Notebookcheck

Schlechte Nachrichten: PS5 und Xbox Series X bleiben wohl bis Mitte 2021 knapp

Die PS5-APU (Bild: HardZone.es)
Die PS5-APU (Bild: HardZone.es)
Aktuellen Berichten zufolge dürfte die Nachfrage nach der PlayStation 5 und der Xbox Series X den Bestand nicht nur kurzfristig deutlich übersteigend. Konkret soll es bis Mitte 2021 zu Lieferproblemen kommen.
Silvio Werner, 🇺🇸

Potentielle Käufer und auch und insbesondere Vorbesteller dürften es schon realisiert haben: Die neuen Konsolen von Microsoft und Sony zu erhalten, ist nicht ganz trivial. So kam es nicht nur zu sehr schnell endenden Vorverkäufen - stattdessen müssen Vorbesteller sogar befürchten, doch nicht zum Zug zu kommen. Nun deutet ein Bericht von Commercial Times an, dass sich an der Liefersituation beider Konsolen bis weit ins Jahr 2021 wenig ändern wird.

Der Bericht bezieht sich dabei auf den Umstand, dass Mediatek aufgrund der bekannten Restriktionen nicht mehr an Huawei liefern kann, wodurch für den Dezember Kapazitäten beim Chip-Hersteller TSMC frei geworden sind. Diese Kapazität konnte sich Commercial Times zufolge AMD sichern. Diese 13.000 7-nm-Wafer dürften zum größten Teil in die neue Konsolengeneration fließen. Aus diesen 13.000 Wafer sollen rund 1,352 Millionen APUs hergestellt werden.

Im Vergleich zu den 102.000 von AMD im zweiten Quartal diesen von TSMC für die Next-Gen-Konsolen georderten Wafer bedeutet dies nur eine kleine Zahl zusätzlicher Konsolen. Zudem gibt Commercial Times an, dass die Ausbeute aktuell bei lediglich 58 Prozent liegen soll - und sich erst im nächsten Jahr signifikant verbessern soll.

Berichte über eine vergleichsweise schlechten Ausbeute der Chips gab es bereits vor einigen Wochen von Bloomberg, wobei Sony den Report zurückwies.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Schlechte Nachrichten: PS5 und Xbox Series X bleiben wohl bis Mitte 2021 knapp
Autor: Silvio Werner, 24.09.2020 (Update: 24.09.2020)
Bogdan Solca
Editor of the original article: Bogdan Solca - News Editor
Mit etwa 7 Jahren trat ich in die wunderbare IT&C-Welt ein. Ich war sofort fasziniert von der Computergrafik, sei es aus Spielen oder 3D-Anwendungen wie 3D Studio Max. Ich halte mich gerne über all die neuen Technologien auf dem Laufenden, die heutzutage in immer größerer Zahl auf den Markt kommen. Ich bin auch ein begeisterter SciFi-Leser, Astrophysik-Liebhaber und seit kurzem auch ein Krypto-Geek.
Silvio Werner
Translator: Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.