Notebookcheck

Samsung Galaxy S20-Kameras mit "Super ISO"

Die Kameras in der Samsung Galaxy S20-Familie werden mit "Super ISO" ähnlich wie die Huawei-Kameras besser im Dunkeln sehen.
Die Kameras in der Samsung Galaxy S20-Familie werden mit "Super ISO" ähnlich wie die Huawei-Kameras besser im Dunkeln sehen.
Wenn Samsung am 11. Februar die Features der Galaxy S20-Serie vorführen wird, dürfte vor allem die Kamera im Fokus stehen, die nicht nur durch bessere Hardware sondern auch jede Menge Software-Features erweitert wurde. Neben "Space Zoom" dürfte auch der Begriff "Super ISO" eine wichtige Rolle spielen.
Alexander Fagot,

Samsung hat sich ein Trademark namens "Super ISO" schützen lassen, wie die Kollegen der niederländischen Webseite LetsGoDigital im IPO (Intellectual Property Office) des seit heute aus der EU ausgetretenen Vereinten Königreich entdecken konnten. Damit ist eine wohl deutlich höhere Licht-Sensitivität der kommenden Samsung-Kameras gemeint, die in bisherigen Galaxy-Phones noch nicht mit der von Huawei- und Sony-Kameras mithalten konnte, die beide im Vorjahr mit ISO-Werten bis zu 406.900 beworben wurden.

Auch wenn diese hohen ISO-Werte in der Praxis zu verrauschten Bildern führen, eignen sie sich dennoch, um etwa im Dunkeln etwas erkennen zu können und sind daher durchaus praktisch. Ein weiteres geschütztes Warenzeichen der Galaxy S20-Serie ist "Space Zoom", das sogar Einzug auf die Rückseite des Galaxy S20 Ultra gefunden hat. Ein wichtiger Fokus der neuen Galaxy S20-Flaggschiffe sind deren Kameras, die mit hohen Megapixel-Werten, besseren Zoomfeatures und 8K-Video-Recording insbesondere gegen die bekannt guten Huawei-Phones wie die kommende P40-Serie antreten sollen. 

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Samsung Galaxy S20-Kameras mit "Super ISO"
Autor: Alexander Fagot,  1.02.2020 (Update:  1.02.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.