Notebookcheck

Samsung Galaxy J6+ und J4+: Neue Einsteigergeräte in 18:9

Bunt und mit seitlich integriertem Fingerabdrucksensor zeigen sich Samsung Galaxy J6+ und Galaxy J4+.
Bunt und mit seitlich integriertem Fingerabdrucksensor zeigen sich Samsung Galaxy J6+ und Galaxy J4+.
Mit 6 Zoll HD+-Auflösung im 18:9-Format, den vielen bunten Farbvarianten und dem Micro-USB-Port sind die Galaxy J6+ und Galaxy J4+-Handys des südkoreanischen Elektronikriesen eindeutig Einsteigermaterial. Erstmals setzt Samsung beim Galaxy J6+ auf einen an der Seite integrierten Fingerabdrucksensor.

Noch hat sich Samsung nicht zu Preis und Verfügbarkeit der neuen Einsteigergeräte Galaxy J6+ und Galaxy J4+ im 18:9-Format geäußert, ob die Neuzugänge die Letzten ihrer Art sind, ist ebenfalls noch offen, erst kürzlich gab es ja Hinweise darauf, dass Samsung schon im November die Galaxy J-Serie komplett einstampfen und lieber die A-Serie ausbauen will. Jedenfalls hat der südkoreanische Smartphone-Gigant auf seinen Presse-Seiten Bilder und technische Daten für die neuen Vertreter der Galaxy J-Familie veröffentlicht.

Galaxy J6+

Beide Smartphones sind eindeutig dem Einsteigerbereich zuzuordnen und besitzen das gleiche 6 Zoll große Display mit 1.480 x 720 Pixel Auflösung. Beim Galaxy J6+ tickt im Inneren ein maximal 1,4 Ghz schneller Quad-Core-Prozessor zusammen mit 3 oder 4 GB RAM sowie 32 oder 64 GB Speicher. Der Fingerabdrucksensor befindet sich hier erstmals bei Samsung an der Gehäuseseite, welches Platz für einen 3.300 mAh Akku hat und 7,9 mm dünn ist. An der Rückseite befindet sich eine Dual-Cam aus 13 Megapixel Sensor mit F/1.9 Blende plus 5 MP-Shooter mit F/2.2 Blende. Vorne steckt eine 8 Megapixel Selfie-Cam mit F/1.9 Blende. WLAN ist auf Single-Band bis 802.11n beschränkt, geladen wird noch via Micro-USB. 

Galaxy J4+

Beim abgespeckten Bruder ist zwar das exakt gleiche Display verbaut und auch Gehäusedicke sowie Akkugröße sind gleich wie beim Galaxy J6+. Ansonsten hat Samsung aber sehr wohl deutlich reduziert. Der Quad-Core-Prozessor taktet hier nur mit maximal 1,4 Ghz und statt der Dual-Cam an der Rückseite steht ein 13 Megapixel Sensor mit F/1.9 Optik zur Verfügung. Vorne muss man sich mit 5 Megapixel-Selfies zufrieden geben. Mit 2 oder 3 GB RAM sowie 16 oder 32 GB Speicher hat Samsung auch die Speicherbestückung praktisch halbiert. Einen Fingerabdrucksensor sucht man hier vergeblich - vermutlich heißt es hier wieder: Codeeingabe. Beide Samsung-Handys kommen mit Android 8.1 auf den Markt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Samsung Galaxy J6+ und J4+: Neue Einsteigergeräte in 18:9
Autor: Alexander Fagot, 19.09.2018 (Update: 19.09.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.