Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Alcatel 3L (2021) - Einsteiger-Smartphone mit 48-MP-Kamera

Sparente. Das Alcatel 3L ist schon für unter 160 Euro zu haben und offeriert dennoch eine Triple-Kamera mit einem 48-MP-Sensor. Dazu gesellt sich eine ordentliche Speicherausstattung sowie ein leistungsstarker Akku mit 4.000 mAh. Wo der Hase im Pfeffer liegt, klärt unser Test.
Daniel Schmidt 👁, 🇺🇸 🇮🇹
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alcatel 3L 2021 (3 Serie)
Prozessor
Mediatek Helio P22 MT6762 8 x 2 GHz, Cortex-A53
Grafikkarte
PowerVR GE8320, Kerntakt: 600 MHz
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.52 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 269 PPI, Capacitive, 10 touch-points, IPS, 2.5D glass, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 47.23 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: Audio jack (3.5 mm), Card Reader: microSD up to 512 GB (FAT, FAT32, exFAT), 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, Proximity sensor, E-Compass, OTG
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, 2G (850, 950, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 5, 8), LTE Cat. 4 (Band 1, 3, 7, 8, 20, 28), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.74 x 165.64 x 75.59
Akku
4000 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 48 MPix (1/2", 0.8 µm, f/1.8, 79°, 6P lenses, PDAF) + 2 MPix (Depth, 1/5", 1.75 µm, f/2.4, 90°, 3P lenses) + 2 MPix (Macro, 1/5", 1.75 µm, f/2.4, 84°, 3P lenses); 1080p video (30 FPS), Camera2-API-Level: Limited
Secondary Camera: 8 MPix (1/4", 1.12 µm, f/2.0, 78°, 4P lenses), 1080p video (30 FPS)
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: onscreen, 10W-Charger, USB-Cabel (Micro-USB to USB-A), Headphones, SIM-Tool, Alcatel UI, 24 Monate Garantie, Head-SAR: 0.53 W/kg, Body-SAR: 1.48 W/kg; Single-Band-GNSS: GPS, A-GPS, Glonass, BeiDou, Galileo, SBAS, Lüfterlos
Gewicht
194 g, Netzteil: 64 g
Preis
160 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
75 %7
05.2021
Alcatel 3L 2021
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
194 g64 GB eMMC Flash6.52"1600x720
75 %7
02.2021
Samsung Galaxy A12
Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320
205 g64 GB eMMC Flash6.50"1600x720
76 %7
07.2020
Alcatel 3L 2020
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
165 g64 GB eMMC Flash6.22"1520x720
77 %7
01.2021
Vivo Y20s
SD 460, Adreno 610
192.3 g128 GB UFS 2.0 Flash6.51"1600x720

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung

Die Verarbeitung und Materialauswahl des Alcatel 3L (2021) wirkt trotz des Kunststoffs wertiger als beim Alcatel 1S, auch wenn die glänzende Oberfläche sich schnell als Fingerabdruckmagnet entpuppt. Die Verarbeitung ist gut und hinterlässt einen soliden Eindruck, leider ist das Smartphone 29 Gramm schwerer als sein Vorgänger.

In puncto Ausstattung hat TCL nun endlich einen Umgebungslichtsensor spendiert. Der etwas altbacken wirkende Micro-USB-Anschluss beherrscht OTG und der microSD-Slot unterstützt das exFAT-Dateisystem. Da es sich beim Kartenschlitten um einen Hybridslot handelt, muss sich der Nutzer zwischen der Speichererweiterung oder Dual-SIM entscheiden.

Als Betriebssystem kommt Android 11 mit der hauseigenen Alcatel UI zum Einsatz. Während des Tests erreichte uns ein Update, welches die Sicherheitspatches auf einen recht aktuellen Stand vom 5. März 2021 aktualisierte. Mit einem weiteren Major-Update rechnen wird nicht und auch jene für die Sicherheit werden erfahrungsgemäß eher sporadisch verteilt.

Kein NFC, nur 2,4-GHz-WLAN und LTE Cat. 4. Mehr als das Nötigste spendiert TCL dem Alcatel 3L nicht. Während die Mobilfunkanbindung im Test einwandfrei arbeitet, zeigt sich das WLAN meistens sehr wackelig sowie langsam. Der Test mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 bestätigt dies.

