediatek MT8176
812 Points ∼3%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
712 Points ∼2%
Huawei MediaPad T5 10
611 Points ∼2%
Huawei MediaPad M5 lite
602 Points ∼2%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited
Apple iPad Pro 10.5 2017
5975 Points ∼44%
Apple iPad 6 2018
4190 Points ∼31%
Samsung Galaxy Tab S4
3753 Points ∼28%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2404 Points ∼18%
Chuwi Hi9 Plus
1242 Points ∼9%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
821 Points ∼6%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
796 Points ∼6%
Durchschnittliche Mediatek MT8176
796 Points ∼6%
Huawei MediaPad T5 10
702 Points ∼5%
Huawei MediaPad M5 lite
701 Points ∼5%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics
Samsung Galaxy Tab S4
2952 Points ∼70% +71%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2416 Points ∼57% +40%
Apple iPad Pro 10.5 2017
2027 Points ∼48% +18%
Lenovo Tab 4 10 Plus
1991 Points ∼47% +15%
Chuwi HiPad
1803 Points ∼43% +5%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
1775 Points ∼42% +3%
Huawei MediaPad T5 10
1746 Points ∼41% +1%
Huawei MediaPad M5 lite
1744 Points ∼41% +1%
Alldocube Alldocube X
1725 Points ∼41%
Chuwi Hi9 Plus
1654 Points ∼39% -4%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (843 - 2054, n=3)
1541 Points ∼37% -11%
Apple iPad 6 2018
1439 Points ∼34% -17%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
843 Points ∼20% -51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics
Apple iPad Pro 10.5 2017
4537 Points ∼84% +483%
Apple iPad 6 2018
3682 Points ∼68% +373%
Samsung Galaxy Tab S4
3682 Points ∼68% +373%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1646 Points ∼31% +112%
Alldocube Alldocube X
778 Points ∼14%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (557 - 778, n=3)
699 Points ∼13% -10%
Chuwi HiPad
632 Points ∼12% -19%
Chuwi Hi9 Plus
626 Points ∼12% -20%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
557 Points ∼10% -28%
Lenovo Tab 4 10 Plus
381 Points ∼7% -51%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
363 Points ∼7% -53%
Huawei MediaPad M5 lite
193 Points ∼4% -75%
Huawei MediaPad T5 10
140 Points ∼3% -82%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1)
Apple iPad Pro 10.5 2017
3558 Points ∼75% +302%
Samsung Galaxy Tab S4
3490 Points ∼74% +294%
Apple iPad 6 2018
2735 Points ∼58% +209%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
1771 Points ∼37% +100%
Alldocube Alldocube X
886 Points ∼19%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (602 - 887, n=3)
792 Points ∼17% -11%
Chuwi HiPad
739 Points ∼16% -17%
Chuwi Hi9 Plus
726 Points ∼15% -18%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
602 Points ∼13% -32%
Lenovo Tab 4 10 Plus
464 Points ∼10% -48%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
441 Points ∼9% -50%
Huawei MediaPad M5 lite
241 Points ∼5% -73%
Huawei MediaPad T5 10
176 Points ∼4% -80%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics
Samsung Galaxy Tab S4
2952 Points ∼70%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2366 Points ∼56%
Lenovo Tab 4 10 Plus
2031 Points ∼48%
Apple iPad Pro 10.5 2017
1960 Points ∼47%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
1802 Points ∼43%
Chuwi HiPad
1785 Points ∼42%
Huawei MediaPad M5 lite
1758 Points ∼42%
Chuwi Hi9 Plus
1714 Points ∼41%
Huawei MediaPad T5 10
1586 Points ∼38%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (1128 - 1955, n=2)
1542 Points ∼37%
Apple iPad 6 2018
1535 Points ∼36%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
1128 Points ∼27%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics
Apple iPad Pro 10.5 2017
7212 Points ∼87%
Apple iPad 6 2018
6095 Points ∼73%
Samsung Galaxy Tab S4
3682 Points ∼44%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2392 Points ∼29%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (884 - 970, n=2)
927 Points ∼11%
Chuwi HiPad
921 Points ∼11%
Chuwi Hi9 Plus
890 Points ∼11%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
884 Points ∼11%
Lenovo Tab 4 10 Plus
731 Points ∼9%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
