Notebookcheck

Test Acer Iconia One 7 B1-730 Tablet

Michael Moser, Tanja Hinum, 31.07.2014

Sieben auf einen Streich. Acer erneuert sein Budget-Tablet Iconia One 7 und aktualisiert die verbaute Technik. Beim Antrieb setzt man wieder auf einen Intel Atom Prozessor, das 7 Zoll große IPS-Display bietet eine HD-Auflösung. Außerdem an Bord: 8 GB Flashspeicher, microSD-Slot und WLAN b/g/n. Für einen Preis von rund 100 Euro fällt das Fazit über das Gebotene positiv aus.

Erst im März diesen Jahres haben wir mit dem Acer Iconia B1-721 die dritte Generation von Acers Budgetserie getestet. Jetzt gibt es mit dem Acer Iconia One 7 B1-730 bereits ein weiteres Einsteigertablet, das ohne 3G-Funktionalität daherkommt und sich etwas unterhalb positioniert. Der 7-Zöller ist ab 99 Euro zu haben und bietet dafür eine gute Ausstattung. IPS-Display mit HD-Auflösung, 8 GB Speicher und microSD-Kartenslot. Manko hierbei: Apps können nicht auf microSD ausgelagert werden. Ein Modell mit 16 GB Speicherplatz soll folgen. Angetrieben wird das Testgerät von einem Intel Atom Z2560 Doppelkern-Prozessor mit 1,6 GHz Taktrate und 1 GB RAM.

Zum direkten Konkurrenzvergleich stellen sich das Acer Iconia B1-721, das HP Slate 7Plus 4200ef, das Lenovo A8-50 sowie das Medion LifeTab S7852.

Gehäuse

Wie wir testen - Gehäuse

Das Gehäuse des Acer Iconia One 7 besteht aus Polycarbonat, das der Hersteller in vier verschiedenen Farben anbietet. Neben unserem roten Testsample gibt es das Tablet noch in Blau, Weiß und Schwarz. Die Rückseite ist leicht geriffelt, wodurch das Tablet gut in der Hand liegt. Die Verarbeitung ist in Ordnung und glänzt mit gleichmäßigen Spaltmaßen. Darüber hinaus ist das Testgerät einigermaßen stabil, quittiert jedoch starken Druck mit minimalem Knarzen und dezent verfärbtem Screen. Im Alltagsbetrieb tritt letzteres jedoch nicht auf. Mit Abmessungen von 198 x 120 mm bei einer Dicke von 9 mm fällt das Tablet nicht sonderlich kompakt aus, vor allem der dicke Displayrahmen stört das ansonsten schicke Gesamtbild. Das Gewicht von 320 Gramm ist zwar im Vergleich mit der Konkurrenz gering, diese bietet jedoch auch teils größere Displays. Wartungs- und Upgrademöglichkeiten? Gibt es nicht. Einzig der interne Flashspeicher lässt sich durch Einsatz einer maximal 64 GB großen microSD-Karte vergrößern. Der Akku ist fest eingebaut und nicht wechselbar.

217 mm 136 mm 8.95 mm 360 g199 mm 122 mm 11.4 mm 317 g200 mm 137 mm 9 mm 370 g198 mm 120 mm 9 mm 320 g194.7 mm 122.7 mm 10.7 mm 342 g

Ausstattung

Wie wir testen - Ausstattung

Acer setzt im Iconia One 7 B1-730 auf einen Doppelkern-SoC mit 1,6 GHz Taktfrequenz, den Intel Atom Z2560. Grafische Aufgaben übernimmt die integrierte PowerVR SGX544 Grafikkarte. Beiden steht ein Arbeitsspeicher von 1 GB zur Verfügung. Der interne Flashspeicher mit 8 GB Speicherplatz kann via microSD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Unverständlich: Apps können jedoch nicht auf die microSD-Karte ausgelagert werden. Bei einem internen Nettospeicher von knapp 3,3 GB ein Kardinalsfehler. Alternativ soll auch ein Gerät mit 16 GB Flashspeicher folgen.

Anschlussseitig bietet das Testgerät nur je eine Micro-USB-2.0- und 3,5-mm-Klinken-Buchse, 3G ist auch als Option nicht verfügbar. Powerknopf und Lautstärkewippe wurden griffgünstig rechts platziert und arbeiten zuverlässig.

