Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Razer: Blade Stealth mit Quad-Core-CPU, neue Core-Version V2

Das Razer Blade Stealth gibt es nun auch als Quad-Core-Variante.
Das Razer Blade Stealth gibt es nun auch als Quad-Core-Variante.
Razer bringt zwei wichtige Produkte ihres Portfolios auf den neuesten Stand: Das Ultraportable Razer Blade Stealth arbeitet künftig mit einer Quad-Core-CPU aus Intels 8. Generation und das externe GPU-Gehäuse akzeptiert größere GPUs und integriert nun zwei Thunderbolt 3-Controller.
Alexander Fagot,

Bei Razer im fernen US-Bundesstaat Kalifornien tut sich etwas im Produktportfolio. Mit bis zu 40 Prozent mehr Performance wird künftig das Razer Blade Stealth-Ultrabook aufwarten, es bekommt zusätzlich zur weiterhin verfügbaren Dual-Core-Variante die Intel Quad-Core i7-8550U-CPU der 8. Generation verpasst, was, laut Razer, auch für etwa eine Stunde mehr Laufzeit sorgen soll. In den USA ist die neue Version mit 512 GB SSD und 16 GB RAM ab sofort um 1.700 US-Dollar zu haben. In Deutschland müssen Razer-Fans noch etwas auf die neue Version warten, bis Jahresende soll das Update aber auch in Europa verfügbar sein. Die restlichen Spezifikationen des 13,3 Zöllers bleiben unverändert.

Auch dem externen Grafik-Gehäuse namens Razer Core, das diese Zubehörkategorie der Thunderbolt 3-eGPU-Gehäuse im vergangenen Jahr begründet hatte, gönnt Razer nun ein Update. Das Core V2 bietet mehr Platz für größere Grafikkarten (maximal 300 x 145 x 43 mm groß) und integriert einen zweiten Thunderbolt 3-Controller für die integrierten USB- und Ethernet-Anschlüsse, womit der externen GPU die volle Bandbreite eines Thunderbolt 3-Ports zur Verfügung steht. Das Core V2 ersetzt die erste Version und ist ab sofort für 499 US-Dollar in den USA zu haben. Auch hier folgt der europäische Markt in Kürze.

Quelle(n)

https://www.razerzone.com/gaming-systems/razer-blade-stealth

https://www.razerzone.com/gaming-systems/razer-core-v2

via: https://www.engadget.com/2017/10/17/razer-unveils-quad-core-blade-stealth-laptop/

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8344 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Razer: Blade Stealth mit Quad-Core-CPU, neue Core-Version V2
Autor: Alexander Fagot, 18.10.2017 (Update: 18.10.2017)