696 Points ∼8%
Huawei MediaPad T5 10
100 Points ∼1%
Huawei MediaPad M5 lite
99 Points ∼1%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0
Apple iPad Pro 10.5 2017
4521 Points ∼70%
Apple iPad 6 2018
3672 Points ∼57%
Samsung Galaxy Tab S4
3490 Points ∼54%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
2386 Points ∼37%
Chuwi HiPad
1032 Points ∼16%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (929 - 1092, n=2)
1011 Points ∼16%
Chuwi Hi9 Plus
996 Points ∼15%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
929 Points ∼14%
Lenovo Tab 4 10 Plus
852 Points ∼13%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
806 Points ∼12%
Huawei MediaPad T5 10
126 Points ∼2%
Huawei MediaPad M5 lite
125 Points ∼2%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics
Microsoft Surface Go MHN-00003
20366 Points ∼24% +13%
Apple iPad Pro 10.5 2017
19534 Points ∼23% +9%
Samsung Galaxy Tab S4
19037 Points ∼22% +6%
Alldocube Alldocube X
17990 Points ∼21%
Lenovo Tab 4 10 Plus
15850 Points ∼18% -12%
Apple iPad 6 2018
15499 Points ∼18% -14%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (9729 - 17990, n=3)
14723 Points ∼17% -18%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
14456 Points ∼17% -20%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
14147 Points ∼16% -21%
Huawei MediaPad M5 lite
13310 Points ∼15% -26%
Huawei MediaPad T5 10
12893 Points ∼15% -28%
Chuwi HiPad
12462 Points ∼14% -31%
Chuwi Hi9 Plus
11203 Points ∼13% -38%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
9729 Points ∼11% -46%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score
Apple iPad Pro 10.5 2017
110148 Points ∼21% +564%
Apple iPad 6 2018
62626 Points ∼12% +277%
Microsoft Surface Go MHN-00003
57024 Points ∼11% +243%
Samsung Galaxy Tab S4
56368 Points ∼11% +240%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
35076 Points ∼7% +111%
Alldocube Alldocube X
16601 Points ∼3%
Chuwi HiPad
16016 Points ∼3% -4%
Chuwi Hi9 Plus
15682 Points ∼3% -6%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (11719 - 16601, n=3)
14147 Points ∼3% -15%
Lenovo Tab 4 10 Plus
13239 Points ∼2% -20%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
12323 Points ∼2% -26%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
11719 Points ∼2% -29%
Huawei MediaPad M5 lite
11419 Points ∼2% -31%
Huawei MediaPad T5 10
10466 Points ∼2% -37%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score
Apple iPad Pro 10.5 2017
54237 Points ∼23% +221%
Microsoft Surface Go MHN-00003
40731 Points ∼17% +141%
Samsung Galaxy Tab S4
39260 Points ∼17% +132%
Apple iPad 6 2018
37372 Points ∼16% +121%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
26634 Points ∼11% +58%
Alldocube Alldocube X
16891 Points ∼7%
Chuwi HiPad
15061 Points ∼6% -11%
Chuwi Hi9 Plus
14402 Points ∼6% -15%
Lenovo Tab 4 10 Plus
13742 Points ∼6% -19%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
12686 Points ∼5% -25%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (9548 - 16891, n=3)
12549 Points ∼5% -26%
Huawei MediaPad M5 lite
11791 Points ∼5% -30%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
11209 Points ∼5% -34%
Huawei MediaPad T5 10
10923 Points ∼5% -35%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16
Apple iPad Pro 10.5 2017
225 fps ∼2% +582%
Apple iPad 6 2018
125 fps ∼1% +279%
Apple iPad 6 2018
118 fps ∼1% +258%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
93 fps ∼1% +182%
Samsung Galaxy Tab S4
69 fps ∼1% +109%
Chuwi Hi9 Plus
39 fps ∼0% +18%
Chuwi HiPad
39 fps ∼0% +18%
Alldocube Alldocube X
33 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (18 - 33, n=3)
26.7 fps ∼0% -19%
Lenovo Tab 4 10 Plus
23 fps ∼0% -30%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
21 fps ∼0% -36%
Huawei MediaPad M5 lite
20 fps ∼0% -39%
Huawei MediaPad T5 10
19 fps ∼0% -42%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
18 fps ∼0% -45%
T-Rex HD Onscreen C24Z16
Apple iPad 6 2018
59.7 fps ∼2% +214%
Apple iPad 6 2018
59 fps ∼2% +211%
Apple iPad Pro 10.5 2017
59 fps ∼2% +211%
Samsung Galaxy Tab S4
58 fps ∼2% +205%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
57 fps ∼2% +200%