Die Gesprächsqualität des Alcatel 3L (2021) ist ans Ohr gehalten richtig gut und überzeugt durch eine klare sowie natürlich Stimmwiedergabe. Im Lautsprechermodus hallt der Nutzer des Alcatel-Smartphones hörbar nach und darf sich auch nicht zu weit vom Handy wegbewegen, da er sonst nur sehr leise zu vernehmen ist. Die Unterdrückung von Umgebungsgeräusche funktioniert recht ordentlich, solange diese nicht zu laut sind. Das 3L unterstützt sowohl VoLTE als auch WLAN-Calling.

Der kapazitive Touchscreen des Smartphones besitzt gute Gleiteigenschaften, reagiert recht flott auf Eingaben. Die physischen Tasten haben zwar einen kurzen Hub, der weiche Druckpunkt ist aber dennoch klar definiert. Für die biometrische Sicherheit steht ein Fingerabdruckscanner und eine 2D-Gesichtserkennung zur Verfügung, welche beide ihre Dienste weitestgehend zuverlässig verrichten.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Größenvergleich

165.64 mm 75.59 mm 8.74 mm 194 g164 mm 75.8 mm 8.9 mm 205 g164.41 mm 76.32 mm 8.41 mm 192.3 g158.7 mm 74.6 mm 8.45 mm 165 g
SDCardreader Transfer Speed - average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (11.9 - 55.3, n=36, der letzten 2 Jahre)
26 MB/s ∼100% +26%
Alcatel 3L 2021
  (Toshiba Exceria Pro M501)
20.56 MB/s ∼79%

Cross Platform Disk Test (CPDT)

0510152025303540455055606570758047.145.744.543.533.638.936.632.63334.936.233.234.130.336.132.834.53433.833.935.731.435.634.231.127.533.230.330.829.526.929.427.928.530.631.927.125.830.828.327.729.228.827.226.92627.824.62727.426.829.220.929.728.830.424.830.427.828.829.232.32829.630.225.730.831.429.731.730.627.826.829.928.427.728.326.130.925.431.128.530.229.22827.62625.327.22427.829.433.831.529.328.428.425.729.53128.328.33129.331.331.826.525.132.930.227.828.126.829.427.324.127.827.83128.231.532.928.427.624.428.230.925.747.145.744.543.533.638.936.632.63334.936.233.234.130.336.132.834.53433.833.935.731.435.634.231.127.533.230.330.829.526.929.427.928.530.631.927.125.830.828.327.729.228.827.226.92627.824.62727.426.829.220.929.728.830.424.830.427.828.829.232.32829.630.225.730.831.429.731.730.627.826.829.928.427.728.326.130.925.431.128.530.229.22827.62625.327.22427.829.433.831.529.328.428.425.729.53128.328.33129.331.331.826.525.132.930.227.828.126.829.427.324.127.827.83128.231.532.928.427.624.428.230.925.78.8878.380.147.376.947.577.54753.575.948.678.148.678.747.578.147.774.25375.548.478.549.648.573.849.778.248.377.548.480.548.67846.675.453.277.447.350.470.450.378.647.977.247.679.645.777.147.781.545.977.64848.774.848.579.347.577.648.57648.678.248.276.647.979.249.93075.671.961.875.146.978.44978.846.67751.279.548.979.845.576.35052.367.75176.850.276.448.876.549.376.647.177.64979.349.151.767.150.776.449.179.249.378.64979.247.475.649.869.451.649.473.74876.449.974.848.778.746.679.450.878.2Tooltip
; Sequential write: Ø30 (20.9-47.1)
; Sequential read: Ø61.8 (8.88-81.5)
Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Vivo Y20s
802.11 a/b/g/n/ac
307 (262min - 357max) MBit/s ∼100% +544%
Alcatel 3L 2020
802.11 b/g/n
63.6 (31min - 67max) MBit/s ∼21% +33%
Alcatel 3L 2021
802.11 b/g/n
47.7 (1min - 75max) MBit/s ∼16%
Samsung Galaxy A12
802.11 b/g/n
44.8 (30min - 59max) MBit/s ∼15% -6%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Vivo Y20s
802.11 a/b/g/n/ac
340 (330min - 346max) MBit/s ∼100% +993%
Alcatel 3L 2020
802.11 b/g/n
67.6 (57min - 73max) MBit/s ∼20% +117%
Samsung Galaxy A12
802.11 b/g/n
50.3 (8min - 62max) MBit/s ∼15% +62%
Alcatel 3L 2021
802.11 b/g/n
31.1 (5min - 50max) MBit/s ∼9%
0510152025303540455055606570384635153742361654733142546411422444217155039151848412217413846351537423616547331425464114224442171550391518484122174156664418576245245863503245655021175564657646011526359303965Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø30.7 (5-50)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø47.8 (1-75)

