Notebookcheck

Microsoft Edge erstmals Browser Nummer 2, überholt Firefox

Microsoft Edge erstmals Browser Nummer 2, überholt Firefox
Microsoft Edge erstmals Browser Nummer 2, überholt Firefox
In den Nutzerzahlen hat der Microsoft-Browser erstmals knapp die Konkurrenz in Form des Mozilla Firefox überholt und rangiert nun auf Platz zwei der meist genutzten Browser. Völlig ungefährdet und unangefochten an der Spitze steht nach wie vor Google Chrome, trotz fleißiger Datenübermittlung an den Internetriesen.
Christian Hintze,

Laut den monatlichen Daten des Analyseunternehmens Netmarketshare hat der Webbrowser Microsoft Edge erstmals Mozilla Firefox in den Nutzerzahlen überholt. Dadurch tauschen beide Browser den Rang, wenn auch denkbar knapp. Und der Trend geht weiter in die gleiche Richtung.

Denn spätestens seit September 2019 büßt der Open-Source-Browser Firefox minimal aber kontinuierlich an Nutzerzahlen ein. Gleichzeitig konnte Microsofts Edge seit November des letzten Jahres recht stark zulegen. Von 5,6 Prozent konnte er auf 7,59 Prozent zulegen, während Firefox im gleichen Zeitraum etwa einen Prozentpunkt an Nutzerzahlen einbüßte und nun bei 7,19 liegt.

Offenbar jenseits aller Konkurrenz liegt der Google-Browser Chrome mit starken 68,5 Prozent. Die leichten Geschwindigkeits- und Kompatibilitätsvorteile machen offenbar die Nachteile im Sammelverhalten von Nutzerdaten mehr als wieder wett, zumindest für den Großteil aller Browsernutzer.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Microsoft Edge erstmals Browser Nummer 2, überholt Firefox
Autor: Christian Hintze,  6.04.2020 (Update:  6.04.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).