Notebookcheck

Kirin 980 im Mate 20 (Mate 11) mit absolutem Rekordwert auf AnTuTu

Der nächste Kirin-SoC von Huawei dürfte ein echtes Powerhouse werden und dem Snapdragon 845 davon laufen.
Der nächste Kirin-SoC von Huawei dürfte ein echtes Powerhouse werden und dem Snapdragon 845 davon laufen.
Sofern der Benchmark-Score, den eines der ersten Kirin 980-Samples im kommenden Mate 20 hingelegt hat, authentisch ist, dürfte Ende des Jahres ein wahres Powerhouse auf uns warten. Mit fast 357.000 Punkten auf AnTuTu übertrifft der Huawei-SoC den Snapdragon 845 um satte 35 Prozent.

Lassen wir den Apple A11 Bionic-Chip einmal außen vor, dann regiert an der Leistungsspitze derzeit der Exynos 8895 von Samsung zusammen mit dem Snapdragon 845 von Qualcomm. Beide erreichen auf AnTuTu in etwa um die 240.000 bis 265.000 Punkte. Der Kirin 970-SoC, den Huawei in all seinen Flaggschiffen wie Mate 10 Pro und P20 Pro einsetzt, kann hier nicht ganz mithalten und rangiert etwa im Bereich um die 210.000 Punkte. 

Doch Huawei dürfte hart daran arbeiten, seinen Kirin 980-Nachfolger zum Performanceking zu machen, scheint zumindest der allererste Benchmark-Lauf eines frühen Mate 20-Modells nahezulegen, welches als Nachfolger des Mate 10 Pro für das vierte Quartal 2018 erwartet wird. Ganze 356.918 Punkte hat der Prototyp in AnTuTu hingelegt, um das in Perspektive zu setzen - es ist um satte 66 Prozent schneller als das Mate 10 und immer noch 35 Prozent schneller als der Snapdragon 845 etwa im Sony Xperia XZ2 oder den US-Amerikanischen Galaxy S9+-Modellen. 

Der Kirin 980 zeigt der Konkurrenz auf AnTuTu die lange Nase (Bild: GSMArena).
Der Kirin 980 zeigt der Konkurrenz auf AnTuTu die lange Nase (Bild: GSMArena).

Gerüchteweise setzt Huawei im Kirin 980 bereits auf den 7 nm-Prozess der taiwanesischen Chip-Fabrikanten TSMC, was den deutlichen Vorsprung vor den 10 nm-Prozessoren der Konkurrenz erklären könnte. Einen zusätzlichen Boost dürfte das Cortex A-75-Design von ARM bringen, das hier vermutlich eingesetzt wird. Ob der hohe AnTuTu-Wert authentisch ist, kann hier niemand mit Sicherheit bestätigen, zudem lassen Snapdragon 855 und wohl auch Apples A12 ebenfalls einen deutlichen Leistungssprung erwarten.

Quelle(n)

http://www.cnmo.com/news/633901.html

via: https://www.gsmarena.com/huawei_mate_20_goes_through_antutu_its_kirin_980_aces_the_test-news-30460.php

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Kirin 980 im Mate 20 (Mate 11) mit absolutem Rekordwert auf AnTuTu
Autor: Alexander Fagot,  9.04.2018 (Update:  9.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.