Notebookcheck

Test Acer Iconia Tab 10 A3-A30 Tablet

Florian Wimmer, Stefanie Voigt, 08.07.2015

Neu, neu, neu. Frisches Android, neues Intel SoC, bessere Kameras. Das Acer Iconia Tab 10 will einiges besser machen als frühere Modelle. Wir testen das 10,1-Zoll-Tablet und sagen Ihnen, ob sich ein Kauf jetzt noch mehr lohnt.

Letzten Dezember testeten wir das Acer Iconia Tab 10 A3-A20FHD und im Februar 2015 das Iconia Tab A3-A20. Zur neuen Generation des im mittleren Preissegment angesiedelten Multimedia-Tablets gehört das Acer Iconia Tab 10 A3-A30, das keinen Zusatz wie "FHD" mehr benötigt, aber dennoch mit einem Full-HD-Bildschirm aufwarten kann. Dazu gibt es einen neuen Look, ein Intel SoC, viel Speicher und bessere Kameras als früher. Das klingt ja erstmal recht vielversprechend.

Aber die Konkurrenz schläft nicht und hochwertige Multimedia Tablets zu erschwinglichen Preisen findet man auch bei anderen Herstellern. Wir ziehen das HP Pavilion 10, das LG G Pad 10, das Lenovo Yoga Tablet 2 und das Samsung Galaxy Tab A 9.7 zu Vergleichszwecken heran.

Acer Iconia Tab 10 A3-A30 (Iconia Tab Serie)
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel, kapazitiver Touchscreen, Acer Precision Plus, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 22.7 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Audiokombiport, Card Reader: microSD bis 32 GByte, Sensoren: Lichtsensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor, NFC
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.7 x 260 x 176
Akku
23 Wh Lithium-Polymer, 5930 mAh, 2 Zellen
Betriebssystem
Android 5.0 Lollipop
Kamera
Webcam: 2.0 Megapixel (vorne), 5.0 Megapixel, AF (hinten)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereolautsprecher an der Vorderseite, Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, EZ Gadget, EZ Note, EZ Snap, EZ WakeUp, 24 Monate Garantie
Gewicht
540 g, Netzteil: 93 g
Preis
299 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse

Das Gehäuse des Iconia Tab 10 A3-A30 ist neu gestaltet: Im Gegensatz zum Iconia Tab 10 A3-A20 besteht das Chassis nun komplett aus Kunststoff, hat dafür aber ein hochwertig geprägtes Rautenmuster auf der Rückseite. Dadurch ist das Tablet sehr griffig und zumindest an der Rückseite auch unempfindlich gegenüber Fingerabdrücken. An der Vorderseite findet sich Gorilla Glas 4, das besonders stoßfest sein soll. Laut Acer gibt es auch eine fettabweisende Beschichtung für die Vorderseite, Fingerabdrücke bleiben aber dennoch auf dem Bildschirm sichtbar.

Bei der Stabilität hätten wir uns aber mehr erhofft: Das Gehäuse lässt sich recht stark verwinden, und der Flüssigkristall im Bildschirm schillert schon bei leichtem Druck wie ein Regenbogen und wirft Wellen.

Mit 540 Gramm ist das Tablet ein Mittelgewicht unter den Vergleichsgeräten: Nicht so leicht wie das Samsung Galaxy Tab A 9.7, aber auch nicht so schwer wie das Yoga Tablet 2 von Lenovo.

264 mm 170 mm 9.6 mm 590 g260.9 mm 165.9 mm 8.95 mm 512 g260 mm 176 mm 9.7 mm 540 g255.4 mm 183.3 mm 7.2 mm 619 g242.5 mm 166.8 mm 7.5 mm 456 g

Ausstattung

Laut Hersteller sollen Varianten des Iconia Tab 10 A3-30 mit 16, 32 und 64 GByte auf den Markt kommen, aktuell ist aber nur das mittlere Modell verfügbar. Dabei kann man den Speicher mittels microSD-Karte nochmals um bis zu 32 GByte erhöhen. Das Verschieben von Apps auf die microSD-Karte ist ebenfalls möglich.  Neben 2 GByte Arbeitsspeicher ist auch NFC an Bord, das für die Kommunikation mit anderen Geräten in der Nähe zuständig ist. 

