Notebookcheck

ARM Mali-G76 MP10

ARM Mali-G76 MP10

Die ARM Mali-G76 MP10 ist eine integrierte High-End-Grafikeinheit für ARM-SoCs, die erstmals Ende 2018 im Smartphone- und Tablet-Chip Kirin 980 verbaut wurde (z.B. Mate 20 Pro). Die G76MP10 integriert 10 Cluster und soll laut ARM etwa doppelt so schnell sein pro Cluster als eine Mali-G72. Daher sollte die G76MP10 etwas schneller als die G72MP18 (18 Kerne) im Exynos 9810 (z.b. Galaxy S9) sein.

Die G76 basiert auf die 2. Generation der Bifrost Architektur welche Verbesserung bei der Machine Learning Effizienz und einen größeren Tile Buffer für 16x Anti-Aliasing mitbringt (wie die G72).

Derzeit zählt die GPU zu den schnellsten Grafikeinheiten für Android-Smartphones. Damit sollten alle aktuelle Spiele aus 2018 flüssig spielbar sein.

An Grafik-APIs unterstützt die G72 OpenGL ES 3.2, Vulkan 1.0, OpenCL 2.0, DirectX 12 FL11_1 und Renderscript.

HerstellerARM
Mali-G Serie
Mali-G76 MP10 10 @ 720 MHz
Mali-G72 MP18 (compare) 18 @ 850 MHz
Mali-G71 MP20 (compare) 8 @ 900 (Boost) MHz
Mali-G72 MP12 (compare) 12 @ 850 MHz
Mali-G71 MP8 (compare) 8 @ 900 (Boost) MHz
Mali-G71 MP2 (compare) 2 @ 770 (Boost) MHz
Mali-G72 MP3 (compare) 3 @ 850 MHz
Mali-G51 MP4 (compare) 4 @ 650 MHz
ArchitekturBifrost
Pipelines10 - unified
Kerntakt720 MHz
Shared Memorynein
Herstellungsprozess7 nm
Erscheinungsdatum31.08.2018
Herstellerseitehttps://developer.arm.com/products/graph...
CPUGPU Base SpeedGPU Boost / Turbo
HiSilicon Kirin 9808 x ? MHz? MHz720 MHz

Benchmarks

3DMark - Ice Storm Unlimited Graphics Score 1280x720 offscreen
min: 42128     avg: 55098.2     median: 55154.5 (10%)     max: 67956 Points
3DMark - Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited 2560x1440
min: 2525     avg: 4023.5     median: 4029 (30%)     max: 5511 Points
3DMark - Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics 2560x1440
min: 2536     avg: 4235.5     median: 4256.5 (15%)     max: 5893 Points
3DMark - Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited 2560x1440
min: 3524     avg: 3928.3     median: 3937 (76%)     max: 4315 Points
3DMark - Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics 2560x1440
min: 4093     avg: 4191.3     median: 4176.5 (51%)     max: 4319 Points
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
T-Rex HD Offscreen C24Z16 1920x1080 +
T-Rex HD Onscreen C24Z16 +
GFXBench - High Tier Onscreen
min: 19     avg: 20     median: 20 (33%)     max: 21 fps
GFXBench - Normal Tier Offscreen 1920x1080
min: 30     avg: 32.3     median: 33 (25%)     max: 34 fps
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - 2D Graphics Tests
12695 Points (68%)
PassMark PerformanceTest Mobile V1 - 3D Graphics Tests
5597 Points (100%)
- Bereich der Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
- Durchschnittliche Benchmarkergebnisse für diese Grafikkarte
* Smaller numbers mean a higher performance

Spiele Benchmarks

Die folgenden Benchmarks basieren auf unseren Spieletests mit Testnotebooks. Die Performance dieser Grafikkarte bei den gelisteten Spielen ist abhängig von der verwendeten CPU, Speicherausstattung, Treiber und auch Betriebssystem. Dadurch müssen die untenstehenden Werte nicht representativ sein. Detailierte Informationen über das verwendete System sehen Sie nach einem Klick auf den fps Wert.

