Notebookcheck

Sony Vaio VGN-CR11S

Sony Vaio VGN-CR11S
Sony Vaio VGN-CR11S

Sony Vaio VGN-CR11S

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VGN-CR11S
Sony Vaio VGN-CR11S (Vaio VGN-CR Serie)
Bildschirm
14.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WXGA
Mainboard
Intel PM965
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.5 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 72% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 40%, Ausstattung: 81%, Bildschirm: 62% Mobilität: 75%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 84%, Emissionen: 80%

Testberichte für das Sony Vaio VGN-CR11S

Kräftige Fliegengewichte
Quelle: c't - 20/07 Deutsch
Sony Vaio VGN-CR11S: in mehreren Farben erhältliches, leises Designer-Notebook mit mittelmäßiger Laufzeit. Das Display leuchtet sehr hell, spiegelt aber stark.
Emisionen gut, Mobilität mäßig, Display mangelhaft
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.10.2007
Bewertung: Bildschirm: 50% Mobilität: 60% Emissionen: 80%
72% Sony Vaio VGN-CR11S/W
Quelle: Chip.de Deutsch
In Sachen Verarbeitung wurden wir von keinem Gerät wirklich enttäuscht; die guten Punktzahlen in der Kategorie Ergonomie (77 bis 100 Punkte) spiegeln diesen Eindruck wider.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 72, Leistung 40, Mobilität 89, Ausstattung 81, Ergonomie 84, Display 74, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.08.2007
Bewertung: Gesamt: 72% Preis: 70% Leistung: 40% Ausstattung: 81% Bildschirm: 74% Mobilität: 89% Ergonomie: 84%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T7100: Die T-Varianten sind die Standardversion für Notebooks und verbrauchen etwa 30-39 Watt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14.1":
Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.5 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
72%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Links

Sony Startseite
 Übersicht für Vaio Notebooks
Produktseite für das Sony Vaio VGN-CR11S

Preisvergleich:
Sony Notebooks im Test und Preisvergleich bei Ciao
Sony Vaio Notebooks bei Geizhals.at/eu
Sony Vaio Notebooks bei Idealo.de

ERROR

No notebook spec plugin was found on this page or on the specified page (in the other nbclang plugin on this page).

Ähnliche Laptops

Sony Vaio VGN-CR120
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Sony Vaio VGN-CR190E
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Sony Vaio VGN-CR
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100

Geräte anderer Hersteller

Toshiba Tecra M9
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
Acer TravelMate 6492
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100
HP Pavilion dv2500t
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Gateway T-6330U
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T3200
Acer Extensa 4620
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450
Averatec 4600
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450
Toshiba Tecra M9L-1B7
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5670
Fujitsu-Siemens Lifebook S7210
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700
Sony Vaio VGN-CR510E
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750
Toshiba Satellite M300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8300
HP Pavilion dv2915nr
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5550
Gateway T-6836
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750
Asus X80LE
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2370
Averatec Voya 6494
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500
Gateway T-6828
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5550
Toshiba Satellite M305
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8100
Gateway MT6728
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330
Fujitsu-Siemens Esprimo Mobile M9400
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7300
MSI Megabook PR400
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7250
HP Pavilion dv2700t
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450
Sony Vaio VGN-CR290EAP
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500
Sony Vaio VGN-CR21S
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7250
Dell Inspiron 1420n
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250
Acer TravelMate 4720
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7300
HP Pavilion dv2550se
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5250
HP Compaq 6510b
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7300
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Sony Vaio VGN-CR11S
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)