Kameras - Abgespeckte Triple-Kamera im Alcatel 3L

Selfie mit dem Alcatel 3L
Selfie mit dem Alcatel 3L

Die Frontkamera des Alcatel 3L (2021) ermöglicht wesentlich bessere Selfies als bei der kleinen Schwester 1S und liefert bei guten Lichtverhältnissen durchaus brauchbare Ergebnisse.

Wie schon im Vorjahr besitzt die Triple-Kamera einen 48-MP-Sensor. Leider wurde der Ultraweitwinkel gestrichen und die beiden Zusatzlinsen sind eher als technische Makulatur zu bezeichnen. Mit der Hauptkamera sind aber durchaus ansehnliche Schnappschüsse möglich.

Wie schon beim 1S zeigt auch das Alcatel 3L ein ungewöhnliches Verhalten beim Zoomen. Denn dieser verhält sich ebenfalls vollkommen anders als bei anderen Android-Smartphones. Während beispielsweise eine zweifache Vergrößerung bei einem Huawei P40 Pro rund 35 mm Brennweite mit einer EOS 90D (APS-C) entsprechen, sind es beim Alcatel 60 mm.

Alcatel 3L (2021): 2x Zoom
Alcatel 3L (2021): 2x Zoom
Alcatel 3L (2021): 5x Zoom
Alcatel 3L (2021): 5x Zoom
Huawei P40 Pro: 5x Zoom
Huawei P40 Pro: 5x Zoom

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelLow-Light
ColorChecker
10.3 ∆E
7.1 ∆E
11.9 ∆E
13.1 ∆E
7.9 ∆E
5 ∆E
7.5 ∆E
11 ∆E
10.6 ∆E
4.7 ∆E
4.1 ∆E
6.8 ∆E
6.9 ∆E
11.7 ∆E
8.7 ∆E
2.4 ∆E
5.8 ∆E
11.2 ∆E
10.6 ∆E
4.9 ∆E
4 ∆E
3.7 ∆E
2.6 ∆E
5 ∆E
ColorChecker Alcatel 3L 2021: 7.39 ∆E min: 2.36 - max: 13.11 ∆E
ColorChecker
28.9 ∆E
53.5 ∆E
39.8 ∆E
33.3 ∆E
45.3 ∆E
60.7 ∆E
52.4 ∆E
36.5 ∆E
42.7 ∆E
30.5 ∆E
63.2 ∆E
62.6 ∆E
34.6 ∆E
46.5 ∆E
37.5 ∆E
73.4 ∆E
45.7 ∆E
42 ∆E
79.6 ∆E
69.1 ∆E
51.1 ∆E
36.4 ∆E
24 ∆E
13.6 ∆E
ColorChecker Alcatel 3L 2021: 45.95 ∆E min: 13.55 - max: 79.6 ∆E

IPS-Display für Stubenhocker im Alcatel 3L

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur

Das Display des Alcatel 3L (2021) ist auf 6,52 Zoll (16,56 cm) angewachsen und hat einen Umgebungslichtsensor spendiert bekommen, arbeitet aber weiterhin mit der kleinen HD-Auflösung. Die Leuchtkraft des IPS-Panels fällt jedoch erheblich geringer aus als noch beim Vorgänger und erreicht nicht mal die 300 cd/m². Ein so dunkles Smartphone-Display ist uns schon sehr lange nicht mehr untergekommen und in unseren Augen ein schlechter Kompromiss, wenn das der Preis für den Helligkeitssensor ist.