Software

Acer setzt auf eine kaum angepasste Version von Googles Android, unser Testgerät ist bereits mit Version 5.0.2 ausgestattet. Das ist zwar nicht ganz aktuell, aber immerhin schon Android Lollipop, das gegenüber Android 4.4 viele neue Funktionen und ein überarbeitetes Design bietet.

Gut finden wir, dass Acer keine nervigen Werbe-Links oder Apps vorinstalliert. Die Apps im Lieferumfang beschränken sich großteils auf Acers "EZ-Suite", die den Funktionsumfang des Tablets ein wenig erweitern: So lässt sich mit "EZ Snap" recht schnell ein Screenshot anfertigen, mit "EZ WakeUp" kann man Gesten nutzen, um das Tablet aufzuwecken und mit "EZ Note" lassen sich handschriftliche Notizen oder Zeichnungen anlegen. Alles nette Beigaben, aber allein wegen der Software dürfte sich kaum ein Kunde für das Acer Tablet entscheiden.

Kommunikation & GPS 

Das integrierte WLAN-Modem unterstützt sehr schnelle WLAN-Netzwerke bis zum Standard 802.11 ac ebenso wie das 5-GHz-Band. Der Empfang ist hierbei gut: In zehn Metern Entfernung vom Router und durch drei Wände haben wir noch 3/4 des Empfangs auf dem Acer Iconia Tab 10, der Seitenaufbau geht schnell vonstatten. Auch zwei Meter weiter und durch eine weitere Wand können wir uns über halbe Empfangsstärke und leicht verlangsamten Seitenaufbau nicht beschweren. Neben WLAN gibt es auch noch die Möglichkeit, per Bluetooth 4.0 oder NFC mit anderen Geräten in Kontakt zu treten.

GPS Innenraum
GPS Innenraum
GPS im Freien
GPS im Freien

Per GPS kann das Tablet seinen Standort bestimmen. In Innenräumen funktioniert das allerdings nicht, und auch im Freien konnten wir in der Nähe von Gebäuden nur schwer ein ausreichend starkes Signal bekommen.

Für genauere Ergebnisse nehmen wir das Acer Iconia Tab 10 A3-A30 mit auf eine Radtour. Ebenfalls an Bord: Das Profi-Navi Garmin Edge 500, das wir als Referenz verwenden. Das Acer Iconia Tab 10 ist kein sonderlich zuverlässiges Navigationsgerät: Im Wald wie auch im Kreuzungsbereich verliert es irgendwann komplett unsere Position und zieht über recht große Strecken einfach gerade Linien bis zum nächsten Ortungspunkt. Da verwundert es fast ein wenig, dass die gemessene Strecke im Vergleich zum Profi-Navi nur 250 Meter beträgt. Die Genauigkeit im Detail ist aber bei unserem Testgerät deutlich geringer, für die Navigation eignet es sich also nur eingeschränkt.

GPS Acer Iconia Tab 10 – gesamt
GPS Acer Iconia Tab 10 – gesamt
GPS Acer Iconia Tab 10 – Wald
GPS Acer Iconia Tab 10 – Wald
GPS Acer Iconia Tab 10 – Kreuzung
GPS Acer Iconia Tab 10 – Kreuzung
GPS Garmin Edge 500 – gesamt
GPS Garmin Edge 500 – gesamt
GPS Garmin Edge 500 – Wald
GPS Garmin Edge 500 – Wald
GPS Garmin Edge 500 – Kreuzung
GPS Garmin Edge 500 – Kreuzung
Frontkamera
Frontkamera

Kameras & Multimedia

Bei den Kameras hat Acer im Vergleich zum Iconia Tab 10 A3-A20 deutlich aufgerüstet: An der Rückseite findet sich nun ein 5-Megapixel-Sensor mit Autofokus, an der Vorderseite sind es 2 Megapixel. Einen LED-Blitz gibt es nicht. 

