Notebookcheck

Sony Vaio VGN-SZ71WN

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VGN-SZ71WN
Sony Vaio VGN-SZ71WN (Vaio VGN-SZ Serie)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.8 kg, Netzteil: 0 g
Preis
2100 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.5% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 47%, Leistung: 82%, Ausstattung: 40%, Bildschirm: 92% Mobilität: 62%, Gehäuse: 86%, Ergonomie: 68%, Emissionen: 63%

Testberichte für das Sony Vaio VGN-SZ71WN

87% Test Sony Vaio VGN-SZ71WN/C Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Sony hat mit seinem Vaio-Lineup 2008 auch seiner VGN-SZ-Erfolgsserie aktuellste Mobil-Prozessoren spendiert. In der 13,3-Zoll-Klasse liefert das Sony Vaio VGN-SZ71WN/C damit bei Gehäuse, Display und Verarbeitung noch immer eine sehr gute Vorstellung ab. Die Systemleistung ist für ein Ultraportable „gut“ und lässt auch auf Reisen keine Leistungswünsche offen. Das edel gestylte Ultraportable glänzt nicht nur oberflächlich mit modernen und leichten Hightech-Werkstoffen. Auch unter der hochwertigen Schale bietet das leichte Notebook viele moderne Ausstattungsdetails wie Fingerabdruckleser, TPM-Verschlüsselung, eine aufwändige Hybrid-Grafik-Lösung sowie schnelles WWAN-Internet. Das sehr helle und ultraflache 13,3-zöllige X-black-Display setzt noch immer Maßstäbe in dieser Notebookklasse. So viel Hightech auf kleinstem Raum ist mit weit über 2.000 Euro aber nicht billig. Das exklusive Ultraportable Sony Vaio VGN-SZ71WN/C verfehlt nur knapp ein „sehr gut“ und erhält mit 87 Prozent die Gesamtnote „gut“. Leider hat Sony bei der Auffrischung der bewährten SZ-Basis das Optimierungspotential bei Tastatur und Lüfterverhalten nicht genutzt und damit ein sehr gutes Gesamtergebnis verpasst.
(in %): 87, Verarbeitung 92, Ergonomie 85, Mobilität 88, Display 92, Leistung 79, Emissionen 80, Preis schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.06.2008
Bewertung: Gesamt: 87% Preis: 40% Leistung: 79% Bildschirm: 92% Mobilität: 88% Gehäuse: 92% Ergonomie: 85% Emissionen: 80%
80% Sony Vaio SZ71WN
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Bei Sonys Definition der neuen SZ-Serie ist erkenntlich auf welchen Bereich hingesteuert wird. Zwar sind durch den hochwertigen Display multimediale Ansätze zu erkennen, die Ausrichtung ist uns bleibt aber im Office-Spektrum. Die Umschaltung zwischen Grafikkarte und –chip zeigt uns die gut individuell anpassbare Umgebung für Anwender. Die Akkulaufzeit hat uns dabei nicht überrascht. Die berechneten Werte liegen in einem guten Rahmen. In der Verarbeitung gab es nur kleine Mängel. Die leichtgängigen Tasten gaben beim Rückfedern deutliche Geräusche ab und auch die Handballenauflage könnte verstärkt werden. Am Display gab es nur wenig zu kritisieren. Lediglich im Bereich der Webcam (0,3 Megapixel) konnten wir bei leichter Ausübung von Druck ein hörbares Knattern verursachen.
gut, (von 5): Ausstattung 2, Display 4.5, Ergonomie 2.5, Leistung 4.5, Mobilität 1.5, Verarbeitung 3, Preis ausreichend, Emissionen sehr schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.04.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 90% Ausstattung: 40% Bildschirm: 90% Mobilität: 30% Gehäuse: 60% Ergonomie: 50% Emissionen: 30%
Review (VGN-SZ71WN/C.G4)
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Für mich habe ich ein weiteres Mal das ideale Arbeitsgerät gefunden. Ein sehr guter Mix aus Performance und Mobilität gepaart mit einem atemberaubend gutem Display und Design!!
Und ein kurzer Dank an alle, die mir davon abgeraten haben etwas billiges als Übergangslösung zu kaufen.
Zum Glück weißt dieses Gerät keinen einzigen der typischen Sony Fehler auf. Kein Displayfiepen und der TFT ist perfekt ausgeleuchtet!
Verarbeitung perfekt, Display ausgezeichnet, Emissionen gut, Leistung gut, Preis/Leistung teuer
User-Test, online verfügbar, Kurz, Datum: 05.03.2008
Bewertung: Preis: 40% Leistung: 80% Bildschirm: 95% Gehäuse: 100% Emissionen: 80%