Chuwi HiPad
34 fps ∼1% +79%
Chuwi Hi9 Plus
25 fps ∼1% +32%
Lenovo Tab 4 10 Plus
20 fps ∼1% +5%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
20 fps ∼1% +5%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (17 - 23, n=3)
19.7 fps ∼1% +4%
Huawei MediaPad M5 lite
19 fps ∼1% 0%
Huawei MediaPad T5 10
19 fps ∼1% 0%
Alldocube Alldocube X
19 fps ∼1%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
17 fps ∼1% -11%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL
Apple iPad Pro 10.5 2017
109 fps ∼2% +581%
Apple iPad 6 2018
62.6 fps ∼1% +291%
Apple iPad 6 2018
58.9 fps ∼1% +268%
Samsung Galaxy Tab S4
60 fps ∼1% +275%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
41 fps ∼1% +156%
Chuwi Hi9 Plus
19 fps ∼0% +19%
Chuwi HiPad
19 fps ∼0% +19%
Alldocube Alldocube X
16 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (8.5 - 16, n=3)
12.8 fps ∼0% -20%
Lenovo Tab 4 10 Plus
9.8 fps ∼0% -39%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
9.2 fps ∼0% -42%
Huawei MediaPad M5 lite
8.8 fps ∼0% -45%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
8.5 fps ∼0% -47%
Huawei MediaPad T5 10
8.5 fps ∼0% -47%
on screen Manhattan Onscreen OGL
Apple iPad Pro 10.5 2017
58 fps ∼2% +552%
Apple iPad 6 2018
40.9 fps ∼1% +360%
Apple iPad 6 2018
40.3 fps ∼1% +353%
Samsung Galaxy Tab S4
36 fps ∼1% +304%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
27 fps ∼1% +203%
Chuwi HiPad
19 fps ∼1% +113%
Chuwi Hi9 Plus
11 fps ∼0% +24%
Lenovo Tab 4 10 Plus
9.2 fps ∼0% +3%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (8.3 - 9.7, n=3)
8.97 fps ∼0% +1%
Alldocube Alldocube X
8.9 fps ∼0%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
8.8 fps ∼0% -1%
Huawei MediaPad M5 lite
8.6 fps ∼0% -3%
Huawei MediaPad T5 10
8.5 fps ∼0% -4%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
8.3 fps ∼0% -7%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen
Apple iPad Pro 10.5 2017
63 fps ∼1% +536%
Apple iPad 6 2018
42.7 fps ∼1% +331%
Samsung Galaxy Tab S4
41 fps ∼1% +314%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
28 fps ∼1% +183%
Chuwi Hi9 Plus
13 fps ∼0% +31%
Chuwi HiPad
13 fps ∼0% +31%
Alldocube Alldocube X
9.9 fps ∼0%
Lenovo Tab 4 10 Plus
6.4 fps ∼0% -35%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
6.1 fps ∼0% -38%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
6 fps ∼0% -39%
Huawei MediaPad M5 lite
5.4 fps ∼0% -45%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (6 - 9.9, n=3)
5.3 fps ∼0% -46%
Huawei MediaPad T5 10
5.1 fps ∼0% -48%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen
Apple iPad Pro 10.5 2017
43 fps ∼1% +760%
Apple iPad 6 2018
27.3 fps ∼1% +446%
Samsung Galaxy Tab S4
22 fps ∼1% +340%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
16 fps ∼0% +220%
Chuwi HiPad
12 fps ∼0% +140%
Chuwi Hi9 Plus
6.2 fps ∼0% +24%
Lenovo Tab 4 10 Plus
6 fps ∼0% +20%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
5.7 fps ∼0% +14%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
5.7 fps ∼0% +14%
Huawei MediaPad M5 lite
5.3 fps ∼0% +6%
Huawei MediaPad T5 10
5 fps ∼0% 0%
Alldocube Alldocube X
5 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (5 - 5.7, n=3)
3.57 fps ∼0% -29%
GFXBench
High Tier Onscreen
Apple iPad 6 2018
12.3 fps ∼21%
Samsung Galaxy Tab S4
8.9 fps ∼15%
Chuwi Hi9 Plus
2.4 fps ∼4%
Huawei MediaPad M5 lite
1.7 fps ∼3%
Huawei MediaPad T5 10
1.7 fps ∼3%
2560x1440 High Tier Offscreen
Apple iPad 6 2018
10.8 fps ∼21%
Samsung Galaxy Tab S4
9.3 fps ∼18%
Chuwi Hi9 Plus
2.5 fps ∼5%
Huawei MediaPad M5 lite
1.1 fps ∼2%
Huawei MediaPad T5 10
1 fps ∼2%
Normal Tier Onscreen
Apple iPad 6 2018
20 fps ∼33%
Samsung Galaxy Tab S4
14 fps ∼23%
Chuwi Hi9 Plus
3.8 fps ∼6%
Huawei MediaPad M5 lite
2.7 fps ∼5%
Huawei MediaPad T5 10
2.7 fps ∼5%
1920x1080 Normal Tier Offscreen
Apple iPad 6 2018
30.8 fps ∼23%
Samsung Galaxy Tab S4
25 fps ∼19%
Chuwi Hi9 Plus
7.2 fps ∼5%
Huawei MediaPad M5 lite
2.8 fps ∼2%
Huawei MediaPad T5 10
2.8 fps ∼2%
off screen Car Chase Offscreen
Apple iPad 6 2018
26.8 fps ∼1% +425%
Samsung Galaxy Tab S4
25 fps ∼1% +390%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
16 fps ∼0% +214%
