Notebookcheck Logo

Samsung X50 XVM 2000

Samsung X50 XVM 2000

Ausstattung / Datenblatt

Samsung X50 XVM 2000
Samsung X50 XVM 2000
Prozessor
Intel Pentium M 760 1 x 2 GHz, Dothan
Grafikkarte
Bildschirm
15.40 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WXGA
Massenspeicher
: 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.4 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 88.5% - Sehr Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 75%, Leistung: - %, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Samsung X50 XVM 2000

82% Samsung X50 XVM 2000
Quelle: Business & IT Deutsch
Im X50 WVM 2000 von Samsung steckt PCI-Express-Power in schlankem Design. Hochauflösendes Display, Anschlussvielfalt und Leistung - das X50 hat die Note hervorragend verdient.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

82 von 100
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2005
Bewertung: Gesamt: 82%
95% Samsung X50 XVM 2000
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Samsung setzt auch weiterhin auf ein möglichst geringes Gewicht: Das neue X50 wiegt ganze 2,4 Kilogramm. Die Begeisterung über das X50 bremst einzig der Preis.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

sehr gut, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2005
Bewertung: Gesamt: 95% Preis: 75%

Kommentar

ATI Mobility Radeon X700: Als Konkurrent der 6600go war die X700 damals die zweitschnellste mobile Grafikkarte (vor Einführung der X800 bzw 6800). Die Leistung ist derzeit nur noch mit der unteren Mittelklasse (8400M GT) vergleichbar und für anspruchslose und ältere Spiele brauchbar.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.


760: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.40":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.4 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten.

2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%. 

2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.


88.5%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Samsung X50 XVM
Samsung X50 XVM

Samsung X50 XVM 1600

Prozessor: Intel Pentium-M 730 1.60GHz

Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X600 64MB

Display: 15.4" WXGA TFT (1280x800)

Gewicht: 2.4 kg

Samsung X50 XVM 1730

Prozessor: Intel Pentium-M 740 1.73GHz

Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128MB

Display: 15.4" WXGA TFT (1280x800)

Gewicht: 2.4 kg

Samsung X50 XVM 2130

Prozessor: Intel Pentium-M 770 2.13GHz

Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128MB

Display: 15.4" WXGA TFT (1280x800)

Gewicht: 2.4 kg

Herstellerlinks

Samsung Startseite

Übersicht der Samsung X50 Serie

Testberichte für das Samsung X50 XVM 2000

Samsung X50 Seiten
Samsung X50 Seiten

 

Hier ein Test allgemein für die Serie:

 

Test Samsung X50

Quelle: c't (Startseite)

Fazit: Samsung hat viel richtig gemacht: Das X50 ist flach, stabil und deutlich leichter als die meist über drei Kilogramm schweren Mitbewerber mit 15- oder 15,4-Zoll-Display. Leistungsaufnahme und Laufzeit liegen in akzeptablen Bereichen. Dank Silent-Modus entscheidet der Anwender, ob er eines der schnellsten oder eines der leisesten Notebooks haben möchte - nur beides gleichzeitig geht nicht. Beim Display wählt er zwischen dem 1680er Spitzenpanel mit sehr feiner Auflösung und dem spiegelnden, im Testgerät sehr dunklen 1280er mit ergonomischeren 98 dpi.

Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt

Datum: November 2005

 

Hier sind Tests anderer Modelle dieser Serie:

 

Test Samsung X50 WVM 1730

Quelle: Netzwelt

Titel: Besonders bei Mittelklasse-Notebooks ist weniger manchmal mehr. Flach und leicht statt klobig und unhandlich sollten sie sein. Voraussetzungen, die das neue Samsung X50 WVM 1730 erfüllt: Es bringt trotz großem 15,4-Zoll-Display weniger als zweieinhalb Kilogramm auf die Waage und ist gerade mal 2,6 Zentimeter hoch.

Kommentar: 6 Seite ausführlicher Test mit Geräteaufbau sowie vielen Bildern;

Teilwertung: Mobilität hoch, Leistung hoch, Verarbeitung positiv

Datum: September 2005

 

Test Samsung X50 WVM 2130

Quelle: Chip Online

Fazit: Das Samsung X50 WVM 2130 ist ein edel anmutendes Power-Notebook mit hervorragender Ausstattung. Die sehr gute Leistung und das reaktionsschnelle Display begeistern Spiele-Fans, das geringe Gewicht und eine enorm lange Laufzeit machen das Notebook besonders mobil und mit Fingerprint-Sensor auch fürs anspruchsvolle Business interessant.

Kommentar: 1 mässig ausführliche Seite Testbericht sowie eine Tabelle mit Datenblatt und Benchmarks, sowie Bewertungstafel

Gesamtwertung: 80 von 100

Teilwertung (von 100): Leistung 89, Mobilität 80, Ausstattung 77, Ergonomie 65, Display 65

Datum: November 2005

 

Quelle: Notebookjournal

Fazit: Das 2,50 Kilogramm leichte und flache X50 WVM 2130 wirkt hochwertig verarbeitet, die Eingabegeräte hinterlassen einen angenehmen Eindruck. Für Business-Anwender ist der zwischen die Padtasten integrierte Fingerprint-Sensor interessant, der sensible Daten schützt und Authentifizierungsvorgänge extrem vereinfacht.