Die Kamera an der Rückseite macht etwas körnige Bilder, es kommt außerdem recht schnell zu Farbrauschen. Farbsäume um Objekte und ein leichter Blaustich in den Bildern lassen die Kamera nicht als erste Wahl für Urlaubsfotos erscheinen. Für einen schnellen Schnappschuss reicht sie aber aus. Videos lassen sich in Full-HD aufnehmen, 30 Frames pro Sekunde sind das Maximum. Die Qualität ist OK, entsprechend den Fotos muss man aber Einbußen bei der Bildqualität hinnehmen.

Die 2-Megapixel-Kamera an der Vorderseite hat so ihre Probleme mit hellen Hintergründen, da entstehen schnell Farbsäume rund um Objekte. Auch Bildschärfe und Farbwiedergabe überzeugen nicht hundertprozentig, für schnelle Selfies reicht die Kamera aber aus.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3

Zubehör

Außer einem Ladegerät und einem USB-Kabel gibt es kein Zubehör in der Packung. Auf Acers Website findet sich kein spezielles Zubehör für das Iconia Tab 10 A3-A30.

Garantie

2 Jahre Garantie sind im Kaufpreis enthalten. Wer mehr möchte, zahlt entweder 45 Euro für drei Jahre und ein Jahr internationale Garantie oder gleich 60 Euro für drei Jahre internationale Garantie.

Eingabegeräte & Bedienung

Bei der virtuellen Tastatur gilt für Acer scheinbar: "keine Experimente". Und so setzt der Hersteller auf Googles Standard-Keyboard. Das ist auch völlig OK, denn das Google Keyboard bietet auf dem recht großen 10,1-Zoll-Display sehr große Tasten, ein übersichtliches Layout und lässt sich auch mit zwei Händen schnell und zuverlässig bedienen.

Der Touchscreen ist bis in die Ecken sehr präzise. Acers Technologie "Precision Plus" verbessert die Genauigkeit zusätzlich, was man beispielsweise merkt, wenn man im Notizprogramm "EZ Note" etwas mit dem Finger malt und auch kleine Linien recht exakt hinbekommt. Außerdem kann man das Tablet auch mit einem Bleistift oder jedem anderen Metallgegenstand bedienen, aber Achtung: Keine zu harten, spitzen Gegenstände verwenden, da diese den Bildschirm verkratzen können.

Touch Buttons oder gar einen Hardware Home Button gibt es nicht: Das Acer Iconia Tab 10 A3-A30 blendet die Menüleiste für Android auf dem Bildschirm ein, was auf dem großen 10,1-Zoll-Display OK ist. Die an der rechten Langseite gelegenen Knöpfe für Standby und die Lautstärkeregelung lassen sich ordentlich bedienen, der Druckpunkt könnte aber präziser sein.

Tastatur quer
Tastatur quer
Tastatur hochkant
Tastatur hochkant

Display

Ein Full-HD-Bildschirm ist in dieser Preisklasse durchaus noch ein Alleinstellungsmerkmal, wie die Vergleichsgeräte zeigen: Nur das Lenovo Yoga Tablet 2 bietet ebenfalls einen 16:10-Screen mit Full-HD, alle anderen Geräte bieten nur 1.280 x 800 Pixel oder sogar noch weniger. Dadurch wirkt die Darstellung auf dem Acer Iconia Tab 10 A3-A30 recht knackig.

Es gibt durchaus hellere Bildschirme, mit 328,4 cd/m² ist das Iconia Tab 10 aber noch im akzeptablen Bereich. Die Ausleuchtung ist mit 88 % auch nicht so genau wie bei anderen Geräten, in großen Farbflächen sind leichte Helligkeitsunterschiede sichtbar.