Chuwi HiPad
7.3 fps ∼0% +43%
Chuwi Hi9 Plus
7.2 fps ∼0% +41%
Alldocube Alldocube X
5.1 fps ∼0%
Lenovo Tab 4 10 Plus
3.5 fps ∼0% -31%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
3.4 fps ∼0% -33%
Huawei MediaPad M5 lite
3.2 fps ∼0% -37%
Huawei MediaPad T5 10
3.1 fps ∼0% -39%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
3 fps ∼0% -41%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (3 - 5.1, n=3)
2.7 fps ∼0% -47%
on screen Car Chase Onscreen
Apple iPad 6 2018
17.9 fps ∼1% +517%
Samsung Galaxy Tab S4
13 fps ∼0% +348%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
9.3 fps ∼0% +221%
Chuwi HiPad
7.4 fps ∼0% +155%
Chuwi Hi9 Plus
4 fps ∼0% +38%
Lenovo Tab 4 10 Plus
3.3 fps ∼0% +14%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
3.3 fps ∼0% +14%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
3.1 fps ∼0% +7%
Huawei MediaPad M5 lite
3 fps ∼0% +3%
Huawei MediaPad T5 10
2.9 fps ∼0% 0%
Alldocube Alldocube X
2.9 fps ∼0%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (2.9 - 3.1, n=3)
2 fps ∼0% -31%
Basemark GPU
1920x1080 OpenGL Medium Offscreen
Samsung Galaxy Tab S4
21.79 (min: 12.48, max: 36) fps ∼3%
Vulkan Medium Native
Samsung Galaxy Tab S4
14.78 (min: 9.16, max: 37.68) fps ∼2%
1920x1080 Vulkan Medium Offscreen
Samsung Galaxy Tab S4
22.71 (min: 13.73, max: 55.41) fps ∼3%
AnTuTu v7 - Total Score
Samsung Galaxy Tab S4
201881 Points ∼36% +87%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
175581 Points ∼31% +63%
Apple iPad 6 2018
170921 Points ∼30% +59%
Chuwi Hi9 Plus
110854 Points ∼20% +3%
Alldocube Alldocube X
107784 Points ∼19%
Durchschnittliche Mediatek MT8176
107784 Points ∼19% 0%
Chuwi HiPad
107201 Points ∼19% -1%
Huawei MediaPad T5 10
87335 Points ∼15% -19%
Huawei MediaPad M5 lite
86908 Points ∼15% -19%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
70431 Points ∼12% -35%
Octane V2 - Total Score
Apple iPad Pro 10.5 2017
30333 Points ∼61% +192%
Apple iPad 6 2018
27967 Points ∼56% +170%
Samsung Galaxy Tab S4
12897 Points ∼26% +24%
Microsoft Surface Go MHN-00003
11875 Points ∼24% +14%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
11854 Points ∼24% +14%
Alldocube Alldocube X
10377 Points ∼21%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
8897 Points ∼18% -14%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (3596 - 10377, n=3)
7623 Points ∼15% -27%
Chuwi HiPad
6046 Points ∼12% -42%
Chuwi Hi9 Plus
6017 Points ∼12% -42%
Huawei MediaPad T5 10
5471 Points ∼11% -47%
Huawei MediaPad M5 lite
5412 Points ∼11% -48%
Lenovo Tab 4 10 Plus
4502 Points ∼9% -57%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
4078 Points ∼8% -61%
JetStream 1.1 - Total Score
Apple iPad Pro 10.5 2017
200.59 Points ∼60% +274%
Apple iPad 6 2018
167.2 Points ∼50% +212%
Microsoft Surface Go MHN-00003
86.989 Points ∼26% +62%
Samsung Galaxy Tab S4
65.07 Points ∼19% +21%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
57.007 Points ∼17% +6%
Alldocube Alldocube X
53.618 Points ∼16%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (47.3 - 57.4, n=3)
52.8 Points ∼16% -2%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
47.337 Points ∼14% -12%
Chuwi HiPad
30.911 Points ∼9% -42%
Chuwi Hi9 Plus
29.934 Points ∼9% -44%
Huawei MediaPad M5 lite
29.598 Points ∼9% -45%
Huawei MediaPad T5 10
29.467 Points ∼9% -45%
Lenovo Tab 4 10 Plus
25.761 Points ∼8% -52%
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
22.084 Points ∼7% -59%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
11529.2 ms * ∼19% -185%
Chuwi HiPad
9850.9 ms * ∼17% -144%
Huawei MediaPad T5 10
9293.1 ms * ∼16% -130%
Huawei MediaPad M5 lite
9248.9 ms * ∼16% -129%
Lenovo Tab 4 10 Plus
9236.5 ms * ∼16% -129%
Chuwi Hi9 Plus
7059 ms * ∼12% -75%
Alldocube Alldocube X
4040.7 ms * ∼7%
Acer Iconia Tab 10 A3-A50
3756.1 ms * ∼6% +7%
Durchschnittliche Mediatek MT8176 (3001 - 4041, n=3)
3599 ms * ∼6% +11%
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro
3575.4 ms * ∼6% +12%
Microsoft Surface Go MHN-00003
3077.3 ms * ∼5% +24%
Samsung Galaxy Tab S4
2644.7 ms * ∼4% +35%
Apple iPad 6 2018
1025.5 ms * ∼2% +75%
Apple iPad Pro 10.5 2017
972.7 ms * ∼2% +76%

