Notebookcheck

Razer Blade Pro 17 RTX 2080 Super Max-Q

Ausstattung / Datenblatt

Razer Blade Pro 17 RTX 2080 Super Max-Q
Razer Blade Pro 17 RTX 2080 Super Max-Q (Blade Pro 17 Serie)
Prozessor
Grafikkarte
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2933
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, IPS, spiegelnd: nein, 144 Hz
Massenspeicher
512GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: SD, USB-C
Netzwerk
10/100/1000 LAN Card (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.9 x 395 x 260
Akku
70.5 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.75 kg
Preis
3500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 85%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 70%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Razer Blade Pro 17 RTX 2080 Super Max-Q

82% Razer Blade Pro 17 review: A gaming laptop with photo editing on its mind
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The Blade Pro 17 deftly straddles the line between thin-and-light 17-inch general-purpose power models like the Dell XPS 17 9700 ($2,940 at Dell, Inc.) and hulking, steroidal gaming systems like the Acer Predator Helios 700 and Gigabyte Aorus 17x ($3,982 at Amazon). While it may look like a Dark Side MacBook Pro 16, it's not really a competitor; it's much heavier and with far shorter battery life thanks to its more gaming-focused components. But its big, high-resolution color-accurate Adobe RGB screen and good performance in applications and games that use both the CPU and graphics processor for optimal performance -- think Shadow of the Tomb Raider, 3DS Max, Maya and so on -- and full set of connections make it particularly well suited for gaming, graphics and photo editing.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.07.2020
Bewertung: Gesamt: 82% Leistung: 85% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%
80% Razer Blade Pro 17 (2020) review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Razer Blade Pro 17 is coming into 2020 with a take-no-prisoners attitude. The laptop is packed with plenty of powerful specs, including an 8-core Intel 10th Gen H Series CPU and Nvidia Super GPU, which allow it to go toe-to-toe with its main competitors. The laptop also managed to deliver great endurance on our battery test. And I can’t stress enough how gorgeous the new panels are. Is the price tag a bit hefty? Yes, but that’s to be expected from a premium gaming laptop, especially one that’s being positioned as a competent workstation.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.06.2020
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA GeForce RTX 2080 Super Max-Q: High-End Notebook-Grafikkarte basierend auf die Turing Architektur. Die Max-Q Variante ist die Stromsparvariante der mobilen RTX 2080 Super (Max-P) mit deutlich reduzierten Taktraten und Stromverbrauch. Der TGP ist spezifiziert mit 80 - 90 Watt und dadurch deutlich niedriger als bei der normalen 2080S Mobile mit 150 - 200 Watt.

High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i7-10875H: Auf der Comet-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem acht CPU-Kerne mit 2,3 - 5,1 GHz (4,3 bei allen 8 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.75 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Razer: Razer USA Ltd. ist ein 1998 gegründeter US-amerikanischer Hardware-Hersteller. Der Fokus liegt bei Gaming-Geräten sowie Zubehör, traditionell Computer-Mäuse und Mousepads. Oftmals wurden die Produkte nach Fabelwesen oder Tieren benannt. Es werden aber auch Razer Laptops angeboten unter der Reihenbezeichnung "Blade".

Es gibt seit 2011 Testberichte für die Razer Blade Reihe, aber nicht übermäßig viele Tests. Der Marktanteil am Laptop-Markt ist begrenzt und die Bewertungen sind durchschnittlich (2016).


81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Asus ROG Zephyrus S GX701L
GeForce RTX 2080 Super Max-Q
Asus Zephyrus S17 GX701LXS
GeForce RTX 2080 Super Max-Q

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Asus Strix Scar 17 G732LXS-XS99
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i9-10980HK

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Aorus 17X YB-9UK2452MP
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i9-10980HK, 3.75 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Alienware m15 R3, 10980HK RTX 2080 Super Max Q
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i9-10980HK, 15.6", 2.5 kg
Origin PC EVO15-S 2020
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 1.99 kg
Lenovo Legion 7i-81YU0035SB
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2.25 kg
Razer Blade 15 Advanced Edition, i7-10875H, RTX 2080 Super Max-Q
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2.2 kg
MSI GE66 10SGS-074
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i9-10980HK, 15.6", 2.3 kg
MSI GS66 10SGS-205
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i9-10980HK, 15.6", 2.1 kg
Lenovo Legion 7 15IMH05-81YT000UGE
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.25 kg
Razer Blade 15 RTX 2080 Super Max-Q
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2.2 kg
Asus ROG Zephyrus Duo 15 GX550LXS
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i9-10980HK, 15.6", 2.512 kg
Asus Zephyrus S15 GX502LXS-HF038T
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2 kg
Lenovo Legion 7i
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i9-10980HK, 15.6", 2.2 kg
MSI GS66 10SGS
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.167 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-52-70N3
GeForce RTX 2080 Super Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.1 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Razer Blade 15 Base Model 2020, i7-10750H, RTX 2070 Max-Q
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.1 kg
Razer Blade Pro 17 RTX 2070 Max-Q 300 Hz
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 17.3", 2.718 kg
Razer Blade Stealth 2020, i7-1065G7, GTX 1650 Ti Max-Q
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Ice Lake i7-1065G7, 13.3", 1.41 kg
Razer Blade 15 Base Model 2020, i7-10750H, RTX 2060 Max-Q
GeForce RTX 2060 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.6", 2.1 kg

Laptops des selben Herstellers

Razer Blade 15 Studio Edition 2020
Quadro RTX 5000 Max-Q, Comet Lake i7-10875H, 15.6", 2.21 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Razer Blade Pro 17 RTX 2080 Super Max-Q
Autor: Stefan Hinum (Update: 13.08.2020)