340
cd/m²
351
cd/m²
345
cd/m²
317
cd/m²
343
cd/m²
322
cd/m²
310
cd/m²
319
cd/m²
309
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 351 cd/m² Durchschnitt: 328.4 cd/m²
Ausleuchtung: 88 %
Helligkeit Akku: 343 cd/m²
Kontrast: 903:1 (Schwarzwert: 0.38 cd/m²)
ΔE Color 6.86 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 6.95 | 0.64-98 Ø6.2
Gamma: 2.32
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
HD Graphics (Bay Trail), Z3735F, 32 GB eMMC Flash
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
HD Graphics (Bay Trail), Z3745, 16 GB eMMC Flash
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
Adreno 306, 410 APQ8016, 16 GB eMMC Flash
HP Pavilion 10-k000ng x2
HD Graphics (Bay Trail), Z3736F, 32 GB eMMC Flash
LG G Pad 10.1 V700
Adreno 305, 400 APQ8026, 16 GB eMMC Flash
Bildschirm
11%
9%
21%
-14%
Helligkeit Bildmitte
343
424
24%
394
15%
329
-4%
360
5%
Brightness
328
399
22%
392
20%
302
-8%
331
1%
Brightness Distribution
88
88
0%
80
-9%
88
0%
84
-5%
Schwarzwert *
0.38
0.43
-13%
0.51
-34%
0.27
29%
0.82
-116%
Kontrast
903
986
9%
773
-14%
1219
35%
439
-51%
DeltaE Colorchecker *
6.86
5.42
21%
3.59
48%
3.93
43%
5.56
19%
DeltaE Graustufen *
6.95
6.04
13%
4.25
39%
3.42
51%
3.59
48%
Gamma
2.32 95%
2.6 85%
2.56 86%
2.36 93%
2.02 109%
CCT
7249 90%
6740 96%
7148 91%
6982 93%
6483 100%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
41

* ... kleinere Werte sind besser

Für seinen niedrigen Schwarzwert von 0,38 cd/m² muss man das Acer Iconia Tab 10 loben, der Kontrast ist aber mit 903:1 aufgrund der niedrigen Helligkeit nur mittelprächtig. Farben wirken ab und an etwas flau, schwarze Flächen sind aber recht dunkel und haben allenfalls einen kaum sichtbaren Grauschleier.

Genauere Details zur Bilddarstellung liefert die Analyse mittels der Software CalMan und des Spektralfotometers: Bei den Graustufen zeigt sich ein deutlicher Farbstich, der ins Türkise geht, auch weichen besonders helle Graustufen und Weiß recht stark vom Idealwert des Farbraums sRGB ab. Farben zeigen sich auf dem Display zu blass und mit zu hohem Grünanteil, was besonders Hauttöne unnatürlich wirken lässt.

CalMan Graustufen
CalMan Graustufen
CalMan Farbmanagement
CalMan Farbmanagement
CalMan Sättigung
CalMan Sättigung
CalMan Farbgenauigkeit
CalMan Farbgenauigkeit

Im Freien ist der Inhalt des Displays auch bei etwas hellerem Licht noch einigermaßen sichtbar. Im vollen Sonnenlicht wird es dann aber schwierig, noch etwas zu erkennen, außerdem sind die entstehenden Spiegelungen sehr anstrengend für die Augen. Am besten verwendet man das Tablet im Schatten oder in Innenräumen.

Das eingesetzte IPS-Panel sorgt für ein stabiles Bild auch aus sehr flachen Blickwinkeln.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel

Leistung

Ein durchaus performates SoC hat sich Acer für sein Tablet ausgesucht: Das Intel Atom Z3735F hat vier Kerne und taktet mit bis zu 1,83 GHz. Da das SoC das Hyperthreading Feature nicht beherrscht, können die Kerne jeweils nur einen Thread bearbeiten. Das Acer Iconia Tab 10 A3-A30 setzt sich damit unter den Vergleichsgeräten an die Spitze in Sachen Prozessorleistung, allerdings ist der Vorsprung gegenüber dem Lenovo Yoga Tablet 2 nicht groß. Auch das HP Pavilion 10 kann in manchen Benchmarks ganz gut mithalten. Für Android Apps ist das SoC erfahrungsgemäß mit mehr als genug Leistung ausgestattet.

Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
2118 Points ∼3%
HP Pavilion 10-k000ng x2
1941 Points ∼2% -8%
LG G Pad 10.1 V700
1075 Points ∼1% -49%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
2426 Points ∼3% +15%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
1443 Points ∼2% -32%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
781 Points ∼16%
HP Pavilion 10-k000ng x2
729 Points ∼15% -7%
LG G Pad 10.1 V700
327 Points ∼7% -58%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
764 Points ∼16% -2%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
465 Points ∼10% -40%
Linpack Android / IOS
Multi Thread (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
300 MFLOPS ∼10%
LG G Pad 10.1 V700
242.337 MFLOPS ∼8% -19%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
606.715 MFLOPS ∼21% +102%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
MFLOPS ∼0% -100%
Single Thread (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
145 MFLOPS ∼14%
LG G Pad 10.1 V700
85.196 MFLOPS ∼8% -41%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
208.541 MFLOPS ∼20% +44%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
0 MFLOPS ∼0% -100%
PCMark for Android - Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
5281 Points ∼27%
AnTuTu v5 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
35210 Points ∼36%
LG G Pad 10.1 V700
17247 Points ∼17% -51%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
33318 Points ∼34% -5%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
20887 Points ∼21% -41%
Smartbench 2012
Gaming Index (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
3250 points ∼71%
LG G Pad 10.1 V700
2759 points ∼60% -15%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
2781 points ∼60% -14%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
3382 points ∼74% +4%
Productivity Index (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
3316 points ∼18%
LG G Pad 10.1 V700
4718 points ∼25% +42%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
9045 points ∼48% +173%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
4660 points ∼25% +41%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
769 Points ∼8%
LG G Pad 10.1 V700
537 Points ∼6% -30%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
633 Points ∼7% -18%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
822 Points ∼3%
LG G Pad 10.1 V700
399 Points ∼1% -51%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
312 Points ∼1% -62%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
924 Points ∼12%
LG G Pad 10.1 V700
493 Points ∼7% -47%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
537 Points ∼7% -42%
System (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
1520 Points ∼9%
LG G Pad 10.1 V700
707 Points ∼4% -53%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
1050 Points ∼6% -31%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
971 Points ∼11%
LG G Pad 10.1 V700
523 Points ∼6% -46%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
577 Points ∼7% -41%

Legende

 
Acer Iconia Tab 10 A3-A30 Intel Atom Z3735F, Intel HD Graphics (Bay Trail), 32 GB eMMC Flash
 
HP Pavilion 10-k000ng x2 Intel Atom Z3736F, Intel HD Graphics (Bay Trail), 32 GB eMMC Flash
 
LG G Pad 10.1 V700 Qualcomm Snapdragon 400 APQ8026, Qualcomm Adreno 305, 16 GB eMMC Flash
 
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F Intel Atom Z3745, Intel HD Graphics (Bay Trail), 16 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555 Qualcomm Snapdragon 410 APQ8016, Qualcomm Adreno 306, 16 GB eMMC Flash

Auf modernen Websites muss das Tablet mit HTML5-Elementen wie Animationen und Videos zurechtkommen. Das Iconia Tab 10 erledigt das Rendern von Webinhalten im Chrome Browser aber sehr souverän und setzt sich in fast allen Benchmarks an die erste Stelle.

Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
6438 Points ∼12%
HP Pavilion 10-k000ng x2
2958 Points ∼6% -54%
LG G Pad 10.1 V700
1810 Points ∼3% -72%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
6057 Points ∼12% -6%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
2925 Points ∼6% -55%
Google V8 Ver. 7 - Google V8 Ver. 7 Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
6634 Points ∼34%
LG G Pad 10.1 V700
1811 Points ∼9% -73%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
6176 Points ∼32% -7%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
2874 Points ∼15% -57%
WebXPRT 2015 - Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
109 Points ∼14%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
47 Points ∼6% -57%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
5410 ms * ∼9%
HP Pavilion 10-k000ng x2
9992.1 ms * ∼17% -85%
LG G Pad 10.1 V700
16133.7 ms * ∼27% -198%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
6104.5 ms * ∼10% -13%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
13257.2 ms * ∼22% -145%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
923 ms * ∼10%
HP Pavilion 10-k000ng x2
503.9 ms * ∼6% +45%
LG G Pad 10.1 V700
1136.6 ms * ∼12% -23%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
752.9 ms * ∼8% +18%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
1584.3 ms * ∼17% -72%

* ... kleinere Werte sind besser

Der Speicher des Acer Iconia Tab 10 A3-A30 arbeitet sehr schnell und lässt die Vergleichs-Tablets hinter sich. Die 32 GByte können per microSD-Karte erweitert werden.

