Notebookcheck Logo

Steam Deck: Reservierungen für Valves Handheld werden bereits für über 2.000 Euro verkauft

Wer ein Steam Deck zu Weihnachen will, der muss unter Umständen deutlich mehr bezahlen. (Bild: Valve)
Wer ein Steam Deck zu Weihnachen will, der muss unter Umständen deutlich mehr bezahlen. (Bild: Valve)
Wer die neue Handheld-Konsole von Valve direkt zum Launch haben möchte, der muss unter Umständen besonders tief in die Taschen greifen, denn Reservierungen der ersten Stunde werden online bereits für mehr als das Doppelte der unverbindlichen Preisempfehlung verkauft.

Mit dem Steam Deck hat Valve vergangene Woche eine der bislang spannendsten Alternativen zur Nintendo Switch (ca. 320 Euro auf Amazon) vorgestellt, denn im Vergleich zu anderen tragbaren Gaming-Computern sollte das Steam Deck mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 419 Euro deutlich günstiger werden.

Die Auslieferung sollte im Dezember beginnen, mittlerweile wurde das voraussichtliche Datum der Auslieferung bei neuen Bestellungen aber in einigen Regionen auf das dritte Quartal 2022 verschoben, also um bis zu neun Monate. Das spricht zwar für die Beliebtheit des Geräts, wer die Konsole aber direkt zum Launch haben möchte, der muss teils sehr tief in die eigenen Taschen greifen. Auf ebay finden sich einige Seam Deck-Reservierungen, die für über 2.000 Euro versteigert wurden, oder aber Reservierungen für 249 Euro – diese enthalten nur die Reservierung, nicht aber den Preis der Konsole.

Wer ein Steam Deck haben möchte, der sollte dieses am besten direkt über Steam reservieren, denn einerseits zeigt die deutschsprachige Steam-Seite nach wie vor das erste Quartal 2022 als voraussichtliches Lieferdatum an, andererseits wäre es durchaus denkbar, dass Valve letztendlich schneller liefern kann als geplant – bis zum Launch dauert es noch fünf Monate, potentiell genug Zeit, um die Produktion auszubauen.

Die Reservierungen wurden vor wenigen Tagen erst freigeschaltet, schon wird auf ebay munter abgezockt. (Screenshot: ebay)
Die Reservierungen wurden vor wenigen Tagen erst freigeschaltet, schon wird auf ebay munter abgezockt. (Screenshot: ebay)
Diese Steam Deck-Reservierung wurde für über 2.000 Euro versteigert. (Screenshot: ebay)
Diese Steam Deck-Reservierung wurde für über 2.000 Euro versteigert. (Screenshot: ebay)

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-07 > Steam Deck: Reservierungen für Valves Handheld werden bereits für über 2.000 Euro verkauft
Autor: Hannes Brecher, 20.07.2021 (Update: 20.07.2021)