Auch bei der APL50-Messung (309 cd/m²) und mit aktiviertem Sensor (308 cd/m²) sind nur minimal höhere Werte möglich. Der Schwarzwert und das Kontrastverhältnis sind sehr gut, an halbwegs hellen Tagen hilft das aber nicht sonderlich viel. Der Umgebungslichtsensor ist etwas für gemütliche Zeitgenossen, da er gerne mal ein paar Sekunden benötigt, um auf die veränderten Lichtverhältnisse zu reagieren.

296
cd/m²
295
cd/m²
284
cd/m²
298
cd/m²
294
cd/m²
287
cd/m²
296
cd/m²
284
cd/m²
284
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 3
Maximal: 298 cd/m² Durchschnitt: 290.9 cd/m² Minimum: 4.04 cd/m²
Ausleuchtung: 95 %
Helligkeit Akku: 294 cd/m²
Kontrast: 2100:1 (Schwarzwert: 0.14 cd/m²)
ΔE Color 4.1 | 0.59-29.43 Ø5.5
ΔE Greyscale 4.2 | 0.64-98 Ø5.7
93.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.23
Alcatel 3L 2021
IPS, 1600x720, 6.52
Samsung Galaxy A12
PLS-LCD, 1600x720, 6.50
Alcatel 3L 2020
IPS, 1520x720, 6.22
Vivo Y20s
IPS, 1600x720, 6.51
Response Times
-34%
7%
-14%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
45.6 (20.4, 25.2)
64 (31, 33)
-40%
44.8 (20.4, 24.4)
2%
54.4 (25.2, 29.2)
-19%
Response Time Black / White *
31.6 (16.8, 14.8)
40 (19, 21)
-27%
28 (11.6, 16.4)
11%
34.4 (18, 16.4)
-9%
PWM Frequency
337.8 (20)
Bildschirm
-33%
-20%
-3%
Helligkeit Bildmitte
294
458
56%
463
57%
502
71%
Brightness
291
427
47%
449
54%
468
61%
Brightness Distribution
95
85
-11%
91
-4%
87
-8%
Schwarzwert *
0.14
0.53
-279%
0.25
-79%
0.41
-193%
Kontrast
2100
864
-59%
1852
-12%
1224
-42%
DeltaE Colorchecker *
4.1
4.04
1%
6
-46%
2.6
37%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
6.7
6.84
-2%
11.5
-72%
4.8
28%
DeltaE Graustufen *
4.2
4.8
-14%
6.5
-55%
3.1
26%
Gamma
2.23 99%
2.293 96%
2.3 96%
2.37 93%
CCT
6962 93%
7535 86%
8233 79%
6470 100%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-34% / -33%
-7% / -14%
-9% / -5%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
31.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16.8 ms steigend
↘ 14.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 80 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
45.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 20.4 ms steigend
↘ 25.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 71 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 15366 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.


Graustufen (erweiterte Einstellungen, wärmster Weißabgleich, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (erweiterte Einstellungen, wärmster Weißabgleich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (erweiterte Einstellungen, wärmster Weißabgleich, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (erweiterte Einstellungen, wärmster Weißabgleich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (erweiterte Einstellungen, wärmster Weißabgleich, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (erweiterte Einstellungen, wärmster Weißabgleich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (erweiterte Einstellungen, wärmster Weißabgleich, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (erweiterte Einstellungen, wärmster Weißabgleich, Zielfarbraum: sRGB)
Alcatel 3L (2021) bei bewölktem Himmel
Alcatel 3L (2021) bei bewölktem Himmel
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Das Alcatel 3L (2021) setzt wieder auf den Helio P22 mit 4 GB Arbeitsspeicher. Tatsächlich arbeitet das System mit etwas mehr RAM flüssiger als das im Alcatel 1S (3 GB RAM). Hohe Performance-Erwartungen wollen wir an dieser Stelle jedoch nicht wecken, um den Alltag zu meistern, reicht es aber vollkommen aus, obwohl wir uns ein moderneres SoC gewünscht hätten.