PUBG Mobile

PUBG Mobile

2018
mittel
25 fps  fps    + Vergleich
hoch
30 fps  fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Arena of Valor

Arena of Valor

2018
min.
60 fps  fps    + Vergleich
max.
60 fps 61 fps ~ 61 fps    + Vergleich
» In Detailstufe max. mit allen getesteten Notebooks spielbar

Asphalt 9: Legends

2013
min.
30 fps  fps    + Vergleich
hoch
30 fps 31 fps 31 fps ~ 31 fps    + Vergleich
» Mit den meisten getesteten Laptops in den getesteten Detailstufen nicht flüssig spielbar.
Eine Liste mit weiteren Spielen und allen Grafikkarten finden Sie auf unserer Seite: Welches Spiel ist mit welcher Grafikkarte spielbar

Add one or more devices and compare

In the following list you can select (and also search for) devices that should be added to the comparison. You can select more than one device.

restrict list:

show all (including archived), 2019, 2018
v1.8

Notebooktests mit ARM Mali-G76 MP10 Grafikkarte

Honor Magic 2: HiSilicon Kirin 980, 6.39", 0.2 kg
  Test » Test Honor Magic 2 Smartphone

Huawei Mate 20: HiSilicon Kirin 980, 6.53", 0.2 kg
  Test » Test Huawei Mate 20 Smartphone

Huawei Mate 20 Pro: HiSilicon Kirin 980, 6.3", 0.2 kg
  Test » Test Huawei Mate 20 Pro Smartphone

Huawei Mate 20 X: HiSilicon Kirin 980, 7.2", 0.2 kg
  Test » Test Huawei Mate 20 X Smartphone

Honor Magic 2: HiSilicon Kirin 980, 6.39", 0.2 kg
  Externer Test » Honor Magic 2

Honor View 20: HiSilicon Kirin 980, 6.4", 0.2 kg
  Externer Test » Honor View 20

Huawei Mate 20: HiSilicon Kirin 980, 6.53", 0.2 kg
  Externer Test » Huawei Mate 20

Huawei Mate 20 Pro: HiSilicon Kirin 980, 6.3", 0.2 kg
  Externer Test » Huawei Mate 20 Pro

Huawei Mate 20 RS Porsche Design: HiSilicon Kirin 980, 6.39", 0.2 kg
  Externer Test » Huawei Mate 20 RS Porsche Design

Huawei Mate 20 X: HiSilicon Kirin 980, 7.2", 0.2 kg
  Externer Test » Huawei Mate 20 X

» Vergleich mobiler Grafikkarten
Liste aller mobiler Grafikkarten mit Kurzinformationen sortiert nach Leistung

» Mobile Grafikkarten - Benchmarkliste
Sortier- und filterbare Benchmark-Liste

» Spieleliste
Welche Spiele laufen mit welcher Grafikkarte

Leistungsklasse 1
GeForce RTX 2080 Ti (Desktop)
GeForce RTX 2060 (Desktop) *
Radeon RX 580X (Laptop) *
Radeon RX 570X (Laptop) *
Leistungsklasse 2
Radeon HD 6970
Radeon RX 550X (Laptop) *
GeForce GTX 570
GeForce GTX 560 Ti
Radeon HD 5850
GeForce GTX 460 768MB
Radeon HD 6790
Radeon HD 5770
GeForce GTX 550 Ti
Radeon HD 4850
Leistungsklasse 3
GeForce GTS 450
Radeon HD 5670
GeForce GT 240
GeForce GT 430
Leistungsklasse 4
Radeon HD 5570
GeForce GT 220
Leistungsklasse 5
Radeon HD 4350
GeForce G 107M *
Chrome9HD *
Leistungsklasse 6
unknown *

* Geschätzte Position

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Benchmarks / Technik > Benchmarks / Technik > Vergleich mobiler Grafikkarten > ARM Mali-G76 MP10 Grafikkarte
Autor: Klaus Hinum (Update: 13.11.2018)