Ausländische Testberichte

Sony Vaio VGN-SZ71WN/C
Quelle: notebookforums.com Englisch EN→DE
Due to its lightweight this Sz model is an ultra portable notebook with a fast Penryn T9300, a very bright 13.3" LED backlight display and a fast HSDPA access. The lightweight comes from the solid base construction, made of a high-tech composite material, called CFRP (Carbon Fiber Reinforced Plastics), which also gives the machine its strength besides the lightness. Even with its initial high price, this notebook retains a good after life resell value, where one can get 70% of the original buying price, if one can find someone that wants to depart with it. Sony has replaced this model with a split of the T and Z models, yet this SZ series can be marked as a cult notebook for many business users and Sony fans.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.09.2009
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 90% Gehäuse: 90%
Sony Vaio VGN-SZ71WN
Quelle: PC World Italia Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 15.05.2008
Bewertung: Bildschirm: 95% Mobilität: 40%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100: Integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel, die im 965GM und GL960 Chipsatz eingebaut ist. Dank voll programmierbarer Pipeline DX 10 fähig (mit Treibern seit 15.9.0.1472). Gute Performance für eine integrierte Grafikkarte, jedoch trotzdem kaum spielefähig. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T9300:
Der Core 2 Duo T9300 ist ein schneller Mittelklasse Prozessor mit 2.5 GHz und 6 MB Level 2 Cache. Verglichen mit dem etwas schnelleren T9400, bietet der T9300 einen geringer getakteten FSB.
» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.8 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
83.5%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Voodoo ENVY133
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo SP7500
Dell Inspiron 1318
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390
Toshiba Satellite U400
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5550
Toshiba Portégé M800
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5750
Toshiba Satellite Pro U400
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8100
Medion MD96619
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7250
Tarox Lightpad 1330
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7250
Toshiba Satellite Pro U300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7250
Toshiba Satellite U300-13V
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700
Lenovo ThinkPad X300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo L7100
Toshiba Satellite U300-134
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450
Medion MD96544
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7700
Apple MacBook Air
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo SP7500
Fujitsu-Siemens Lifebook S6410
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Getac B300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo L7500, 3.5 kg
Dell Inspiron 13
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8300, 2.3 kg
Toshiba Satellite U405
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T8100, 2.5 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Si2636
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7500, 2.3 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Averatec 2700
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5800, 12.1", 1.9 kg
Medion S2210
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T3200, 12.1", 2.1 kg
Fujitsu-Siemens LifeBook P8020
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo SU9400, 12.1", 1.3 kg
Packard Bell EasyNote BG45-U-300
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2390, 12.1", 1.6 kg
chiliGreen Mobilitas CU MY
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T9300, 12.1", 2.2 kg
Wortmann Terra Mobile-Home M 1220
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450, 12.1", 1.9 kg
MSI Megabook VR201
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Pentium Dual Core T2330, 12.1", 1.9 kg
Lenovo IdeaPad U110
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo L7500, 11.1", 1.1 kg
Medion MD96652
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T5450, 12.1", 2 kg
Maxdata Belinea o.book 4
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo T7100, 12.1", 2 kg
Panasonic Toughbook CF-R7
Graphics Media Accelerator (GMA) X3100, Core 2 Duo U7600, 10.4", 0.9 kg
Preisvergleich

Sony Vaio VGN-SZ71WN bei Ciao

Sony Vaio VGN-SZ71WN bei Notebookinfo

Sony Vaio Notebooks bei Geizhals.at/eu
Sony Vaio Notebooks bei Idealo.de
Sony Notebooks im Notebookshop.de

Sony Vaio VGN-SZ71WN
Sony Vaio VGN-SZ71WN
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VGN-SZ71WN
Autor: Stefan Hinum, 21.03.2008 (Update:  9.07.2012)