Die Oberflächentemperaturen sind bereits im Leerlauf schon stellenweise deutlich oberhalb der 30-Grad-Marke und unter Last wird das Alcatel-Smartphone handwarm, jedoch zu keinem Zeitpunkt zu heiß.

Der Lautsprecher an der Unterkante ist sehr höhenbetont und eignet sich gut für Telefonate. Die Medienwiedergabe ist hingegen nicht sein Fachgebiet. Der Klinkenanschluss ist für diese Preisklasse gut (SNR: 79,33 dBFS) und auch die Audio-Codec-Unterstützung für Bluetooth (SBC, AAC, aptX, aptX HD, aptX Adaptive, aptX TWS+ und LDAC) ist überraschend breit aufgestellt.

Bei den Akkulaufzeiten muss das Alcatel 3L (2021) gegenüber dem Vorgänger erheblich zurückstecken, erzielt im Test aber immer noch ein gutes Ergebnis.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
134 Points ∼23%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
169 Points ∼29% +26%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
147 Points ∼25% +10%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
256 Points ∼44% +91%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (134 - 155, n=9)
142 Points ∼25% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=245, der letzten 2 Jahre)
578 Points ∼100% +331%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
805 Points ∼41%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1022 Points ∼52% +27%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
863 Points ∼44% +7%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1155 Points ∼58% +43%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (475 - 883, n=9)
761 Points ∼38% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4455, n=245, der letzten 2 Jahre)
1980 Points ∼100% +146%
PCMark for Android - Work 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
5126 Points ∼51%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (4779 - 5126, n=2)
4953 Points ∼50% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4436 - 17085, n=59, der letzten 2 Jahre)
9973 Points ∼100% +95%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
780 Points ∼23%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
733 Points ∼21% -6%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
803 Points ∼23% +3%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1415 Points ∼41% +81%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (428 - 830, n=23)
633 Points ∼18% -19%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=257, der letzten 2 Jahre)
3439 Points ∼100% +341%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
712 Points ∼18%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
645 Points ∼16% -9%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
750 Points ∼19% +5%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1293 Points ∼32% +82%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (370 - 750, n=23)
572 Points ∼14% -20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=257, der letzten 2 Jahre)
4029 Points ∼100% +466%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1176 Points ∼42%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1098 Points ∼39% -7%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1064 Points ∼38% -10%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2114 Points ∼76% +80%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (854 - 1185, n=23)
1026 Points ∼37% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=257, der letzten 2 Jahre)
2786 Points ∼100% +137%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
854 Points ∼21%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
879 Points ∼21% +3%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
870 Points ∼21% +2%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1428 Points ∼35% +67%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (513 - 873, n=23)
770 Points ∼19% -10%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=278, der letzten 2 Jahre)
4136 Points ∼100% +384%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
791 Points ∼15%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
811 Points ∼15% +3%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
823 Points ∼16% +4%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1310 Points ∼25% +66%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (452 - 823, n=23)
719 Points ∼14% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=278, der letzten 2 Jahre)
5238 Points ∼100% +562%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1188 Points ∼40%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1123 Points ∼38% -5%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1088 Points ∼36% -8%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2083 Points ∼70% +75%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (900 - 1195, n=23)
1032 Points ∼35% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5784, n=276, der letzten 2 Jahre)
2982 Points ∼100% +151%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
446 Points ∼17%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
367 Points ∼14% -18%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
440 Points ∼17% -1%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
864 Points ∼33% +94%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (269 - 470, n=22)
383 Points ∼15% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=253, der letzten 2 Jahre)
2640 Points ∼100% +492%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
379 Points ∼14%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
298 Points ∼11% -21%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
376 Points ∼13% -1%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
740 Points ∼27% +95%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (222 - 405, n=22)
326 Points ∼12% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=253, der letzten 2 Jahre)