AndroBench 3-5
Random Write 4KB (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
6.3 MB/s ∼3%
LG G Pad 10.1 V700
1.7 MB/s ∼1% -73%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
1.05 MB/s ∼0% -83%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
12.48 MB/s ∼5% +98%
Random Read 4KB (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
24 MB/s ∼12%
LG G Pad 10.1 V700
15.5 MB/s ∼8% -35%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
9.76 MB/s ∼5% -59%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
21.56 MB/s ∼11% -10%
Sequential Write 256KB (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
56 MB/s ∼9%
LG G Pad 10.1 V700
16.31 MB/s ∼3% -71%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
24.78 MB/s ∼4% -56%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
58.91 MB/s ∼10% +5%
Sequential Read 256KB (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
142 MB/s ∼9%
LG G Pad 10.1 V700
112.7 MB/s ∼7% -21%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
109.73 MB/s ∼7% -23%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
144.73 MB/s ∼10% +2%

Die Intel HD Graphics (Bay Trail) ist eine sehr flotte Grafiklösung für Android Geräte, und so ist es kein Wunder, dass das Acer Iconia Tab 10 fast alle Vergleichsgeräte hinter sich lässt. Nur das Lenovo Yoga Tablet 2 mit gleicher Grafiklösung kann mithalten.

3DMark
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
16050 Points ∼19%
LG G Pad 10.1 V700
7226 Points ∼8% -55%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
18094 Points ∼21% +13%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
9168 Points ∼11% -43%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
13858 Points ∼3%
LG G Pad 10.1 V700
4117 Points ∼1% -70%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
15071 Points ∼3% +9%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
3838 Points ∼1% -72%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
14292 Points ∼6%
LG G Pad 10.1 V700
4552 Points ∼2% -68%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
15652 Points ∼7% +10%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
4407 Points ∼2% -69%
1920x1080 Ice Storm Extreme Physics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
14156 Points ∼17%
LG G Pad 10.1 V700
6667 Points ∼8% -53%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
15528 Points ∼18% +10%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
8667 Points ∼10% -39%
1920x1080 Ice Storm Extreme Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
7201 Points ∼1%
LG G Pad 10.1 V700
2363 Points ∼0% -67%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
7733 Points ∼1% +7%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
2190 Points ∼0% -70%
1920x1080 Ice Storm Extreme Score (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
8048 Points ∼4%
LG G Pad 10.1 V700
2759 Points ∼1% -66%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
8704 Points ∼4% +8%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
2626 Points ∼1% -67%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
8.7 fps ∼2%
HP Pavilion 10-k000ng x2
16 fps ∼3% +84%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
8.6 fps ∼2% -1%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
1.8 fps ∼0% -79%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
8.4 fps ∼2%
HP Pavilion 10-k000ng x2
22.1 fps ∼6% +163%
LG G Pad 10.1 V700
3.8 fps ∼1% -55%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
8.3 fps ∼2% -1%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
4.5 fps ∼1% -46%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
5.2 fps ∼0%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
5.1 fps ∼0%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
18 fps ∼0%
LG G Pad 10.1 V700
5.8 fps ∼0% -68%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
16.9 fps ∼0% -6%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
5.3 fps ∼0% -71%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
18 fps ∼1%
LG G Pad 10.1 V700
10.2 fps ∼0% -43%
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
17.4 fps ∼1% -3%
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
11 fps ∼0% -39%

Spiele

Das grafisch recht einfache Tower Defense Game "Plants vs. Zombies 2" läuft flott und ohne Probleme. Auch anspruchsvollere Titel wie die Drag-Racing-Simulation "CSR Classics" sind augenscheinlich keine Herausforderung für die Grafikkarte, denn auch hier läuft alles ohne Ruckler.

Einfachere Spiele wie "Plants vs. Zombies 2" sind kein Problem für die Grafikkarte.
Einfachere Spiele wie "Plants vs. Zombies 2" sind kein Problem für die Grafikkarte.
Aber auch anspruchsvollere wie "CSR Classics" laufen flüssig.
Aber auch anspruchsvollere wie "CSR Classics" laufen flüssig.

