Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

PrimeMini Connect: Mini-PC mit AMD-Prozessor und passiver Kühlung vorgestellt

PrimeMini Connect: Der Mini-PC kommt ohne Lüfter aus
PrimeMini Connect: Der Mini-PC kommt ohne Lüfter aus
Der PrimeMini Connect ist ein Mini-PC auf Grundlage eines ungewöhnlichen AMD-Prozessors und ohne Lüfter. Zahlreiche Anschlüsse stehen bereit.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Prime Computer ist als Hersteller von Mini-PCs auch hierzulande inzwischen ein Begriff. So hat das aus der Schweiz stammende Unternehmen erst im letzten Monat mit dem PrimeMini Slim 2 einen besonders kompakten Mini-PC vorgestellt und liefert mit dem PrimeMini 5 unserem Test zufolge ein gutes Gerät.

Beim PrimeMini Connect handelt es sich nun um den ersten lüfterlosen Mini-PC des Herstellers, der auf einem AMD-Prozessor basiert. Konkret kommt der AMD Ryzen Embedded R1606G zum Einsatz. Dieser bringt zwei bis zu 3,5 GHz schnelle Rechenkerne mit, welche vier Threads gleichzeitig bearbeiten können. Die TDP der CPU wird auf 25 Watt spezifiziert. Eine dedizierte Grafikkarte kommt nicht zum Einsatz, stattdessen müssen Käufer mit der im Embedded R1606G vorhandenen Radeon Vega 3-Grafiklösung vorliebnehmen.

Zwei Steckplätze für die Installation von Arbeitsspeicher stehen bereit, der Hersteller selbst bietet den Mini-PC mit 4, 8, 16 oder 32 Gigabyte DDR4-RAM mit einer Frequenz von 2.400 MHz an. Eine M.2-SSD kann über NVMe angebunden werden, dazu kommt die Möglichkeit zur Installation einer einzelnen 2,5-Zoll-Festplatte.

Verbaut ist eine Intel Wireless AC 9560-Lösung, welche neben WiFi 802.11 a/b/g/n/ac auch Bluetooth 5.1 bereitstellt. Alternativ ist die Netzwerkanbindung auch über die beiden Gigabit-Ethernet-Ports möglich. Der HDMI 2.0- wird von gleich zwei DisplayPort 1.4-Anschlüssen ergänzt. USB 3.1 ist vorhanden.

Das 17,7 x 11,4 Zentimeter große und 5,5 Zentimeter hohe System soll ein Gewicht von 1,4 Kilogramm auf die Waage bringen und ist via IP51 zertifiziert und soll dementsprechend gegen Staub geschützt sein. Aktuell wurden vom Hersteller noch keine Informationen zum Preis kommuniziert.

Den MinisForum EliteMini X300 mit dem AMD Ryzen 5 3400GE bei Amazon kaufen (Affiliate-Link)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3943 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > PrimeMini Connect: Mini-PC mit AMD-Prozessor und passiver Kühlung vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 26.08.2021 (Update: 26.08.2021)