2791 Points ∼100% +636%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1174 Points ∼42%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1098 Points ∼39% -6%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1088 Points ∼39% -7%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2097 Points ∼74% +79%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (860 - 1175, n=22)
1022 Points ∼36% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=253, der letzten 2 Jahre)
2819 Points ∼100% +140%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
496 Points ∼15%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
478 Points ∼14% -4%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
494 Points ∼15% 0%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
858 Points ∼26% +73%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (426 - 536, n=22)
482 Points ∼14% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=277, der letzten 2 Jahre)
3358 Points ∼100% +577%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
425 Points ∼11%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
423 Points ∼11% 0%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
426 Points ∼11% 0%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
734 Points ∼19% +73%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (368 - 467, n=22)
418 Points ∼11% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=277, der letzten 2 Jahre)
3792 Points ∼100% +792%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1186 Points ∼39%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1077 Points ∼36% -9%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1127 Points ∼37% -5%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2106 Points ∼70% +78%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (912 - 1188, n=22)
1036 Points ∼34% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5793, n=277, der letzten 2 Jahre)
3027 Points ∼100% +155%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
Points ∼0%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
241 Points ∼8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=104, der letzten 2 Jahre)
2836 Points ∼100%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
Points ∼0%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
241 Points ∼8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (174 - 8672, n=100, der letzten 2 Jahre)
2948 Points ∼100%
Wild Life Stress Test Stability (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
% ∼0%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
99.6 (246min - 247max) % ∼100%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (26.6 - 99.8, n=92, der letzten 2 Jahre)
89.8 % ∼90%
GFXBench
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
7 fps ∼31%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
7.5 fps ∼33% +7%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
7.6 fps ∼33% +9%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
11 fps ∼48% +57%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (6.4 - 7.6, n=21)
6.9 fps ∼30% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=282, der letzten 2 Jahre)
22.9 fps ∼100% +227%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
3.8 fps ∼14%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4.2 fps ∼16% +11%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
4 fps ∼15% +5%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
6.1 fps ∼23% +61%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (3.5 - 4.7, n=21)
3.81 fps ∼14% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=281, der letzten 2 Jahre)
26.4 fps ∼100% +595%
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
4.5 fps ∼30%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
4.7 fps ∼31% +4%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
4.8 fps ∼32% +7%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
6.6 fps ∼44% +47%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (4.1 - 4.8, n=21)
4.35 fps ∼29% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=282, der letzten 2 Jahre)
15.1 fps ∼100% +236%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Alcatel 3L 2021
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1.4 fps ∼14%
Samsung Galaxy A12
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼15% +7%
Alcatel 3L 2020
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 4096
1.5 fps ∼15% +7%
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2 fps ∼19% +43%
Durchschnittliche Mediatek Helio P22 MT6762
  (1.3 - 1.6, n=21)
1.39 fps ∼13% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=282, der letzten 2 Jahre)
10.3 fps ∼100% +636%
Alcatel 3L 2021Samsung Galaxy A12Alcatel 3L 2020Vivo Y20sDurchschnittliche 64 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
59%
-14%
262%
36%
288%
Sequential Read 256KB
245.41
269.7
10%
287.7
17%
504.42
106%
274 (95.6 - 704, n=172)
12%
781 (41.9 - 2037, n=289, der letzten 2 Jahre)
218%
Sequential Write 256KB
136.65
211.6
55%
173.4
27%
214.8
57%
178 (40 - 274, n=172)
30%
346 (11.9 - 1321, n=289, der letzten 2 Jahre)
153%
Random Read 4KB
34.65
65.4
89%
20.91
-40%
141.68
309%
58.6 (11.4 - 149, n=172)
69%
139 (13.5 - 325, n=289, der letzten 2 Jahre)
301%
Random Write 4KB
21.58
39.1
81%
8.68
-60%
145.67
575%
28.7 (3.4 - 147, n=172)
33%
125 (5.2 - 330, n=289, der letzten 2 Jahre)
479%

Temperatur

Max. Last
 32.7 °C32.8 °C34.5 °C 
 32.6 °C32.9 °C34.3 °C 
 32.2 °C32.6 °C33.1 °C 
Maximal: 34.5 °C
Durchschnitt: 33.1 °C
32 °C32.1 °C33.4 °C
31.2 °C32.1 °C33.5 °C
30.4 °C31.8 °C31.9 °C
Maximal: 33.5 °C
Durchschnitt: 32 °C
Netzteil (max.)  28.3 °C | Raumtemperatur 22 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34.5 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 52.9 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 33.5 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 30.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.


Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2028.327.92523.322.53120.325.8401925.95029.8326317.229.78012.928.410019.429.212512.126.71601131.62009.534.425012.637.231513.64140010.546.550011556309.759.380011.169.7100011.577.1125012.779.6160013.478.8200012.777.8250013.678.4315014.179.840001379.1500013.276.5630013.975.2800013.475.81000013.777.11250014.475.71600016.762.5SPL25.189.3N0.673median 13median 75.2Delta0.915.842.136.430.837.63131.831.231.242.233.838.832.134.234.629.534.119.136.116.94414.847.314.552.11355.211.356.311.160.611.463.911.86311.767.712.474.512.882.812.185.912.684.8137713.767.213.174.413.66913.767.113.463.714.259.114.446.625.791.20.767.7median 13.1median 63.71.29.9hearing rangehide median Pink NoiseAlcatel 3L 2021Vivo Y20s
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Alcatel 3L 2021 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (89.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 41.9% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (4.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 10.3% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (25.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 64% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 9% vergleichbar, 27% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 77% aller getesteten Geräte waren besser, 5% vergleichbar, 17% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Vivo Y20s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (91.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 8.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 40% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 48% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 62% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 30% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Alcatel 3L 2021
4000 mAh
Samsung Galaxy A12
5000 mAh
Alcatel 3L 2020
4000 mAh
Vivo Y20s
5000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
788
1288
63%
1456
85%
1445
83%
899 (425 - 2000, n=295, der letzten 2 Jahre)
14%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Chrome 90)
13h 08min

Pro

+ gute Sprachqualität
+ microSD mit exFAT-Support
+ ordentliche Hauptkamera

Contra

- dunkles Display
- lahmer Umgebungslichtsensor
- Micro-USB

Fazit - Neuauflage mit wenigen Neuerungen

Im Test: Alcatel 3L (2021, 6056D). Testgerät zur Verfügung gestellt von TCL Deutschland.
Im Test: Alcatel 3L (2021, 6056D). Testgerät zur Verfügung gestellt von TCL Deutschland.

Das Alcatel 3L (2021) unterscheidet sich auf dem Datenblatt kaum vom 2020er-Modell. Prozessor und Speicherausstattung sind identisch, das Display wächst ein wenig an und kann endlich auf einen Umgebungslichtsensor zurückgreifen. Jedoch ist das neue Panel dramatisch dunkler als das des Vorgängers.

Das Alcatel 3L (2021) stellt sich selbst das eine oder andere Bein, kann jedoch eine günstige Alternative werden, wenn der Preis noch etwas sinkt.

Die Triple-Kamera greift wieder auf einen 48-MP-Sensor zurück, der ordentliche Aufnahmen ermöglicht, der Ultraweitwinkel fliegt jedoch raus, sodass die beiden Zusatzlinsen keinen praktischen Mehrwert bieten.

Vor allem bei der Telefonie kann das Alcatel-Smartphone jedoch überzeugen und offeriert mit der Speichererweiterung, inklusive exFAT-Support, und einer verbesserten Audioklinke eine gute Basis.

Preis und Verfügbarkeit

Das Alcatel 3L (2021) ist in beiden Farbvarianten bei Amazon verfügbar.

Alcatel 3L 2021 - 18.05.2021 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
81%
Tastatur
66 / 75 → 88%
Pointing Device
82%
Konnektivität
38 / 70 → 55%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
90%
Display
82%
Leistung Spiele
6 / 64 → 9%
Leistung Anwendungen
58 / 86 → 67%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
75 / 90 → 84%
Kamera
58%
Durchschnitt
70%
75%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - 383 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und habe zeitweise ebenfalls für Notebookinfo.de geschrieben. Ich freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden. Privat vertreibe ich mir die Zeit mit Fotografie, Grillen und meiner Familie.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Alcatel 3L (2021) - Einsteiger-Smartphone mit 48-MP-Kamera
Autor: Daniel Schmidt, 18.05.2021 (Update: 18.05.2021)