Notebookcheck

Razer Blade 14 (2014)

Ausstattung / Datenblatt

Razer Blade 14 (2014)
Razer Blade 14 (2014) (Blade Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 3200 x 1800 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
2 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.33% - Gut
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 13 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 90%, Ausstattung: 100%, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: 100%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Razer Blade 14 (2014)

70% Razer Blade
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
Though it's nice to see that Razer was listening to criticism of last year's Razer Blade for not having full HD resolution, the 3,200x1,800 display of this year's update feels like overcompensating, since it's hard to get playable frame rates at such sky-high resolution.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.12.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Razer Blade
Quelle: Comp Reviews Englisch EN→DE
The 2013 version of the Razer Blade was an amazingly small yet powerful gaming laptop that had an extremely flawed display. Razer has addressed that problem with the 2014 version by including a great ultra high resolution display that also features a touchscreen. This finally makes the system worth its premium price but it does introduce a new problem of reduced battery life which is disappointing.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.08.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
90% Slim Blade: Razer’s 14 inch Blade gaming laptop reviewed
Quelle: Gadgetguy Englisch EN→DE
It’s expensive though, that much we have to acknowledge, especially at $3499, but you are paying for something that is offering some of the best performance this side of the portable PC gaming world, and that’s something. If you’ve checked out the competition for gaming computers and aren’t impressed, it’s time to see what Razer has to offer, because while it’s not cheap, the Razer Blade 14 is very, very impressive.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.08.2014
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 90% Ausstattung: 100% Gehäuse: 100%
80% Razer Blade 14
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
After three iterations, Razer continues to lead the charge on what a true portable gaming notebook should be. The $2,399 Blade 14 is a near-perfect merging of power and portability, delivering the sleek, sexy chassis I've come to know and love, with enough oomph to knock competitors on their arses. And the 3200 x 1800 display is a sight to behold.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.08.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Razer Blade (2014)
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
The Razer Blade (2014) is disappointing, mostly because we had such high hopes. Razer still manages to outfit the laptop with some amazing capabilities, but it feels like the company reached too far, too soon, stepping up the resolution at the expense of gameplay, and opting for powerful hardware that chews through battery life and runs alarmingly hot. Past models of the Blade left us eagerly anticipating the point when Razer could finally bring everything together into an ultraportable gaming system that required no compromises, but between the heat, the short battery life, the display issues, and the higher price, we're still left waiting. The previous model, the Editors' Choice Razer Blade (2013), is still available through Razer and other retailers, so it remains our top pick for ultraportable gaming, thanks to better battery life and a more affordable price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 28.07.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Razer Blade 14 (2014)
Quelle: CNet France Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.06.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
Игровой ноутбук Razer Blade 2014
Quelle: Ixbt RU→DE
Positive: Compact size; perfect design; good hardware; excellent screen; excellent keyboard. Negative: Weak speakers; noisy under load.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.07.2015
Razer Blade 14 (2014) – лезвие, заточенное под геймера
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Compact size and high performance; ultra-high resolution display; perfect assembly. Negative: Expensive.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.11.2014
Обзор игрового ноутбука Razer Blade: самый тонкий из мощных, самый мощный из тонких
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Positive: Elegant look; lightweight; excellent performance; good cooling system.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.08.2014
Обзор The New Razer Blade — 14-дюймового игрового ноутбука
Quelle: Ferra.ru RU→DE
Positive: Powerful hardware; compact size and light weight; comfortable keyboard; very high resolution display; good battery life. Negative: Hot under load; relatively slow and small capacity SSD.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.07.2014
Обзор The New Razer Blade — 14-дюймового игрового ноутбука
Quelle: Ferra.ru RU→DE
Positive: Attractive design; metal case; comfortable keyboard; very high resolution display; long battery life. Negative: Hot under load; low capacity storage.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 29.07.2014
Обзор Razer Blade 2014: Очень Мощный Игровой Ноутбук
Quelle: Hi-Tech Mail RU→DE
Positive: Compact size and very powerful performance; high-quality screen; comfortable keyboard; efficient and quiet cooling system.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.07.2014
Тест игрового ноутбука Razer Blade 14: игры с IGZO
Quelle: Zoom RU→DE
Positive: Excellent gaming performance; lightweight and compact size; stunning display; good design; stylish look. Negative: Relatively short battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.07.2014

Kommentar

Modell:

Wenn es um Spielezubehör geht, ist Razer kein Unbekannter. Mit der Einführung des jüngsten Razer Blade 14 inch Laptops für Gaming zeigen sie, warum sie zu den Platzhirschen dieser Industrie gehören. Das Razer Blade 14 inch wird durch einen Intel Core i7 4702HQ Prozessor angetrieben. Das ist nicht überraschend, den Gaming-Laptops brauchen das Beste vom Besten. Die Grafikfähigkeiten des Razer Blade werden durch seine Nvidia GeForce GTX 870M Grafikkarte wahrlich erweitert. Es handelt sich um eine der leistungsstärksten Grafikkarte am Markt.

