Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

S38: Günstige Smartwatch startet global für 22 Euro in vier Farben

S38: Günstige Smartwatch startet global für 22 Euro in vier Farben
S38: Günstige Smartwatch startet global für 22 Euro in vier Farben
Mit der S38 ist eine neue Smartwatch ab sofort global erhältlich. Das Wearable bringt eine für die Produktkategorie typische Ausstattung mit und soll durch den geringen Preis überzeugen.
Silvio Werner,

Der Markt für Smartwatches ist inzwischen stark differenziert und umfasst sowohl besonders günstige Fitness-Tracker mit Smartphone-Verbindung (Affilitate-Link) bis hin zu fast vollwertigen Android-Geräten und eigenständigen Zugriff auf das WiFi- und Mobilfunknetz.

Die S38 stellt sich dabei als neue, günstige und verhältnismäßig einfach ausgestattete Smartwatch dar. Das Design der Uhr wirkt dabei vergleichsweise schlicht, wobei der rechte, geschwungene Displayrand zumindest einen eigenen Akzent setzt. Die S38 bringt einen 1,69 Zoll großen Bildschirm mit, dessen Auflösung von 240 x 280 Pixeln durchaus den Erwartungen entspricht. Der Bildschirm kann ebenso wie die seitlich angebrachte Taste zur Steuerung genutzt werden.

Intern basiert das Modell auf dem RTL8762C-Chip, welcher auf einen 128 Megabyte großen Speicher zurückgreifen kann. Unterstützt wird die Verbindung zu einem Android- und iOS-Smartphone via Bluetooth. Da sowohl eigene Möglichkeiten zur Verbindung mit einem Netzwerk als auch ein GPS-Modul fehlen, verliert die Smartwatch bei Nutzung ohne Smartphone an Nutzungsmöglichkeiten und kann etwa Laufeinheiten nur inakkurat aufzeichnen.

Die Smartwatch ist mit einem Herzfrequenzsensor und einem Bewegungssensor ausgestattet und kann auch während sportlicher Aktivitäten die Herzfrequenz aufzeichnen. Dabei kann die Uhr auch zur Überwachung der Schlafqualität und -dauer genutzt werden.

Unterstützt wird die Anzeige von Benachrichtigungen ebenso wie die Steuerung der auf dem Smartphone gespielten Musik. Unklar ist, ob die versprochene Messung der Sauerstoffsättigung des Blutes auch tatsächlich akkurate Messwerte erzeugt, so sind gerade günstige Smartwatches diesbezüglich bereits negativ aufgefallen. Die aus Metall gefertigte Uhr ist neun Millimeter dick und verfügt über einen 160 mAh starken Akku, der über einen magnetischen Ladestecker mit neuer Energie versorgt werden kann.

Die S38 ist ab sofort aus Asien für rund 22 Euro erhältlich, wie üblich können für die Einfuhr aus dem EU-Ausland noch weitere Abgaben anfallen. Angeboten wird das Modell in vier Farbvarianten.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4603 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-04 > S38: Günstige Smartwatch startet global für 22 Euro in vier Farben
Autor: Silvio Werner, 22.04.2021 (Update: 22.04.2021)