Legende

 
Alldocube Alldocube X Mediatek MT8176, PowerVR GX6250, 64 GB eMMC Flash
 
Acer Iconia Tab 10 A3-A50 Mediatek MT8176, PowerVR GX6250, 64 GB eMMC Flash
 
Huawei MediaPad M5 10.8 Pro HiSilicon Kirin 960, ARM Mali-G71 MP8, 64 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab S4 Qualcomm Snapdragon 835 (8998), Qualcomm Adreno 540, 64 GB UFS 2.1 Flash
 
Apple iPad 6 2018 Apple A10 Fusion, Apple A10 Fusion GPU / PowerVR, 32 GB NVMe
 
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N Qualcomm Snapdragon 450, Qualcomm Adreno 506, 32 GB eMMC Flash
 
Microsoft Surface Go MHN-00003 Intel Pentium Gold 4415Y, Intel UHD Graphics 615, 64 GB eMMC Flash
 
Huawei MediaPad M5 lite HiSilicon Kirin 659, ARM Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Lenovo Tab 4 10 Plus Qualcomm Snapdragon 625, Qualcomm Adreno 506, 64 GB eMMC Flash
 
Chuwi HiPad MediaTek Helio X27 MT6797X, ARM Mali-T880 MP4, 32 GB eMMC Flash
 
Chuwi Hi9 Plus MediaTek Helio X27 MT6797X, ARM Mali-T880 MP4, 64 GB eMMC Flash
 
Huawei MediaPad T5 10 HiSilicon Kirin 659, ARM Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
Apple iPad Pro 10.5 2017 Apple A10X Fusion, Apple A10X Fusion GPU / PowerVR, Toshiba THGBX669D4LLDXG 64 GB NAND

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Die Performance des verbauten 64 GB großen eMMC-Speichers war verglichen mit anderen eMMC- oder UHS-Speichern nur mittelmäßig. Bei zufällig verteilten Schreib- und Lesezugriffen (4K) schaffte das Alldocube gerade mal 12 MB/s, während das Huawei MediaPad T5 10 im selben Androbench-Test 76 MB/s erreichte. Die Transferraten des verbauten MicroSD-Kartenlesers waren vergleichbar mit den Kartenlesern der Konkurrenz.