Rechte Seite: Powerknopf, Lautstärkewippe und...
Rechte Seite: Powerknopf, Lautstärkewippe und...
...microSD-Slot.
...microSD-Slot.
Android 4.2.2
Android 4.2.2

Software

Das Betriebssystem Android 4.2.2 Jelly Bean ohne Anpassung seitens Acer ist zwar nicht das Aktuellste, lässt sich jedoch gewohnt gut bedienen. Ein Upgrade auf Android 4.4 KitKat wurde bislang nicht angekündigt. Das Iconia One 7 kommt mit einer Vielzahl an vorinstallierten Apps, Bloatware hält sich dabei angenehm zurück. Sinnvolle Anwendungen wie McAfee Security, OfficeSuite Pro, Booking.com, Docs oder Evernote sowie das übliche Google-Paket stehen bereit, um loszulegen

GPS Test
GPS Test

Kommunikation & GPS 

Das Testgerät kommt nur mit WLAN 802.11b/g/n, für mobiles Surfen muss man auf eine Tetheringlösung via Smartphone zurückgreifen. Der Surftest über WLAN attestiert dem Iconia One 7 eine ordentliche Performance, jedoch könnte der Empfang zum etwa 10 m entfernten Router durch mehrere massive Wände noch besser sein, wenn er auch stabil bleibt.

Zudem steht ein GPS-Modul parat, das im Test mit der App GPS-Test erst nach mehreren Minuten unter freiem Himmel ein ordentliches Signal fand. Dann jedoch blieb selbiges stabil und das Tablet konnte sich in mehrere Satelliten mit einer guten Genauigkeit einbuchen. Als Navigationslösung ist das Testgerät also bedingt geeignet.

Acer Iconia One 7 Kameramodule
Acer Iconia One 7 Kameramodule

Kameras & Multimedia

Das Acer Iconia One 7 ist mit einer Hauptkamera mit mageren 2,0 Megapixeln und einer VGA-Webcam ausgestattet. Erstere schießt selbst bei optimaler Beleuchtung keine scharfen Bilder und kämpft mit starkem Bildrauschen. Die Webcam toppt diese Vorstellung mit sehr wenig Helligkeitsausbeute und produziert einen verwaschenen Pixelmatsch. Beide Kameramodule liefern eine miese Bildqualität und eignen sich daher kaum für ansehnliche Schnappschüsse. Der Direktvergleich mit Apples iPad Mini Retina und einer digitalen Spiegelreflexkamera zeigt den immensen Qualitätsunterschied deutlich.

Acer Hauptkamera
Acer Hauptkamera
Apple iPad Hauptkamera
Apple iPad Hauptkamera
Nikon D70 Hauptkamera
Nikon D70 Hauptkamera

Zubehör

Neben dem Tablet selbst liefert Acer nur eine Kurzanleitung und ein modulares Netzteil nebst USB-Kabel mit. Optional ist derzeit kein spezielles Zubehör erhältlich.

Garantie

Acer gewährt 12 Monate Garantie auf das Iconia One 7 HD.

Eingabegeräte & Bedienung

Hochkant bleibt noch genug Bildschirminhalt übrig,...
Hochkant bleibt noch genug Bildschirminhalt übrig,...
...im Landscape-Modus schrumpft der Ausschnitt stark.
...im Landscape-Modus schrumpft der Ausschnitt stark.

Die virtuelle Tastatur entspricht dem Android-Standard und gewährleistet eine gewohnt intuitive und zuverlässige Arbeitsweise. Im Hochkantmodus wird etwa ein Drittel des Displays von dem Tastenfeld verdeckt. Die Tasten fallen groß genug aus, um fehlerfrei schreiben zu können. Im Landscape-Modus bleibt nur die Hälfte des Screens frei.

Der kapazitive Multitouch-Screen setzt Eingaben zuverlässig und recht genau um. Die automatische Bildschirmdrehung beim Formatwechsel benötigt rund eine Gedenksekunde - im Klassenvergleich absolut in Ordnung.

Display

Wie wir testen - Display

Acer Iconia One 7: IPS-Display mit 1.280 x 800 Pixeln
Acer Iconia One 7: IPS-Display mit 1.280 x 800 Pixeln

Das 7-Zoll-Display des Acer Iconia One 7 B1-730 löst mit 1.280 x 800 Bildpunkten in HD auf. Dies entspricht dem Genrestandard, erst wesentlich teurere Tablets bieten bei dieser Displaygröße eine FullHD-Auflösung.

Das Bild wirkt scharf und strahlt mit durchschnittlich 353,4 cd/m² ausreichend hell. Im Klassenvergleich positioniert sich das Testgerät damit im guten Mittelfeld und kann das Lenovo A8-50 mit 321,6 cd/m² und das Medion LifeTab S7852 mit 339,8 cd/m² überbieten. Der Vorgänger Acer Iconia B1-721 mit 401,7 cd/m², wie auch das HP Slate 7 Plus 4200ef (408,4 cd/m²) bieten allerdings deutlich mehr.

341
cd/m²
366
cd/m²
364
cd/m²
347
cd/m²
368
cd/m²
350
cd/m²
361
cd/m²
357
cd/m²
327
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 368 cd/m² Durchschnitt: 353.4 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 368 cd/m²
Kontrast: 876:1 (Schwarzwert: 0.42 cd/m²)
ΔE Color 5.79 | 0.4-29.43 Ø6.2
ΔE Greyscale 6.07 | 0.64-98 Ø6.4
Gamma: 2.53

Die Ausleuchtung gerät mit 89 % homogen und sogar noch einen Tick gleichmäßiger als bei der Konkurrenz. Der Kontrast von 876:1 und der Schwarzwert von 0,42 cd/m² ist gut und wird im Klassenvergleich nur durch das Medion LifeTab S7852 überboten.

Unsere Messungen mit CalMAN zeigen im Rot- und Blau-Bereich nur leichte Abweichungen von der Norm, was das durchschnittliche DeltaE von 5,79 unterstreicht. Das Farbmanagement offenbart einen marginalen Blaustich in der Farbskala. Auch die Graustufen zeigen einen sichtbaren Blaustich. Dabei fällt das Gamma von 2,53 gut aus, die Farbtemperatur von 7.776 K ist etwas zu hoch. Im Alltagsbetrieb fallen diese Defizite nicht störend auf, sodass man davon im Betrieb wenig merkt.

CalMAN Farbmanagement
CalMAN Farbmanagement
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbsättigung
CalMAN Farbsättigung
CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
Ausseneinsatz
Ausseneinsatz
Schatteneinsatz
Schatteneinsatz

Für den Außengebrauch ist das Acer Iconia One 7 aufgrund der mittelmäßigen Luminanz nur eingeschränkt geeignet. Sobald Fremdlicht direkt auf das stark spiegelnde Display trifft, leidet die Ablesbarkeit erheblich. Im Schatten reicht die gebotene Helligkeit dann aber aus.

Blickwinkel
Blickwinkel

Die Blickwinkelstabilität fällt dank der genutzten IPS-Technologie hervorragend aus. Selbst bei extremen Betrachtungswinkeln werden Farben nicht verfälscht, einzig die Helligkeit wird dann leicht verringert. Das technologie-typische "Glühen" von dunklen, einfarbigen Flächen weist zwar auch das Testgerät auf, dies wirkt sich jedoch im Alltag nicht störend aus.

Leistung

Wie wir testen - Leistung

Der im Acer Iconia One 7 verbaute Dualcore-SoC Atom Z2560 mit 1,6 GHz Taktrate stammt vom Prozessorgiganten Intel. Ungewöhnliche Wahl für ein Tablet der unteren Einsteigerklasse bis 100 Euro, dennoch weiß der SoC zu überzeugen. Die Konkurrenz muss sich größtenteils in puncto Leistung hinten anstellen.

Unsere synthetischen Benchmarks zeigen, dass sich die Intel-Atom-Lösung nicht vor der etablierten Konkurrenz verstecken muss. Einzig das Medion LifeTab S7852 kann in manchen Tests noch gegenhalten. Der Speichertest AndroBench 3 hingegen attestiert dem Testgerät einen etwas langsamen Flashspeicher. Das fällt jedoch im Alltag nicht weiter ins Gewicht. Die meisten Alltagsanwendungen sollten dem Acer Iconia One 7 keine Probleme bereiten.

3DMark
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
8852 Points ∼10%
Acer Iconia B1-721
4836 Points ∼6% -45%
HP Slate 7 Plus 4200ef
7037 Points ∼8% -21%
Medion Lifetab S7852
10500 Points ∼12% +19%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
5538 Points ∼1%
Acer Iconia B1-721
2109 Points ∼0% -62%
HP Slate 7 Plus 4200ef
2445 Points ∼0% -56%
Medion Lifetab S7852
2747 Points ∼1% -50%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
6041 Points ∼3%
Acer Iconia B1-721
2411 Points ∼1% -60%
HP Slate 7 Plus 4200ef
2860 Points ∼1% -53%
Lenovo A8-50
2869 Points ∼1% -53%
Medion Lifetab S7852
3286 Points ∼1% -46%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
8224 Points ∼10%
Acer Iconia B1-721
4257 Points ∼5% -48%
HP Slate 7 Plus 4200ef
6140 Points ∼7% -25%
Medion Lifetab S7852
8812 Points ∼10% +7%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
3168 Points ∼0%
Acer Iconia B1-721
1451 Points ∼0% -54%
HP Slate 7 Plus 4200ef
1613 Points ∼0% -49%
Medion Lifetab S7852
2048 Points ∼0% -35%
1920x1080 Ice Storm Extreme Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
3669 Points ∼2%
Acer Iconia B1-721
1700 Points ∼1% -54%
HP Slate 7 Plus 4200ef
1929 Points ∼1% -47%
Lenovo A8-50
2096 Points ∼1% -43%
Medion Lifetab S7852
2469 Points ∼1% -33%
1280x720 Ice Storm Standard Physics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
8072 Points ∼5%
Acer Iconia B1-721
4419 Points ∼3% -45%
HP Slate 7 Plus 4200ef
6379 Points ∼4% -21%
Medion Lifetab S7852
8887 Points ∼6% +10%
1280x720 Ice Storm Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
6328 Points ∼1%
Acer Iconia B1-721
2229 Points ∼0% -65%
HP Slate 7 Plus 4200ef
3066 Points ∼0% -52%
Medion Lifetab S7852
2847 Points ∼0% -55%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
6647 Points ∼1%
Acer Iconia B1-721
2505 Points ∼0% -62%
HP Slate 7 Plus 4200ef
3466 Points ∼0% -48%
Lenovo A8-50
3206 Points ∼0% -52%
Medion Lifetab S7852
3353 Points ∼0% -50%
AnTuTu v4 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
18777 Points ∼44%
Acer Iconia B1-721
12689 Points ∼30% -32%
HP Slate 7 Plus 4200ef
13935 Points ∼32% -26%
Lenovo A8-50
16946 Points ∼39% -10%
Medion Lifetab S7852
19571 Points ∼46% +4%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
1062 Points ∼3%
Acer Iconia B1-721
646 Points ∼2% -39%
HP Slate 7 Plus 4200ef
1019 Points ∼3% -4%
Lenovo A8-50
1156 Points ∼4% +9%
Medion Lifetab S7852
1421 Points ∼5% +34%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
451 Points ∼9%
Acer Iconia B1-721
343 Points ∼7% -24%
HP Slate 7 Plus 4200ef
338 Points ∼7% -25%
Lenovo A8-50
351 Points ∼7% -22%
Medion Lifetab S7852
504 Points ∼10% +12%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
7 fps ∼0%
Acer Iconia B1-721
3 fps ∼0% -57%
HP Slate 7 Plus 4200ef
2.4 fps ∼0% -66%
Medion Lifetab S7852
6.2 fps ∼0% -11%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
12.2 fps ∼0%
Acer Iconia B1-721
6.2 fps ∼0% -49%
HP Slate 7 Plus 4200ef
5.2 fps ∼0% -57%
Medion Lifetab S7852
8.2 fps ∼0% -33%
Linpack Android / IOS - Multi Thread (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
231.685 MFLOPS ∼8%
Acer Iconia B1-721
121.256 MFLOPS ∼4% -48%
HP Slate 7 Plus 4200ef
134.396 MFLOPS ∼5% -42%
Lenovo A8-50
221.9 MFLOPS ∼8% -4%
PassMark PerformanceTest Mobile V1
3D Graphics Tests (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
967 Points ∼17%
Acer Iconia B1-721
705 Points ∼13% -27%
HP Slate 7 Plus 4200ef
719 Points ∼13% -26%
Lenovo A8-50
776 Points ∼14% -20%
Medion Lifetab S7852
852 Points ∼15% -12%
2D Graphics Tests (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
2688 Points ∼15%
Acer Iconia B1-721
2106 Points ∼11% -22%
HP Slate 7 Plus 4200ef
2158 Points ∼12% -20%
Lenovo A8-50
2390 Points ∼13% -11%
Medion Lifetab S7852
2787 Points ∼15% +4%
Memory Tests (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
3892 Points ∼0%
Acer Iconia B1-721
1659 Points ∼0% -57%
HP Slate 7 Plus 4200ef
1177 Points ∼0% -70%
Lenovo A8-50
1828 Points ∼0% -53%
Medion Lifetab S7852
1571 Points ∼0% -60%
Disk Tests (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
12857 Points ∼7%
Acer Iconia B1-721
10398 Points ∼6% -19%
HP Slate 7 Plus 4200ef
6559 Points ∼4% -49%
Lenovo A8-50
11770 Points ∼7% -8%
Medion Lifetab S7852
3064 Points ∼2% -76%
CPU Tests (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
9367 Points ∼1%
Acer Iconia B1-721
4457 Points ∼1% -52%
HP Slate 7 Plus 4200ef
8638 Points ∼1% -8%
Lenovo A8-50
9544 Points ∼1% +2%
Medion Lifetab S7852
11620 Points ∼2% +24%
System (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
3292 Points ∼15%
Acer Iconia B1-721
2089 Points ∼10% -37%
HP Slate 7 Plus 4200ef
2106 Points ∼10% -36%
Lenovo A8-50
2546 Points ∼12% -23%
Medion Lifetab S7852
2446 Points ∼12% -26%
AndroBench 3-5
Random Write 4KB (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
0.69 MB/s ∼0%
Acer Iconia B1-721
0.89 MB/s ∼0% +29%
HP Slate 7 Plus 4200ef
1.09 MB/s ∼0% +58%
Lenovo A8-50
0.94 MB/s ∼0% +36%
Medion Lifetab S7852
0.98 MB/s ∼0% +42%
Random Read 4KB (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
11.43 MB/s ∼7%
Acer Iconia B1-721
13.9 MB/s ∼8% +22%
HP Slate 7 Plus 4200ef
8.94 MB/s ∼5% -22%
Lenovo A8-50
13.1 MB/s ∼8% +15%
Medion Lifetab S7852
10.82 MB/s ∼6% -5%
Sequential Write 256KB (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
14.06 MB/s ∼4%
Acer Iconia B1-721
14.22 MB/s ∼4% +1%
HP Slate 7 Plus 4200ef
7.73 MB/s ∼2% -45%
Lenovo A8-50
23.18 MB/s ∼6% +65%
Medion Lifetab S7852
27.79 MB/s ∼7% +98%
Sequential Read 256KB (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
70.69 MB/s ∼8%
Acer Iconia B1-721
85.41 MB/s ∼9% +21%
HP Slate 7 Plus 4200ef
31.44 MB/s ∼3% -56%
Lenovo A8-50
62.55 MB/s ∼7% -12%
Medion Lifetab S7852
14.12 MB/s ∼2% -80%

Legende

 
Acer Iconia One 7 B1-730 Intel Atom Z2560, PowerVR SGX544MP2, 8 GB SSD
 
Acer Iconia B1-721 MediaTek MT8312, ARM Mali-400 MP, 16 GB eMMC Flash
 
HP Slate 7 Plus 4200ef NVIDIA Tegra 3, NVIDIA GeForce ULP (Tegra 3), 8 GB SSD
 
Lenovo A8-50 Mediatek MT8121, PowerVR SGX544, 16 GB eMMC Flash
 
Medion Lifetab S7852 Rockchip RK3188, ARM Mali-400 MP4, 16 GB iNAND Flash

Bei den browserbasierten Benchmarktests liefert das Acer Iconia One 7 B1-730 im Klassenvergleich eine hervorragende Vorstellung ab und düst den meisten Mitbewerbern davon. Nur das Medion LifeTab S7852 sowie das Lenovo A8-50 können da noch mithalten. Dieser Leistungsvorsprung wird jedoch etwas relativiert, da das Testgerät ab Werk bereits auf den schnellen Browser Google Chrome setzt, während viele Mitbewerber mit dem langsameren Android-Browser getestet wurden. Im Alltagsbetrieb begeistert das Surfen mit einem flotten Seitenaufbau.

Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
3081 Points ∼6%
HP Slate 7 Plus 4200ef
1741 Points ∼3% -43%
Medion Lifetab S7852
3095 Points ∼6% 0%
Acer Iconia B1-721
1477 Points ∼3% -52%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
13131.4 ms * ∼22%
HP Slate 7 Plus 4200ef
20959.4 ms * ∼35% -60%
Medion Lifetab S7852
13698 ms * ∼23% -4%
Acer Iconia B1-721
17947.5 ms * ∼30% -37%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
1216.2 ms * ∼13%
HP Slate 7 Plus 4200ef
1168.3 ms * ∼13% +4%
Medion Lifetab S7852
1156.5 ms * ∼13% +5%
Lenovo A8-50
1454 ms * ∼16% -20%
Acer Iconia B1-721
1390.4 ms * ∼15% -14%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
604 Points ∼10%
HP Slate 7 Plus 4200ef
528 Points ∼9% -13%
Medion Lifetab S7852
770 Points ∼12% +27%
Lenovo A8-50
618 Points ∼10% +2%
Acer Iconia B1-721
574 Points ∼9% -5%
WebXPRT 2013 - Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia One 7 B1-730
234 Points ∼10%
HP Slate 7 Plus 4200ef
151 Points ∼7% -35%
Medion Lifetab S7852
254 Points ∼11% +9%
Acer Iconia B1-721
152 Points ∼7% -35%

* ... kleinere Werte sind besser

Spiele

Die in den SoC integrierte PowerVR SGX544 Grafikeinheit ist ausreichend für viele aktuelle Spiele. Anspruchsvolle Titel wie Angry Birds Go!, Dead Trigger 2 oder auch Trials: Frontier laufen zwar meist ruckelfrei, allerdings nur auf niedriger Detailstufe. Die Steuerung via Touchscreen sowie Lage- und Beschleunigungssensoren arbeiten ordentlich, was dem gelegentlichen Spielspaß zugute kommt.