Kommentar: 4 Seiten ausführlicher Testbericht sowie jeweils eine Seite mit Bildergalerie, Datenblatt und Testwerten sowie einer Tafel mit differenzierter Bewertung;

Bewertung: Leistung 4 von 5, Ausstattung 4.6 von 5, Mobilität 4 von 5, Display 3.6 von 5

Datum: November 2005

 

Quelle: PC Go

Fazit: Mit dem X50 bietet Samsung ein schickes und schlankes Notebook an, das mit neuester Technik ausgestattet ist. Dank der Kombination von Pentium M 770, 1 GByte Arbeitsspeicher und der Mobility Radeon X700 erreicht das System sowohl bei Standardanwendungen als auch bei Spielen hervorragende Leistungswerte.
Kommentar: 1 Seite so minimal ausgestattet, dass man es fast nicht mehr Test nennen kann

Gesamtwertung: sehr gut

Datum: November 2005

 

Quelle: Notebook (nouh.de Startseite)

Fazit: Plus: Nur 2,4 Kilogramm schwer, Schneller Pentium-M-Prozessor; Hochauflösendes Widescreen-Display; Zwei Akkus im Lieferumfang; Hervorragende Ausstattung.

Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt

Gesamtwertung: sehr gut
Datum: November 2005

 

Quelle: PC Magazin (Startseite)

Fazit: Mit dem X50 bietet Samsung ein schickes und schlankes Notebook an, das mit neuester Technik ausgestattet ist. Das X50 von Samsung ist solide verarbeitet und leistungsfähig. Es ist üppig ausgestattet und bietet neben dem geringen Gewicht auch noch lange Akkulaufzeiten. Nur der Preis ist etwas hoch.

Kommentar: Test ist nicht im Internet verfügbar, sondern nur in einer Zeitschrift gedruckt

Gesamtwertungsnote: 5 von 5
Datum: Dezember 2005

 

Quelle: PC Professionell

Titeltext: Edles Design und sehr gute Leistung machen das Samsung X50 zum Glanzstück in jedem Büro. Zudem trumpft das Notebook mit langer Akku-Laufzeit und geringem Gewicht auf.

Fazit: Flach, stabil, schick und wenig Gewicht das sind die Stärken des X50. Das Notebook ist schnell genug für Office und Video, nur die Erwartungen von 3D-Fans werden gebremst. Ein würdiger neuer Spitzenreiter in der PCpro-Bestenliste.
Kommentar: 1 sehr kurze Seite Testbericht sowie 1 Seite mit spärlichen Daten über Geräteaufbau, Testdaten sowie Bewertung

Bewertung: Gesamtwertung sehr gut, Leistung sehr gut, Ausstattung befriedigend, Ergonomie gut

Datum: Jänner 2006

 

alle aktuellen Samsung-Testberichte

alle aktuellen 15 Zoll Widescreen-Testberichte

Kommentar

Samsung X50 Deckel
Samsung X50 Deckel

Die Grafikkarte ATI Mobility Radeon X600 ist in unserem  Grafikkarten-Vergleich in der Leistungsklasse 3 eingeordnet und kann neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mit allen Details.

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite M70-159
Mobility Radeon X700, Pentium M 750
Packard Bell EasyNote S8500
Mobility Radeon X700, Pentium M 750
Samsung X20 XVM 1860 SE
Mobility Radeon X700, Pentium M 750
Samsung X50
Mobility Radeon X700, Pentium M 740
Targa Traveller 826T MT32
Mobility Radeon X700, Turion 64 MT-32
Targa Traveller 826W MT34
Mobility Radeon X700, Turion 64 MT-34
Nexoc Archimedes E405
Mobility Radeon X700, Turion 64 MT-34
Asus A6Q00VA
Mobility Radeon X700, Pentium M 740
Asus V6VA
Mobility Radeon X700, Pentium M 770
Samsung X50 WMV 1730 / 2130
Mobility Radeon X700, Pentium M 770

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Acer Aspire 1692WLMi
Mobility Radeon X700, Pentium M 740, 3 kg
Samsung R50 WVM 1730 III
Mobility Radeon X700, Pentium M 740, 2.9 kg
MSI Megabook M635
Mobility Radeon X700, Turion 64 MT-34, 2.9 kg
Cyber System S26
Mobility Radeon X700, Pentium M 770, 3.2 kg
Asus Pro 60V X-115
Mobility Radeon X700, Pentium M 725, 3.1 kg
Acer Aspire 5024WLMi
Mobility Radeon X700, Turion 64 ML-34, 3 kg
Acer Aspire 1691WLMi
Mobility Radeon X700, Pentium M 725, 3 kg
Fujitsu-Siemens Amilo M1437G
Mobility Radeon X700, Pentium M 750, 3 kg
chiliGreen Mobilitas CT C5-M400A
Mobility Radeon X700, Pentium M 730, 3.1 kg
chiliGreen Mobilitas CT C5-600
Mobility Radeon X700, Pentium M 750, 3.5 kg
Bullman C-Klasse9
Mobility Radeon X700, Pentium M 750, 3.3 kg
Asus Z9252V
Mobility Radeon X700, Pentium M 740, 3 kg
Acer Extensa 4102WLMi
Mobility Radeon X700, Pentium M 740, 3 kg
Acer Aspire 1694WLMi
Mobility Radeon X700, Pentium M 760, 3 kg
Acer Aspire 5022WLMi
Mobility Radeon X700, Turion 64 ML-30, 3 kg
Acer Aspire 1690WLMi
Mobility Radeon X700, Pentium M 715, 3 kg
Acer TravelMate 8104WLMi
Mobility Radeon X700, Pentium M 760, 2.9 kg
Acer Ferrari 4000
Mobility Radeon X700, Turion 64 ML-37, 2.9 kg
Acer Ferrari 4005WLMI
Mobility Radeon X700, Turion 64 ML-37, 2.9 kg
Autor: Stefan Hinum, 10.03.2006 (Update: 15.01.2013)