Alldocube Alldocube X
64 GB eMMC Flash
Samsung Galaxy Tab S4
64 GB UFS 2.1 Flash
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
32 GB eMMC Flash
Microsoft Surface Go MHN-00003
64 GB eMMC Flash
Huawei MediaPad T5 10
32 GB eMMC Flash
Chuwi HiPad
32 GB eMMC Flash
AndroBench 3-5
208%
67%
165%
12%
Sequential Write 256KB SDCard
66.08
59.08
-11%
60.39
-9%
72.53
10%
66.81
1%
Sequential Read 256KB SDCard
87.2
80.07
-8%
80.6
-8%
83.94
-4%
65.93
-24%
Random Write 4KB
11.62
24.43
110%
13.39
15%
76.12
555%
10.28
-12%
Random Read 4KB
14.62
141.96
871%
71.13
387%
76.67
424%
40.21
175%
Sequential Write 256KB
101.11
195.76
94%
103.32
2%
83.84
-17%
73.55
-27%
Sequential Read 256KB
255.4
740.54
190%
285.63
12%
312.17
22%
144.33
-43%

Spiele

Die PowerVR GX6250 ist eine Einsteiger-GPU, die auch in Tablets wie dem Amazon Fire HD 10 und dem Acer Iconia Tab 10 zum Einsatz kommt. Sie ist in der Lage auch anspruchsvolle Spiele wie Asphalt 9 mit flüssigen 30 bis 60 FPS darzustellen. Allerdings traten beim Spielen sehr deutliche Treppeneffekte auf, da das Spiel nicht mit der hohen nativen Auflösung des Tablets lief. Weniger anspruchsvolle Spiele werden dieses Problem nicht haben und sollten dadurch auf dem Alldocube völlig problemlos laufen.

Shadow Fight 3
Shadow Fight 3
Asphalt 9: Legends
Asphalt 9: Legends
3DMark Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited
926 Punkte
Hilfe

Emissionen

Temperatur

Auf der rechten Hälfte des Tablets nahe des USB-Ports lagen die Oberflächentemperaturen deutlich über dem Rest des Geräts. Bei sehr hoher Last konnten wir hier einen Hotspot von 38 °C feststellen, was zwischen dem MediaPad T5 10 (33 °C) und dem iPad Pro 10.5 (41 °C) liegt. Während des gesamten Testzeitraums empfanden wir das Tablet nie als zu warm oder gar unangenehm.

Leerlauf (Vorderseite)
Leerlauf (Vorderseite)
Leerlauf (Rückseite)
Leerlauf (Rückseite)
Maximale Last (Vorderseite)
Maximale Last (Vorderseite)
Maximale Last (Rückseite)
Maximale Last (Rückseite)
GFXBench Stresstest. Framerate ist von Anfang bis Ende konstant.
GFXBench Stresstest. Framerate ist von Anfang bis Ende konstant.
GFXBench Stresstest. Keine nennenswerten Sprünge bei der CPU-Performance über lange Zeit
GFXBench Stresstest. Keine nennenswerten Sprünge bei der CPU-Performance über lange Zeit
Max. Last
 23.2 °C27.4 °C38.2 °C 
 24.2 °C28.2 °C37 °C 
 28.2 °C30 °C33.2 °C 
Maximal: 38.2 °C
Durchschnitt: 30 °C
38.2 °C30.2 °C26.4 °C
35.4 °C31.2 °C27 °C
32.2 °C29.6 °C27.6 °C
Maximal: 38.2 °C
Durchschnitt: 30.9 °C
Raumtemperatur 21 °C | Fluke 62 Mini IR Thermometer
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 30 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet auf 30.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 38.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.8 °C (von 22.3 bis 51.8 °C für die Klasse Tablet).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.4 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.

