Notebookcheck Logo

PowerVR GX6450

Imagination PowerVR GX6450

Die PowerVR GX6450 von Imagination Technologies ist eine schnelle mobile Grafiklösung, die in ARM-SoCs wie dem Apple A8 (iPhone 6) zu finden ist. Der Chip ist seit dem dritten Quartal 2014 verfügbar und ist zum Zeitpunkt der Vorstellung einer der schnellsten seiner Klasse.

Architektur und Performance

Die aus der Series 6XT (Rogue) stammende GPU basiert auf einer skalaren Unified Shader Architektur und integriert vier Cluster mit jeweils zwei TMUs und 32 FP32-ALUs. Die theoretische FP32-Rechenleistung unterscheidet sich bei gleichem Takt demzufolge nicht von der G6430 (ebenfalls 4 Cluster) des Apple A7. Die im Mobile-Segment bedeutsame FP16-Performance konnte dank zusätzlicher, dedizierter FP16-Einheiten stark verbessert werden.

Im Falle des iPhone 6 dürfte die GPU mit etwa 450 MHz takten, woraus sich eine Rechenleistung von rund 115 GFLOPS errechnet. Im Vergleich mit anderen mobilen Grafiklösungen übertrifft die GX6450 die Adreno 330 (Snapdragon 800/801) und konkurriert mit der Adreno 420 (Snapdragon 805) von Qualcomm. Lediglich an Nvidias Tablet-Chip Tegra K1 kommt die GPU nicht heran. Vergleicht man die GX6450 nur mit anderen Smartphone-SoCs, zählt die Grafikeinheit Ende 2014 zu den schnellsten Modellen auf dem Markt. Auch anspruchsvollste Spiele und hochauslösende Displays werden ohne Probleme bewältigt. Die GPU unterstützt unter anderem OpenGL 3.x/4.x, OpenGL ES 3.0 sowie DirectX 10.

Leistungsaufnahme

Dank der fortschrittlichen 20-Nanometer-Fertigung und relativ niedrigen Taktrate dürfte die GX6450-Implementation des Apple A8 eine besonders hohe Energieeffizienz aufweisen. Im Gegenzug benötigt die sehr breit ausgelegte GPU jedoch auch relativ viele Transistoren und damit eine große Chipfläche von rund 19 mm² (in 20-nm-Fertigung).

PowerVR Series 6XT (Rogue) Serie

PowerVR GXA6850 compare 256 @ 0.45 GHz128 Bit
PowerVR GX6450 128 @ 0.45 GHz64 Bit
PowerVR GX6250 compare 64 @ 0.7 GHz64 Bit
CodenameRogue
ArchitekturPowerVR Rogue
Pipelines128 - unified
Kerntakt450 (?) MHz
Speicherbandbreite64 Bit
Shared Memorynein
APIDirectX 10, OpenGL 3.x, 4.x, OpenGL ES 3.0
Herstellungsprozess20 nm
FeaturesOpenGL 3.x, 4.x, OpenGL ES 3.0
Erscheinungsdatum09.09.2014
Herstellerseitewww.imgtec.com
CPU in PowerVR GX6450GPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
Apple A82 x 1400 MHz? MHz? MHz

Benchmarks

3DMark - 3DMark Ice Storm Unlimited Graphics
min: 22509     avg: 23756     median: 23937 (3%)     max: 25254 Points
GFXBench 3.0 - GFXBench 3.0 Manhattan Offscreen
min: 17.8     avg: 19.1     median: 18.5 (1%)     max: 21.5 fps
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
GFXBench T-Rex HD Offscreen C24Z16 +
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7 - GFXBench T-Rex HD Offscreen C24Z16
min: 42.6     avg: 44.6     median: 44.8 (0%)     max: 47.8 fps
Basemark X 1.1 - Basemark X 1.1 High Quality
min: 15572     avg: 16055     median: 16055 (36%)     max: 16538 Points
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - PerformanceTest Mobile V1 2D Graphics Tests
min: 2320     avg: 2579     median: 2609 (3%)     max: 2809 Points
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - PerformanceTest Mobile V1 3D Graphics Tests
min: 1060     avg: 1679     median: 1984 (3%)     max: 1992 Points
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele-Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht repräsentativ sein. Detaillierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps-Wert.

League of Legends: Wild Rift

League of Legends: Wild Rift

2020
min.
59  fps    + Vergleich
» In Detailstufe min. mit allen getesteten Notebooks spielbar
min.mittelhochmax.QHD4K
League of Legends: Wild Rift59
< 30 fps
< 60 fps
< 120 fps
≥ 120 fps

1
















Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar?

Ein oder mehrere Geräte zum Vergleich auswählen

In der folgenden Liste können sie Geräte suchen und für einen Vergleich auswählen.

Liste einschränken:

show all (including archived), 2024, 2023
v1.27
log 14. 09:23:05

#0 no ids found in url (should be separated by "_") +0s ... 0s

#1 not redirecting to Ajax server +0s ... 0s

#2 did not recreate cache, as it is less than 5 days old! Created at Thu, 13 Jun 2024 05:35:10 +0200 +0.001s ... 0.001s

#3 composed specs +0.066s ... 0.067s

#4 did output specs +0s ... 0.067s

#5 start showIntegratedCPUs +0s ... 0.067s

#6 getting avg benchmarks for device 5960 +0.017s ... 0.084s

#7 got single benchmarks 5960 +0.011s ... 0.095s

#8 got avg benchmarks for devices +0s ... 0.095s

#9 min, max, avg, median took s +0.141s ... 0.235s

#10 before gaming benchmark output +0s ... 0.235s

#11 Got 1 rows for game benchmarks. +0.003s ... 0.238s

#12 composed SQL query for gamebenchmarks +0s ... 0.238s

#13 got data and put it in $dataArray +0.001s ... 0.239s

#14 benchmarks composed for output. +0.016s ... 0.255s

#15 return log +0.05s ... 0.304s

Teilen Sie diesen Artikel, um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 3

UHD Graphics 750
Radeon Graphics (Ryzen 9000) *

Leistungsklasse 4

Leistungsklasse 5

Leistungsklasse 6

* Geschätzte Position

> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > Imagination PowerVR GX6450
Autor: Klaus Hinum (Update: 15.05.2018)