Angry Birds Go!
Angry Birds Go!
Dead Trigger 2
Dead Trigger 2
Trials Frontier
Trials Frontier

Emissionen

Wie wir testen - Emissionen

Temperatur

Die gemessenen Oberflächentemperaturen im praxisnahen Einsatz bewegen sich in einem anehmbaren Bereich. Im Idle-Betrieb schwanken die Durchschnittstemperaturen zwischen 32,8 °C und 30,9 °C an Ober- respektive Unterseite des Tablets.

Unter andauernder Volllast erhitzen sich die Oberflächen auf 37 bis 38 °C im Schnitt. Maximal werden im Bereich des SoC rund 40 bis 41 °C erreicht. Damit wird die Nutzung des Tablets nie unangenehm. Da sich das Netzteil unter Last auf bis zu 42,4 °C erhitzt, sollte man auf eine freie Positionierung achten.

 31.2 °C32 °C35.7 °C 
 30.9 °C31.2 °C37.2 °C 
 30.5 °C31.1 °C35.6 °C 
Maximal: 37.2 °C
Durchschnitt: 32.8 °C
30.8 °C32.2 °C30.2 °C
30.7 °C31.5 °C30.6 °C
30.8 °C31.6 °C30.1 °C
Maximal: 32.2 °C
Durchschnitt: 30.9 °C
Netzteil (max.)  34.3 °C | Raumtemperatur 23 °C | Voltcraft IR-350
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.7 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet auf 30.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 40.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.8 °C (von 22.3 bis 51.8 °C für die Klasse Tablet).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 40.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.4 °C).
(±) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 32.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.

Lautsprecher

Stereo-Lautsprecher auf der Rückseite
Stereo-Lautsprecher auf der Rückseite

Die rückseitig eingebauten Stereolautsprecher produzieren einen annehmbaren Sound, der jedoch größenbedingt bei höheren Lautstärken etwas verzerrt und generell etwas dünn klingt. Im Klassenvergleich durchaus eine ordentliche Vorstellung. Die 3,5-mm-Klinkenbuchse gibt einen rauscharmen Klang in hoher Maximallautstärke aus. 

Akkulaufzeit

Wie wir testen - Akkulaufzeit

Energieaufnahme

Beim Stromverbrauch hält sich das Acer Iconia One 7 im Klassenvergleich angenehm zurück. Im Idle benötigt es zwischen 1,4 und 2,9 Watt, unter Last werden 4,9 bis 7,0 Watt verbraucht. Das Medion LifeTab S7852 gibt sich im Idle deutlich hungriger, das HP Slate 7 Plus 4200ef ist hier etwas sparsamer. Bei Volllast rückt das Feld nahe zusammen.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 1.4 / 2.6 / 2.9 Watt
Last midlight 4.9 / 7 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

Das Acer Iconia One 7 B1-730 ist mit einem 3.680-mAh-Akku ausgestattet. Da der SoC relativ sparsam agiert, sollten damit ordentliche Akkulaufzeiten möglich sein. Das haben wir exemplarisch an zwei Laufzeittests überprüft. 

Unter Vollauslastung durch die App Stability Test hält das Acer Iconia One 7 ganze 3:20 Stunden durch – im Anbetracht des im Konkurrenzvergleich kleineren Akkus ein guter Wert. Das Medion LifeTab S7852 mit 4.850-mAh-Akku schafft hier 3:48 Stunden, das Lenovo A8-50 (4.200 mAh) satte 4:52 Stunden. Der Vorgänger Acer Iconia B1-721 (2.955 mAh) endete bereits nach 1,5 Stunden, das HP Slate 7 Plus 4200ef (15 Wh) schafft immerhin 3:10 Stunden.

Über WLAN lässt sich mit dem Acer Iconia One 7 bei angepasster Helligkeit von 25 Prozent (150 cd/m²) fast 7 Stunden lang surfen. Das Medion LifeTab S7852 erreicht hier nur marginal mehr (7:24 Stunden), das HP Slate 7 Plus 4200ef (6:40 Stunden) sowie der hauseigene Vorgänger Iconia B1-721 (4:17 Stunden) verlangen schon früher nach einer externen Stromversorgung. An den Marathonsurfer Lenovo A8-50 mit 9:20 Stunden kommt das Testgerät nicht heran. Ein ganzer Arbeitstag ohne Lademöglichkeit ist damit also kaum machbar.

