Notebookcheck

Schenker: XMG U506, U706 und U716 Gaming-Notebooks mit Skylake Desktop-CPUs

Schenker XMG U506, U706 und U716 Gaming-Notebooks mit Skylake Desktop-CPUs
Schenker XMG U506, U706 und U716 Gaming-Notebooks mit Skylake Desktop-CPUs
Schenker spendiert seinen Notebooks der XMG Ultimate-Serie einen Refresh mit Intel Skylake Desktop-Prozessoren. Zu den Neuerungen zählen USB 3.1 Typ-C, schnelle M.2 SSDs und die Nutzung von G-Sync auf dem internen Display.

Schenker hat seinen Notebooks der XMG Ultimate Gaming-Serie einen Refresh verpasst. Die neuen Modelle XMG U506 und XMG U706 basieren auf den Vorgängern U505 und U705, haben aber einige Neuerungen im Gepäck. Der Intel Z170 Chipsatz ermöglicht nun den Einsatz von Intel Skylake Desktop-Prozessoren und bis zu 64 GB DDR4-RAM. Das XMG U506 hatten wir bereits im ausführlichen Test.

Zur Auswahl stehen bei den CPUs Intel Core-i5- und Core-i7-Prozessoren bis hin zum Topmodell Core i7-6700K mit freiem Multiplikator zum Übertakten. Auf dem integrierten 15,6- oder 17,3-Zoll-FHD-Displays kann Nvidia G-Sync genutzt werden. Das soll lästige Bildfehler verhindern und ein flüssigeres Spielerlebnis ermöglichen.

Auch bei den Massenspeichern und Schnittstellen gibt es Neuerungen. Möglich sind nun NVMe kompatible M.2 SSDs via PCI-Express x4, die als RAID-0-Verbund aus 2 dieser SSDs Lesegeschwindigkeiten von über 3 GB/s erreichen sollen. Externe Speichermedien können per verdrehsicherem USB 3.1 Typ-C Port angeschlossen werden. Als Grafiklösung können Kunden beim XMG U506 und XMG U706 zwischen den Nvidia GPUs GeForce GTX 970M und GeForce GTX 980M wählen.

Das neue Gaming-Notebook-Flaggschiff XMG U716 kommt im Oktober 2015. An Bord ist die neue Nvidia GTX 980 für Laptops. Die GeForce GTX 980 ist die bisher schnellste Grafikkarte im Notebook-Segment. Sie basiert auf dem Vollausbau des GM204-Grafikchips und übertrifft sogar die Leistung von zwei Nvidia GeForce GTX 980M im SLI-Verbund.

Um die Abwärme der Komponenten zu bewältigen, setzt XMG auf ein massives Kühlsystem. Im XMG U716 transportieren 9 Heatpipes die Abwärme von CPU und GPU ab. In Sachen Display setzt Schenker Technologies auf ein 17,3 Zoll großes FHD-IPS-Panel mit Nvidia G-Sync-Unterstützung. Erstmals ist auch ein 4K- / Ultra-HD-Panel gegen Aufpreis erhältlich.

Die XMG Ultimate Gaming Notebooks mit Skylake Desktop-Prozessoren sind ab sofort bei Schenker sowie ausgewählten Händlern ab rund 1750 Euro erhältlich. Das XMG Ultimate U716 Gaming Notebook mit Nvidia GeForce GTX 980, Intel Core i7-6700K, 16 GB DDR4-RAM, SSD und Festplatte ist ab Ende Oktober für etwa 3300 Euro verfügbar.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-09 > Schenker: XMG U506, U706 und U716 Gaming-Notebooks mit Skylake Desktop-CPUs
Autor: Ronald Tiefenthäler, 23.09.2015 (Update: 23.09.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.