Notebookcheck

Samsung Exynos 9610 Mittelklasse-SoC offiziell angekündigt

Offiziell angekündigt: Mittelklasse-Smartphone-Prozessor Exynos 9610 von Samsung.
Offiziell angekündigt: Mittelklasse-Smartphone-Prozessor Exynos 9610 von Samsung.
Samsung hat mit dem Exynos 9610 seinen neuesten Applikationsprozessor (AP) der Exynos 7 Serie jetzt offiziell vorgestellt. Neben Funktionen wie Deep Learning, einer verbesserten Bildverarbeitung unterstützt der 9610 auch eine Zeitlupenaufnahme mit 480 Bildern pro Sekunde.

Samsung hat den Exynos 9610 jetzt offiziell vorgestellt. Der neue AP der Exynos 7 Series 9610 wird in Samsungs 10-nm-FinFET-Prozesstechnologie hergestellt. Samsungs Mittelklasse-SoC Exynos 9610 verfügt über Deep Learning und eine verbesserte Bildverarbeitung, die vor allem der Bildqualität bei Fotos und Videoaufnahmen in Smartphones zu Gute kommen sollen. Die Massenproduktion für den neuen Smartphone-Prozessor Exynos 9610 soll im zweiten Halbjahr 2018 erfolgen.

Neuronale Netzwerk Engine (NPU) und Deep Learning

Die Bildengine im Exynos 9610 verfügt auch über eine neuronalen Prozessoreinheit (NPU), die den Samsung-Prozessor beispielsweise dabei unterstützt, mit Hilfe von Deep Learning und den Fähigkeiten eines künstlichen neuronalen Netzwerks sowie speziellen Algorithmen zum maschinellen Lernen noch schneller und vor allem präziser Personen und Gesichter in Aufnahmesituationen erkennen zu können.

480-FPS-Zeitlupe in Full HD

Der Exynos 9610 schafft dank einem verbesserten integrierten Bildprozessor (ISP) Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 480 Bildern pro Sekunde in Full-HD-Auflösung. Die Unterstützung für Slow-Motion-Recording mit 480 fps sei auch für Kameramodule mit 2-lagigen Bildsensoren (Two-Stack) gegeben, so Samsung. Videoaufnahmen werden Codec-seitig mit bis 4K 120 fps unterstützt.

Exynos 9610: Acht Rechenkerne und ARM Mali-G72 GPU

Die Power des neuen Smartphone-Prozessors entstammt acht Cortex-Kernen: 4x Cortex A73 mit bis zu 2,3 GHz sowie 4x Cortex A53 mit maximal 1,6 GHz. Als Grafikeinheit kommt eine ARM Mali-G72 GPU zum Einsatz. Außerdem verfügt der Exynos 9610 über ein integriertes LTE-Modem Cat.12 3CA mit bis zu 600 Mbit/s im Download. Im Upstream sind es bis zu 150 Mbit/s (Cat.13 2CA). Unterstützung für WLAN 802.11ac, Bluetooth 5.0, ein integriertes FM-Radio sowie GNSS, GLONASS, BeiDou und Galileo runden das Featureset des Exynos 9610 ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Samsung Exynos 9610 Mittelklasse-SoC offiziell angekündigt
Autor: Ronald Matta, 22.03.2018 (Update: 22.03.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.