Notebookcheck Logo

Samsung bewirbt die Gaming-Features des Galaxy S22, inklusive Raytracing und VRS dank AMD RDNA 2-GPU

Die AMD RDNA 2-GPU ist eines der spannendsten Features des Samsung Galaxy S22. (Bild: Samsung)
Die AMD RDNA 2-GPU ist eines der spannendsten Features des Samsung Galaxy S22. (Bild: Samsung)
Samsung hat ein neues Video veröffentlicht, das die Vorzüge des Exynos 2200 beschreibt, der im europäischen Samsung Galaxy S22 sein Debüt feiern wird. Der Fokus liegt eindeutig auf Gaming-Features, die durch die Xclipse-GPU auf Basis der AMD RDNA 2-Architektur ermöglicht werden.

Samsung wird beim Galaxy S22 eine ähnliche Strategie verfolgen wie auch schon beim Galaxy S21 (ca. 670 Euro auf Amazon) – während die Flaggschiffe in einigen Regionen mit dem aktuellsten Flaggschiff-SoC von Qualcomm ausgestattet sein werden setzen die Geräte hierzulande auf einen Exynos-Chip.

In diesem Fall kommt der brandneue Exynos 2200 zum Einsatz, der laut erster Benchmark-Leaks zwar nicht ganz die Prozessorleistung des Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1 und des MediaTek Dimensity 9000 erreicht, die Grafik-Performance ist aber überzeugend, nicht zuletzt, da Samsung auf die AMD RDNA 2-Architektur setzt, die man bereits von der Xbox Series X und der Sony PlayStation 5 kennt.

Der Chip soll sich dadurch besonders gut für Gaming-Enthusiasten eignen, wie Samsung im unten eingebetteten Video erklärt. Denn diese Xclipse-GPU unterstützt Hardware-beschleunigtes Raytracing – ob die Leistung der 3 Compute Units (CUs) ausreicht, um dieses Feature in Spielen tatsächlich nutzen zu können, bleibt abzuwarten.

Variable Rate Shading (VRS) soll Szenen analysieren und das Rendering optimieren, um eine stabilere Bildrate zu ermöglichen. Auch die modernen Prozessorkerne werden erwähnt, denn genau wie die Flaggschiff-Konkurrenten setzt der Exynos 2200 auf einen Cortex-X2, auf drei Cortex-A710 und auf vier Cortex-A510. 

Die "Amigo"-Technologie überwacht den Stromverbrauch in Echtzeit, um die Akkulaufzeit zu verbessern. Auch in Sachen KI-Performance, Kamera-Features und Display-Support verspricht Samsung Upgrades, ob sich der Exynos 2200 gegen den Snapdragon 8 Gen 1 behaupten kann werden aber wohl erst ausführlichere Tests zeigen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Samsung bewirbt die Gaming-Features des Galaxy S22, inklusive Raytracing und VRS dank AMD RDNA 2-GPU
Autor: Hannes Brecher, 25.01.2022 (Update: 25.01.2022)