Akkulaufzeit
Surfen über WLAN
6h 50min
Last (volle Helligkeit)
3h 20min

Fazit

Wie wir testen - Fazit

Im Test: Acer Iconia One 7 B1-730
Im Test: Acer Iconia One 7 B1-730

Das Acer Iconia One 7 B1-730 hat eine Menge zu bieten und ist schon unter 100 Euro zu haben – reicht das für unsere begehrte Kaufempfehlung? Nur bedingt. Doch der Reihe nach.

Gut gefällt uns das 7-Zoll-IPS-Display mit HD-Auflösung sowie guter Farbdarstellung. Das könnte jedoch noch etwas heller strahlen, um auch im Freien universaler einsetzbar zu sein. Im Klassenvergleich hat auch die Anwendungs-leistung überzeugt. Auch die grafischen Möglichkeiten entsprechen der Preisklasse und sind durchaus für ein bisschen Gaming gut. Das WLAN-Modul macht einen guten und zuverlässigen Job, könnte aber eine etwas höhere Empfangsstärke bieten. 3G ist leider nicht mal als Option verfügbar. Der interne Speicher fällt mit 8 GB zwar ausreichend aus, allerdings sind davon netto nur 3,24 GB frei, eine Erweiterung via microSD ist also Pflicht. Dass man Apps nicht darauf auslagern kann, stellt zwar in dieser Preisklasse kein Novum dar, ist dennoch ein absolutes Killerkriterium. Die Stereo-Lautsprecher bringen einen passablen Sound, die Kameramodule zählen jedoch zur Kategorie Totalausfall. Dafür können die Akkulaufzeiten überzeugen, wenn auch kein ganzer Tag abseits der Steckdose möglich ist. Weniger gut finden wir auch das recht knarzige Gehäuse, das immerhin halbwegs stabil ist und eine saubere Verarbeitung bietet.

Der vielzitierte "Bang for the Buck", ein gutes Preis-Leistungsverhältnis also ist hier durchaus zu finden. Für nur 99 Euro gibt es das auf Wunsch farbenfrohe Tablet derzeit, dafür muss man zwangsweise einige Zugeständnisse machen. Wer dazu bereit ist, der bekommt mit dem Acer Iconia One 7 B1-730 ein solides Einsteigertablet. Vorschnelle Naturen sollten dennoch ausgiebig vergleichen, denn die Konkurrenten in diesem sensiblen Preisrahmen sind bereits zahlreich vorhanden.

Testgerät zur Verfügung gestellt von ...
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Im Test: Acer Iconia One 7, zur Verfügung gestellt von
Im Test: Acer Iconia One 7, zur Verfügung gestellt von

Datenblatt

Acer Iconia One 7 B1-730 (Iconia Tab Serie)
Prozessor
Grafikkarte
PowerVR SGX544MP2, Kerntakt: 400 MHz
Hauptspeicher
1024 MB 
, LPDDR2
Bildschirm
7 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, kapazitiver 5-Punkt-Multitouchscreen, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
8 GB SSD, 8 GB 
, 3.24 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5-mm-Klinke, Card Reader: microSDHC (bis zu 64 GB), Sensoren: GPS, Gyrosensor
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 3.0 + HS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9 x 198 x 120
Akku
Lithium-Polymer, 3.680 mAh, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 7 h
Betriebssystem
Android 4.2
Kamera
Webcam: Hauptkamera: 2,0 Megapixel, Frontkamera: 0,3 Megapixel
Sonstiges
Lautsprecher: rückseitige Stereolautsprecher, Tastatur: virtuelle Tastatur, Tastatur-Beleuchtung: ja, Office Suite Pro, Navigation, McAfee Security, Skype, Google Paket, Evernote, Docs, Astro-Dateimanager, TuneIn Radio uvm., 12 Monate Garantie
Gewicht
320 g, Netzteil: 98 g
Preis
100 Euro

 

