Notebookcheck

Private CPU-Power für den guten Zweck gegen Corona spenden, Microsoft stellt Script für Windows Sandbox bereit

Private CPU-Power für den guten Zweck gegen Corona spenden, Microsoft stellt Script für Windows Sandbox bereit
Private CPU-Power für den guten Zweck gegen Corona spenden, Microsoft stellt Script für Windows Sandbox bereit
Über das Folding at Home Projekt lässt sich ein Teil der eigenen Rechenkraft spenden. Die Schwarm-CPU hat wohl jetzt bereits mehr Performance-Power als die Top 7 Supercomputer dieser Welt. Ursprünglich für die Erforschung der Proteinfaltung vorgesehen, wird die Leistung nun auch gegen das Coronavirus eingesetzt, Microsoft erklärt den sicheren Spendevorgang via Windows Sandbox.
Christian Hintze,

Das Folding at Home Project hat das Ziel die Rechenpower von Millionen privater PCs und Laptops zu kombinieren, um die Forschung an Heillösungen gegen verschiedenste Krankheiten voranzutreiben. Zu diesem Zweck können private Nutzer über das Projekt ihre Rechenpower spenden, um zielführende mathematische Berechnungen zu Proteinverhalten durchführen zu lassen.

Am 20. März twitterte der Direktor der öffentlichen Organisation, Greg Bowman, dass die kombinierte Rechenleistung bereits jetzt die Performance der weltweiten Top 7 Supercomputer übertreffen würde. Mittlerweile gibt es auch ein Projekt zum Thema Coronavirus.

Auch Viren verwenden Proteine, um das Immunsystem zu blockieren und sich selbst zu reproduzieren. Proteine bestehen aus Ketten von Aminosäuren und können sich spontan zu funktionalen Strukturen „falten“. Je nach eingenommener Struktur variiert auch die Funktion der Proteine. Das Projekt möchte nun die verschiedenen Strukturanordnungen erforschen, um auf Heilmöglichkeiten zu stoßen.

Microsoft indessen hat ein PowerShell-Script für Windows Sandbox zur Verfügung gestellt, damit man den Folding-at-Home-Client sicher über die Sandbox ausführen kann. Dafür muss man PowerShell bzw. das Kommandozeilen-Tool in Windows als Admin starten und anschließend folgende Zeilen eintippen, der Nutzername ist optional:

Powershell.exe -ExecutionPolicy Bypass -File .\install_folding_sandbox_on_host.ps1 -username <your username>

Das Script wird anschließend den aktuellsten Client von Folding at Home für Windows Sandbox herunterladen und installieren. Wenn Sandbox noch nicht aktiviert ist, übernimmt das Script dies ebenfalls und bootet anschließend den Rechner neu starten.

Für mehr Informationen zu Folding at Home und wie man die eigene Rechenpower für bestimmte Projekte zur Verfügung stellt, kann der unten angezeigte Link zum Projekt genutzt werden.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Private CPU-Power für den guten Zweck gegen Corona spenden, Microsoft stellt Script für Windows Sandbox bereit
Autor: Christian Hintze,  7.04.2020 (Update:  7.04.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).