All die Grafikfähigkeiten wären nutzlos, würde der Bildschirm sie nicht unterstützen. Erfreulicherweise enttäuscht Razer diesbezüglich diesmal nicht. Das Razer Blade 14 ist mit einem 14-Zoll Bildschirm mit einer erstaunlichen Auflösung von 3200 x 1800 Pixel ausgestattet, die beste seiner Klasse und möglicherweise unter den meisten Laptops. Weiters handelt es sich um einen Touchscreen, eine Seltenheit bei Gaming-Laptops, doch vor allem in Kombination mit Windows 8 ein schönes Feature.

Trotz der extrem hohen Spezifikation des Kraftpakets, ist der Laptop dünn und leicht. Er ist nur 1,78 cm (0,7 Zoll) hoch und wiegt 2,03 kg (4,47 Pfund), wodurch er sehr mobil und einfach aufzunehmen ist. Leider hat Razer Blade für alle diese Vorteile die Akkulaufzeit geopfert. Zur Verteidigung sei gesagt, dass man sich von einem Gaming-Laptop ohnehin keine großartige Akkulaufzeit erwarten sollte.

NVIDIA GeForce GTX 870M: Schnelle Notebook-Grafikkarte der High-End-Klasse aus der GeForce-GTX-800M-Baureihe. Basiert auf dem GK104-Chip der Kepler-Architektur. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
4702HQ: Auf der Haswell-Architektur basierender Quad-Core Prozessor mit mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Razer: Razer USA Ltd. ist ein 1998 gegründeter US-amerikanischer Hardware-Hersteller. Der Fokus liegt bei Gaming-Geräten sowie Zubehör, traditionell Computer-Mäuse und Mousepads. Oftmals wurden die Produkte nach Fabelwesen oder Tieren benannt. Es werden aber auch Razer Laptops angeboten unter der Reihenbezeichnung "Blade". Es gibt seit 2011 Testberichte für die Razer Blade Reihe, aber nicht übermäßig viele Tests. Der Marktanteil am Laptop-Markt ist begrenzt und die Bewertungen sind durchschnittlich (2016).

78.33%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI GT70 2PE-2275XES
GeForce GTX 870M, Core i7 4800MQ, 17", 3.9 kg
MSI GT72 2PC-076XPL
GeForce GTX 870M, Core i7 4710HQ, 17.3", 1.8 kg
MSI GS70 2PE-421UK
GeForce GTX 870M, Core i7 4710HQ, 17.3", 2.6 kg
Gigabyte P35K V2
GeForce GTX 870M, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.3 kg
MSI GS70-2PEi71631
GeForce GTX 870M, Core i7 4700HQ, 17.3", 2.6 kg
MSI GS60 2PE-286UK
GeForce GTX 870M, Core i7 4710HQ, 15.6", 2 kg
MSI GS60 2PE-048CZ
GeForce GTX 870M, Core i7 4700HQ, 15.6", 2 kg
MSI GT60 2PC-464XPL DOMINATOR
GeForce GTX 870M, Core i7 4800MQ, 15.6", 3.5 kg
Gigabyte P35W v2
GeForce GTX 870M, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.5 kg
MSI GT70 Dominator-893
GeForce GTX 870M, Core i7 4800MQ, 17.3", 3.9 kg
MSI GS60 2PE-626UK
GeForce GTX 870M, Core i7 4700HQ, 15.6", 2 kg
MSI GS70-2PEi71611
GeForce GTX 870M, Core i7 4700HQ, 17.3", 2.72 kg
Asus G750JS-T4064H
GeForce GTX 870M, Core i7 4700HQ, 17.3", 4.08 kg
MSI GT70-2PC-1282UK
GeForce GTX 870M, Core i7 4800MQ, 17.3", 3.9 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Razer Blade 15 RTX 2080 Max-Q, Core i7-8750H
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2070 Max-Q
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2060
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2080 Max-Q
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 17.3", 2.75 kg
Razer Blade 15 RTX 2080 Max-Q
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.21 kg
Razer Blade 15 RTX 2060
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Razer Blade 15 RTX 2070 Max-Q
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Razer Blade 15 Base Model
GeForce GTX 1060 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.03 kg
Razer Blade 15 2018
GeForce GTX 1070 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.056 kg
Razer Blade (2017) UHD
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.946 kg
Razer Blade Pro RZ09-0220
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 17.3", 3.13 kg
Razer Blade 2017 UHD, Kaby Lake
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.95 kg
Razer Blade Pro 2017
GeForce GTX 1080 (Laptop), Core i7 7820HK, 17.3", 3.6 kg
Razer Blade FHD Matte, Kaby Lake
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 7700HQ, 14", 1.9 kg
Razer Blade (2016) FHD
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 6700HQ, 14", 1.88 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Razer Blade 14 (2014)
Autor: Stefan Hinum (Update: 19.06.2014)