Im Test haben wir das Acer Iconia One 7, ein Einsteigertablet...
Im Test haben wir das Acer Iconia One 7, ein Einsteigertablet...
...mit einem 7-Zoll großen IPS-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung.
...mit einem 7-Zoll großen IPS-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung.
Die Farbdarstellung ist recht gut gelungen.
Die Farbdarstellung ist recht gut gelungen.
Preisbezogen passt auch die saubere Verarbeitung.
Preisbezogen passt auch die saubere Verarbeitung.
Das Acer Iconia One 7 ist in vier verschiedenen Farben erhältlich. Neben dem Rot unseres Testgerätes stehen...
Das Acer Iconia One 7 ist in vier verschiedenen Farben erhältlich.
Neben dem Rot unseres Testgerätes stehen...
Neben dem Rot unseres Testgerätes stehen...
...auch Blau,...
...auch Blau,...
...Weiß sowie...
...Weiß sowie...
...klassisches Schwarz zur Verfügung.
...klassisches Schwarz zur Verfügung.
Die Rückseite besteht aus griffgünstig geriffeltem Kunststoff.
Die Rückseite besteht aus griffgünstig geriffeltem Kunststoff.
Die App CPU-Z verrät die inneren Werte...
Die App CPU-Z verrät die inneren Werte...
...und weitere Details.
...und weitere Details.
Der Intel-Atom-SoC bietet eine gute Performance.
Der Intel-Atom-SoC bietet eine gute Performance.
Den Geekbench 3 Benchmark absolviert das Acer Iconia One 7 sehr respektabel.
Den Geekbench 3 Benchmark absolviert das Acer Iconia One 7 sehr respektabel.
FullHD-Videos wie der Trailer von Django Unchained laufen flüssig.
FullHD-Videos wie der Trailer von Django Unchained laufen flüssig.
Acer installiert viele...
Acer installiert viele...
...brauchbare Apps vor.
...brauchbare Apps vor.
Von den 8 GB Flashspeicher lassen Betriebssystem und vorinstallierte Software nur magere 3,24 GB übrig.
Von den 8 GB Flashspeicher lassen Betriebssystem und vorinstallierte Software nur magere 3,24 GB übrig.
Weder die Hauptkamera mit 2,0 Megapixel noch die Frontkamera mit 0,3 Megapixel schießt gute Fotos.
Weder die Hauptkamera mit 2,0 Megapixel noch die Frontkamera mit 0,3 Megapixel schießt gute Fotos.
Die Stereolautsprecher bieten aufgrund der Platzierung keinen ansprechenden Sound.
Die Stereolautsprecher bieten aufgrund der Platzierung keinen ansprechenden Sound.

Ähnliche Geräte

Geräte mit der selben Grafikkarte

Test Acer Iconia A1-830 Tablet
SGX544MP2, Atom Z2560, 7.9", 0.38 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Test Acer Iconia Tab 10 (A3-A50) Tablet
PowerVR GX6250, Mediatek MT8176, 10.1", 0.531 kg
Test Acer Iconia Tab 10 A3-A30 Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 10.1", 0.54 kg
Test Acer Iconia Talk S A1-724 Tablet
Adreno 306, Snapdragon 410 MSM8916, 7", 0.275 kg
Test Acer Iconia Tab 10 A3-A20 Tablet
Mali-450 MP4, Mediatek MT8127, 10", 0.52 kg
Test Acer Iconia Tab 10 A3-A20FHD Tablet
Mali-450 MP4, Mediatek MT8127, 10", 0.52 kg
Test Acer Iconia One 8 Tablet
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8", 0.34 kg

Test Bibliothek

  • Weitere eigene Testberichte

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Displayformat

  • Verfügbare externe Tests sortiert nach Grafikkarte
  • Suche nach Testberichten in der umfangreichen Bibliothek von notebookCHECK.com

Links

Preisvergleich

Pro

+Anwendungsleistung
+Akkulaufzeiten
+blickwinkelstabiles IPS-Display
+microSD-Kartenslot
+annehmbarer Sound
+gutes Softwareangebot vorinstalliert
 

Contra

-Apps nicht auf microSD speicherbar
-Kameramodule unterirdisch
-Luminanz im Freien
-knarziges Gehäuse

Shortcut

Was uns gefällt

Dass Acer dem Iconia One 7 bei einem Budget-Preis von rund 100 Euro einen HD-IPS-Screen sowie eine ordentliche Ausstattung verpassen konnte.

Was wir vermissen

Eine Option mit 3G und etwas mehr Luminanz. Wünschenswert wäre auch die App-2-SD-Funktion.

Was uns verblüfft

Die gute Anwendungsleistung und das blickwinkelstabile IPS-Display.

Die Konkurrenz

Acer Iconia B1-721

HP Slate 7 Plus 4200ef

Lenovo A8-50

Medion LifeTab S7852

Bewertung

Acer Iconia One 7 B1-730 - 31.07.2014 v4(old)
Michael Moser

Gehäuse
68%
Tastatur
67 / 80 → 84%
Pointing Device
78%
Konnektivität
36 / 65 → 55%
Gewicht
86 / 40-88 → 96%
Akkulaufzeit
89%
Display
83%
Leistung Spiele
54 / 68 → 79%
Leistung Anwendungen
29 / 76 → 38%
Temperatur
85%
Lautstärke
100%
Audio
59 / 91 → 65%
Kamera
34 / 85 → 40%
Durchschnitt
67%
80%
Tablet - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Acer Iconia One 7 B1-730 Tablet
Autor: Michael Moser (Update: 15.05.2018)