Emissionen

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Acer hat einen guten Job gemacht, was das Wärmemanagement des Iconia Tab 10 angeht: Selbst unter voller Last beträgt die maximale Erwärmung an der Oberseite nur 34,7 Grad, die Rückseite bleibt noch etwas kühler. Zudem ist die Erwärmung lokal stark begrenzt, die rechte Vorderseite beispielsweise erwärmt sich gar nicht. Im Idle-Modus ist kaum eine Erwärmung spürbar, die maximale Temperatur beträgt hier 28,6 Grad.

Die Temperaturentwicklung scheint unproblematisch zu sein, aber vielleicht drosselt das SoC ja dennoch nach längerer Last? Mit dem Akkutest des GFXBench wollen wir es herausfinden: Dort läuft 30 mal hintereinander derselbe Benchmark, die App notiert die Leistung. Sinkt sie im Laufe der Zeit, so drosselt das SoC wohl. So ist es beim Acer Iconia Tab 10 tatsächlich: Das SoC liefert gegen Ende deutlich weniger Frames als zu Beginn des Tests.

Max. Last
 34.1 °C27.7 °C23.9 °C 
 34.7 °C27 °C24.4 °C 
 32.7 °C33.2 °C27.9 °C 
Maximal: 34.7 °C
Durchschnitt: 29.5 °C
22.9 °C24.8 °C31 °C
23.9 °C25.4 °C34.6 °C
25.1 °C27.1 °C27.4 °C
Maximal: 34.6 °C
Durchschnitt: 26.9 °C
Netzteil (max.)  41.3 °C | Raumtemperatur 20 °C | Voltcraft IR-350
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Tablet v7 auf 30.7 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34.8 °C (von 22.2 bis 51.8 °C für die Klasse Tablet v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 34.6 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 34.3 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.

Lautsprecher

Die Lautsprecher des Acer Iconia Tab 10 A3-A30 liegen an der Vorderseite, links und rechts des Bildschirms - ein weiterer Unterschied zum Acer Iconia Tab 10 A3-A20. Durch die günstige Lage können die Speaker Klänge gut reproduzieren, dabei sind sie recht laut und erzeugen einen vollen Klang, der auch Bässe erkennen lässt. Natürlich kommen Sie nicht an gute Lautsprecher in Notebooks heran, für ein nicht allzu teures 10-Zoll-Tablet klingt das Acer Iconia Tab 10 A3-A30 aber sehr gut.

Auch die eingebaute 3,5-Zoll-Headset-Buchse überträgt die Audiosignale klar und ohne Störungen zu externen Lautsprechern oder Kopfhörern.

Akkulaufzeit

Wie wir testen - Akkulaufzeit

Energieaufnahme

Etwas stutzig macht uns der recht hohe Energieverbrauch im Standby-Modus: 0,5 Watt zeigt unser Messgerät hier an. Zwar könnte der erhöhte Stromverbrauch auch vom Ladegerät ausgelöst werden, da wir hier messen, aber wir bleiben skeptisch und beobachten den Verbrauch des Tablets, wenn es über Nacht im Standby-Modus auf dem Tisch liegt. Das Ergebnis: Tatsächlich leert sich der Akku mit der Zeit überdurchschnittlich schnell, das könnte vielleicht an der "EZ WakeUp"-App liegen, die überwacht, ob der Bildschirm berührt wird und das Gerät aufwecken muss.

Ansonsten ist der Verbrauch besonders im Idle-Betrieb höher als bei den Vergleichsgeräten: Hier werden 1,6 bis 4,9 Watt konsumiert, nur das HP Pavilion 10 braucht noch mehr Energie.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.5 Watt
Idledarkmidlight 1.6 / 4.8 / 4.9 Watt
Last midlight 6.8 / 8.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Voltcraft VC 940