Lautsprecher

Die Stereo-Lautsprecher bieten eine ausreichend hohe maximale Lautstärke und führen nicht zu Gehäusevibrationen. Die Wiedergabe von Tieftönen (Bass) ist allerdings erwartungsgemäß ziemlich armselig, wie dem Pink-Noise-Graph unten zu entnehmen ist. Auch das Alldocube-Tablet reiht sich also nahtlos in den Reigen der Mittelklasse-Android-Tablets ein.

Pink Noise bei maximaler Lautstärke
Pink Noise bei maximaler Lautstärke
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2036.536.42533.2353132.131.34032.229.6503029.76328.929.9802929.710028.529.912528.128.116026.52920026.133.825025.24131525.147.740024.554.150024.259.263023.464.880023.168.3100023.370.4125023.369.5160022.965.520002366.825002366.431502367.4400022.971.3500022.967.1630022.961.8800022.860.71000022.857.71250022.853.71600022.747.2SPL35.379.1N2.442.3median 23.1median 60.7Delta1.110.835.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseAlldocube Alldocube XApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Alldocube Alldocube X Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (71.25 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 25.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.2% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (9.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.8% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (29.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 91% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 7% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 36%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 87% aller getesteten Geräte waren besser, 4% vergleichbar, 9% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 2% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Energieverwaltung

Energiebedarf

Schwankender Energiebedarf bei starker CPU-Last
Schwankender Energiebedarf bei starker CPU-Last

Im Leerlauf bei ruhendem Home-Screen konnten wir abhängig von der Bildschirmhelligkeit einen Energiebedarf von zwischen 3,8 und 6,3 W feststellen. Das Galaxy Tab S4 war hier mit 1,7 bis 4,3 W deutlich sparsamer. Beim Streamen von Videos fielen rund 7,4 W an.

Teilweise war der Energiebedarf des Tablets unerklärlich. Beispielsweise benötigte das Tablet im vollständig ausgeschalteten Zustand mit 2,7 W deutlich mehr Energie als im Standby (0,45 W). Auch schwankte der Energiebedarf bei extremer CPU-Last sehr stark zwischen 1,1 und 7,6 W. Wir vermuten, dass die CPU den Takt aus thermischen Gründen drosseln musste. Glücklicherweise ist hiervon im alltäglichen Einsatz nichts zu spüren.

Das mitgelieferte 12 V/1,5 A Ladegerät kann auch zum Laden anderer USB-C-Geräte verwendet werden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 2.7 / 0.45 Watt
Idledarkmidlight 3.8 / 5.9 / 6.3 Watt
Last midlight 7.4 / 7.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Alldocube Alldocube X
MT8176, PowerVR GX6250, 64 GB eMMC Flash, AMOLED, 2560x1600, 10.5
Samsung Galaxy Tab S4
835, Adreno 540, 64 GB UFS 2.1 Flash, Super AMOLED, 2560x1600, 10.5
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
450, Adreno 506, 32 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1200, 10.5
Microsoft Surface Go MHN-00003
4415Y, UHD Graphics 615, 64 GB eMMC Flash, IPS, 1800x1200, 10
Huawei MediaPad T5 10
Kirin 659, Mali-T830 MP2, 32 GB eMMC Flash, IPS, 1920x1200, 10.1
Apple iPad Pro 10.5 2017
A10X Fusion, A10X Fusion GPU, Toshiba THGBX669D4LLDXG 64 GB NAND , IPS, 2224x1668, 10.5
Stromverbrauch
31%
33%
-63%
-30%
1%
Idle min *
3.8
1.76
54%
1.26
67%
2.88
24%
2.33
39%
1.44
62%
Idle avg *
5.9
4.22
28%
4.22
28%
4.8
19%
8.46
-43%
6.12
-4%
Idle max *
6.3
4.25
33%
4.29
32%
7.5
-19%
8.49
-35%
6.14
3%
Last avg *
7.4
4.52
39%
5.48
26%
16.9
-128%
11.14
-51%
8.55
-16%
Last max *
7.6
7.35
3%
6.57
14%
23.8
-213%
12.3
-62%
10.62
-40%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Trotz seines großen 8.000-mAh-Akkus war die Akkulaufzeit des Alldocube unterdurchschnittlich. In unserem realitätsnahen WLAN-Test hielt das Tablet gerade mal 4,5 Stunden lang durch, verglichen mit mehr als doppelt so viel beim Galaxy Tab S4 oder dem Huawei MediaPad T5 10. Das oben erwähnte seltsame Verhalten beim Energiebedarf unter Last dürfte hierfür hauptverantwortlich sein, schließlich ist der verbaute Akku mit 30 Wh vergleichbar groß wie der des iPad Pro 10,5. Allerdings hält das iPad grob überschlagen rund 3x so lange durch.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
4h 13min
Alldocube Alldocube X
MT8176, PowerVR GX6250, 30.4 Wh
Samsung Galaxy Tab S4
835, Adreno 540,  Wh
Samsung Galaxy Tab A 10.5 SM-T590N
450, Adreno 506,  Wh
Microsoft Surface Go MHN-00003
4415Y, UHD Graphics 615, 28 Wh
Huawei MediaPad T5 10
Kirin 659, Mali-T830 MP2,  Wh
Apple iPad Pro 10.5 2017
A10X Fusion, A10X Fusion GPU, 30.8 Wh
Akkulaufzeit
96%
271%
77%
108%
174%
Idle
1227
1960
771
3329
2036
WLAN
253
495
96%
938
271%
448
77%
525
108%
693
174%
Last
245
385
180
241
199

Fazit

Pro

+ theoretisch unendlich hohes Kontrastverhältnis
+ hochauflösendes AMOLED-Display
+ dünnes Design mit schmalen Bildschirmrändern
+ fast kein Ghosting
+ Fingerabdruckleser

Contra

- PWM bei den meisten Helligkeitsstufen
- keine Vibration oder haptisches Feedback
- Gehäuse könnte stabiler sein
- ungenaue Farbdarstellung
- kurze Akkulaufzeit
- kein NFC
Im Test: Alldocube X. Testgerät zur Verfügung gestellt von Alldocube.
Im Test: Alldocube X. Testgerät zur Verfügung gestellt von Alldocube.

Alldocube hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein 270-Dollar-Tablet mit demselben hochwertigen 10,5-Zoll-AMOLED-Bildschirm zu bauen, das auch im Samsung Galaxy Tab S4 steckt. Aus dieser Perspektive ist das Alldocube X ein großer Erfolg, denn das Display ist fast allen anderen Tablets mit IPS-Display teilweise haushoch überlegen. Die schnellen Reaktionszeiten, das tiefe Schwarz, der Fingerabdruckleser und die dünnen Bildschirmränder sind in dieser Preisklasse Ausnahmen.

Unter der Oberfläche beginnt es allerdings zu bröckeln. Die Kameras sind bestenfalls durchschnittlich, der Bildschirm recht dunkel, die Akkulaufzeit unterdurchschnittlich, das leichte Gehäuse wirkt zerbrechlich und die Farbdarstellung ist sichtbar inakkurat. Für ein Tablet im Preisbereich von 200-300 US-Dollar ist all dies aber nicht unüblich.

Das Alldocube X ist ein Tablet der Extreme. In puncto Design und Display könnte es locker als doppelt so teueres Gerät durchgehen. Bei den restlichen Eigenschaften verhält es sich dann aber wieder wie ein typisches günstiges Einsteiger-Tablet. Eine interessante Mischung also, die insbesondere all jene Benutzer anspricht, denen die angesprochenen Nachteile im Vergleich zum Display unwichtig erscheinen.

Eine Galaxy-Tab-S4-Erfahrung zum halben Preis. Das Alldocube X hat seine hoch gesteckten Ziele halbwegs erreichen können. Jedem Flaggschiff-Feature steht allerdings ein Nachteil gegenüber, der eher einem günstigen Einsteiger-Tablet angemessen wäre.

Alldocube Alldocube X - 13.01.2019 v6
Allen Ngo

Gehäuse
62%
Tastatur
67 / 80 → 83%
Pointing Device
90%
Konnektivität
32 / 65 → 48%
Gewicht
83 / 40-88 → 90%
Akkulaufzeit
76%
Display
86%
Leistung Spiele
40 / 68 → 59%
Leistung Anwendungen
60 / 76 → 78%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
40 / 91 → 44%
Kamera
45 / 85 → 53%
Durchschnitt
67%
80%
Tablet - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Alldocube X Tablet
Autor: Allen Ngo, 18.01.2019 (Update: 19.01.2019)