Akkulaufzeit

In Sachen Akkulaufzeiten kann das Acer Iconia Tab 10 A3-A30 weniger überzeugen. Das mag einerseits am Akku liegen: Der stellt nur 22,5 Wattstunden an Energie bereit und damit etwas weniger als die meisten Vergleichsgeräte. WLAN-Surfen geht mit dem Iconia Tab 10 etwa 8 Stunden lang, Filme schauen vom internen Speicher etwa eine Stunde länger. Unter voller Last ist nach 3:41 Stunden Schluss. Damit muss das Tablet nicht ständig an die Steckdose, gerade die WLAN-Laufzeiten enttäuschen aber. Im Vergleich zum Samsung Galaxy Tab A 9.7 oder dem LG G Pad 10.1 sind die Akkulaufzeiten des Acer Iconia Tab 10 ziemlich kurz.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
26h 04min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
8h 05min
Big Buck Bunny H.264 1080p
8h 52min
Last (volle Helligkeit)
3h 41min
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
HD Graphics (Bay Trail), Z3735F, 32 GB eMMC Flash
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
HD Graphics (Bay Trail), Z3745, 16 GB eMMC Flash
Samsung Galaxy Tab A 9.7 SM-T555
Adreno 306, 410 APQ8016, 16 GB eMMC Flash
HP Pavilion 10-k000ng x2
HD Graphics (Bay Trail), Z3736F, 32 GB eMMC Flash
LG G Pad 10.1 V700
Adreno 305, 400 APQ8026, 16 GB eMMC Flash
Akkulaufzeit
33%
67%
-18%
52%
Idle
1564
1391
-11%
2950
89%
755
-52%
1696
8%
H.264
532
471
-11%
777
46%
WLAN
485
862
78%
Last
221
390
76%
297
34%
244
10%
444
101%
WLAN (alt)
751
468
771

Pro

+ Griffiges Gehäuse
+ Kräftiges SoC
+ Full-HD-Bildschirm
+ Keine Werbesoftware
+ Schnelles WLAN-Modul
+ Mit Bleistift bedienbar
+ Präziser Touchscreen
+ Kühle Oberflächentemperaturen
+ Lautsprecher mit vollem Sound

Contra

- Akkulaufzeiten nur mittelmäßig
- Erhöhter Standby-Verbrauch
- Grünstich im Display
- Fotoqualität mäßig
- GPS-Empfang mangelhaft
- Gehäuse verwindbar und druckempfindlich

Fazit

Acers Iconia Tab 10 A3-A30 liefert eine gute Vorstellung ab und verbessert sich deutlich gegenüber früheren Modellen, patzt aber in manchem Detail dann doch. So hätten wir uns mehr Stabilität für das Gehäuse gewünscht, der Akku könnte ruhig länger halten, und wenn man schon ein GPS-Modul verbaut, sollte es auch ausreichend Empfang haben.

Viel für sein Geld bekommt man trotzdem, denn ein Full-HD-Display, gute Frontlautsprecher und soviel Leistung für Apps und Spiele sind keineswegs üblich in der Preisklasse. Außerdem kann man mit einem Bleistift auf dem Tablet schreiben, hat schnelles 802.11-ac-WLAN an Bord und etwas höher auflösende Kameras als bei der Konkurrenz. Eine Fotoqualität wie bei hochwertigen Smartphones darf man aber vom Iconia Tablet nicht erwarten.

Insgesamt ein durchaus rundes Paket, bei dem aber noch Luft nach oben bleibt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finden wir sehr gut.

Acer Iconia Tab 10 A3-A30 - 07.07.2015 v4(old)
Florian Wimmer

Gehäuse
72%
Tastatur
78 / 80 → 98%
Pointing Device
89%
Konnektivität
42 / 65 → 65%
Gewicht
82 / 40-88 → 88%
Akkulaufzeit
93%
Display
83%
Leistung Spiele
60 / 68 → 88%
Leistung Anwendungen
44 / 76 → 58%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
68 / 91 → 75%
Kamera
62 / 85 → 73%
Durchschnitt
74%
85%
Tablet - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Acer Iconia Tab 10 A3-A30 Tablet
Autor: Florian Wimmer (Update: 15.05.2018)
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile
Als ich 12 war, kam der erste Computer ins Haus und sofort fing ich an rumzubasteln, zu zerlegen, mir neue Teile zu besorgen und auszutauschen – schließlich musste immer genug Leistung für die aktuellen Games vorhanden sein. Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, testete ich mit Leidenschaft Gaming-Notebook, seit 2012 gilt meine Aufmerksamkeit vor allem Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien.