Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Vivo Y20s - Schlankes Einsteiger-Smartphone mit dickem Akku

Premiere. Das Vivo Y20s ist das erste Einsteiger-Smartphone der Chinesen, dass auch in Europa offeriert wird. Es zeichnet sich durch sein schlankes Design, ein aktuelles Snapdragon-SoC, viel Speicher und einen starken Akku aus und präsentiert sich im Test ziemlich komplett.
Daniel Schmidt 👁, 🇺🇸 🇮🇹
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Vivo Y20s (Y Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 460 8 x 1.8 GHz, Cortex-A73 / 53
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.51 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 270 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 2.0 Flash, 128 GB 
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD up to 256 GB (FAT, FAT32), 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, proximity, compass, microUSB, OTG
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0, 2G (850, 900, 1800, 1900 MHz), 3G (Band 1, 2, 4, 5, 8), 4G (Band 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 20, 28, 38, 40, 41), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.41 x 164.41 x 76.32
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 11
Kamera
Primary Camera: 13 MPix (f/2.2) + 2 MPix (Bokeh, f/2.4) + 2 MPix (Makro, f/2.4), Camera2-API: Level 3
Secondary Camera: 8 MPix (f/1.8)
Sonstiges
Tastatur: Virtual, 18W-Charger, SIM-Tool, Headset, Funtouch OS, 24 Monate Garantie, Body-SAR: 1.49 W/kg, Head-SAR: 1.32 W/kg, DRM Widvine L1, FM-Radio, GNSS: GPS, BeiDou, Galileo (all Dual-Band), Glonass (Single-Band), Lüfterlos
Gewicht
192.3 g, Netzteil: 76 g
Preis
199 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
77 %7
01.2021
Vivo Y20s
SD 460, Adreno 610
192.3 g128 GB UFS 2.0 Flash6.51"1600x720
78 %7
09.2020
Xiaomi Redmi 9
Helio G80, Mali-G52 MP2
198 g32 GB eMMC Flash6.53"2340x1080
79 %7
11.2019
Samsung Galaxy A30s
Exynos 7904, Mali-G71 MP2
166 g64 GB eMMC Flash6.40"1560x720
79 %7
11.2020
ZTE Blade V2020
Helio P70, Mali-G72 MP3
185 g128 GB eMMC Flash6.53"2340x1080

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung

Das Vivo Y20s ist in den Farbvarianten Obsidian Black und Nebula Blue erhältlich, von denen es sich bei Letzterem um unser Testgerät handelt. Das Smartphone besteht überwiegend aus Kunststoff und ist gut verarbeitet. Die Spaltmaße sind enganliegend und gleichmäßig, lediglich fester Druck auf das Display provoziert eine leichte Wellenbildung.

Die Ausstattung bewegt sich auf einem klassentypischen Niveau, lediglich der microUSB-Anschluss wirkt etwas altbacken, unterstützt jedoch OTG. Der microSD-Kartenslot beherrscht zudem nicht das exFAT-Dateisystem und einen NFC-Chip ist ebenfalls nicht an Bord. Dafür ist das Vivo-Smartphone DRM-Zertifiziert und kann entsprechend geschützte Inhalte auch in HD wiedergeben.

Ausgeliefert wurde unser Testgerät noch mit Google Android 10, doch bereits im Verlauf des Tests wurde das Update auf Android 11 ausgerollt. Vivo verspricht zudem auch für das Y20s Software-Support und Sicherheitsupdates für vier Jahre - vorbildlich und in dieser Preisklasse alles andere als selbstverständlich.

Mobil gelangt das Vivo Y20s bestenfalls mittels LTE ins Datennetz. Die unterstützen Frequenzbänder sind breiter gefächert als hierzulande nötig, zum Globetrotter macht es das Smartphone aber deshalb noch nicht. Die Empfangsleistung war im Test unauffällig. Das WLAN-Modul nutzt Wi-Fi 5 und überzeugt mit einer ordentlichen Geschwindigkeit und einer stabilen Datenübertragung zu unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12.

Die Sprachqualität des Vivo-Smartphones ist gut. Ans Ohr gehalten wird der Nutzer klar und verständlich übertragen, wer den Lautsprecher nutzt, wird mit einem hörbaren Hallen wiedergegeben, zu welchem sich gelegentlich ein leises Brummen gesellt. Die Geräuschunterdrückung stößt bei lauten Störgeräuschen an ihre Grenzen, dämpft diese zwar, jedoch auch die Stimme des Y20s-Nutzers, welche dann mechanisch und leicht abgehackt klingt. Leisere Störgeräusche stellen jedoch kein Problem dar. Außerdem unterstützt das Smartphone VoLTE, WLAN-Calling und vollwertiges Dual-SIM.

Für die biometrische Sicherheit ist ein Fingerabdruckscanner im seitlichen Powerbutton integriert. Die Erkennungsrate ist ausgezeichnet und der Nutzer wird direkt durch ein kurzes Auflegen auf den Homescreen beziehungsweise die noch geöffnete App geführt. Alternativ steht eine 2D-Gesichtserkennung zur Verfügung, welche jedoch weniger sicher ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Größenvergleich

164.41 mm 76.32 mm 8.41 mm 192.3 g163.3 mm 77 mm 9.1 mm 198 g162.7 mm 76.3 mm 8.8 mm 185 g158.5 mm 74.7 mm 7.8 mm 166 g
Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Redmi 9
802.11 a/b/g/n/ac
348 (325min - 355max) MBit/s ∼100% +13%
ZTE Blade V2020
802.11 a/b/g/n/ac
329 (166min - 335max) MBit/s ∼95% +7%
Vivo Y20s
802.11 a/b/g/n/ac
307 (262min - 357max) MBit/s ∼88%
Samsung Galaxy A30s
802.11 a/b/g/n/ac
100 (92min - 105max) MBit/s ∼29% -67%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Vivo Y20s
802.11 a/b/g/n/ac
340 (330min - 346max) MBit/s ∼100%
ZTE Blade V2020
802.11 a/b/g/n/ac
335 (241min - 350max) MBit/s ∼99% -1%
Xiaomi Redmi 9
802.11 a/b/g/n/ac
308 (290min - 337max) MBit/s ∼91% -9%
Samsung Galaxy A30s
802.11 a/b/g/n/ac
122 (119min - 123max) MBit/s ∼36% -64%
020406080100120140160180200220240260280300320340343342342333341335340339341338345344340331340344330342343333346342341344342341337337338346343342342333341335340339341338345344340331340344330342343333346342341344342341337337338346309305320314290305303323291323321323327313318262357296293302299311315294319311278315314264Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø340 (330-346)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø307 (262-357)

Kameras - Triple-Optik für das Vivo Y20s

Selfie mit dem Vivo Y20s
Selfie mit dem Vivo Y20s

Aufnahmen mit der Frontkamera des Vivo Y20s gelingen recht gut. Die Triple-Kamera auf der Rückseite besitzt neben der Hauptkamera zwei weitere Kameras mit jeweils 2 MP, welche für Bokeh-Effekte beziehungsweise Nahaufnahmen zuständig sind und kaum einen Mehrwert bieten.

Der Hauptkamera gelingen bei Tageslicht ordentliche Aufnahmen, welche jedoch wenig Dynamik besitzen und mit Gegenlicht nicht gut zurechtkommen. Der Zoom ist auf eine vierfache digitale Vergrößerung begrenzt und liefert eine schwache Qualität. Videos können beidseitig in 1.080p (30 FPS) aufgezeichnet werden.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelZoom (4/5-fach)Low-Light
Zum Laden anklicken
ColorChecker
3.6 ∆E
3.5 ∆E
4.8 ∆E
6.4 ∆E
2.9 ∆E
1.7 ∆E
4.3 ∆E
4.6 ∆E
4.2 ∆E
7.4 ∆E
3.1 ∆E
4.5 ∆E
4.1 ∆E
5.6 ∆E
3.4 ∆E
1.8 ∆E
5.4 ∆E
1.7 ∆E
3.9 ∆E
3 ∆E
3.4 ∆E
5.3 ∆E
8.7 ∆E
7.5 ∆E
ColorChecker Vivo Y20s: 4.37 ∆E min: 1.67 - max: 8.73 ∆E
ColorChecker
30 ∆E
55.1 ∆E
40.2 ∆E
35.3 ∆E
46.1 ∆E
62.8 ∆E
54.2 ∆E
36.5 ∆E
44.6 ∆E
29.4 ∆E
65.1 ∆E
64.5 ∆E
31.9 ∆E
48.1 ∆E
37.7 ∆E
77.5 ∆E
45 ∆E
42.5 ∆E
94.3 ∆E
71.4 ∆E
52.5 ∆E
37.5 ∆E
24.4 ∆E
13.9 ∆E
ColorChecker Vivo Y20s: 47.52 ∆E min: 13.91 - max: 94.33 ∆E

Display - Y20s mit flimmerfreiem IPS-Panel

Subpixelstruktur
Subpixelstruktur
angepasste Einstellungen
angepasste Einstellungen

Das Vivo Y20s besitzt ein 6,51 Zoll (16,54 cm) messendes IPS-Display, das nur mit der kleinen HD-Auflösung arbeitet und deshalb bei feinen Details durchaus Pixelstrukturen sichtbar sind. Die Helligkeit liegt auf einem klassenüblichen Niveau und ist auch im manuellen Modus vollständig abrufbar. Die APL50-Messungen offenbaren jedoch sowohl bei der Spitzenleuchtkraft als auch beim Schwarzwert schwächere Ergebnisse (max. 407 cd/m², Schwarzwert: 0,45 cd/m²), sodass in diesem Fall das Kontrastverhältnis auf 904:1 fällt.

Die mit CalMAN ermittelte Farbdarstellung des Panels ist recht natürlich, wenn die Farbtemperatur manuell angepasst wird (siehe Screenshot), andernfalls ist die Darstellung etwas kühler. Im Freien ist das Y20s an bewölkten Tagen gut ablesbar.

451
cd/m²
490
cd/m²
482
cd/m²
448
cd/m²
502
cd/m²
468
cd/m²
436
cd/m²
472
cd/m²
467
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 502 cd/m² Durchschnitt: 468.4 cd/m² Minimum: 2.09 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 502 cd/m²
Kontrast: 1224:1 (Schwarzwert: 0.41 cd/m²)
ΔE Color 2.6 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 3.1 | 0.64-98 Ø5.8
94.3% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.37
Vivo Y20s
IPS, 1600x720, 6.51
Xiaomi Redmi 9
IPS LCD, 2340x1080, 6.53
Samsung Galaxy A30s
Super AMOLED, 1560x720, 6.40
ZTE Blade V2020
IPS, 2340x1080, 6.53
Response Times
23%
91%
29%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
54.4 (25.2, 29.2)
46 (25, 21)
15%
4 (2, 2)
93%
44.4 (22.4, 22)
18%
Response Time Black / White *
34.4 (18, 16.4)
24 (13, 11)
30%
4 (2, 2)
88%
20.8 (7.6, 13.2)
40%
PWM Frequency
500 (15)
240.4 (99)
63290 (23)
Bildschirm
-25%
18%
-26%
Helligkeit Bildmitte
502
476
-5%
488
-3%
465
-7%
Brightness
468
436
-7%
489
4%
474
1%
Brightness Distribution
87
86
-1%
93
7%
92
6%
Schwarzwert *
0.41
0.67
-63%
0.26
37%
Kontrast
1224
710
-42%
1788
46%
DeltaE Colorchecker *
2.6
3.51
-35%
1.7
35%
5.3
-104%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
4.8
9.38
-95%
3.3
31%
9.9
-106%
DeltaE Graustufen *
3.1
1.5
52%
2
35%
5.5
-77%
Gamma
2.37 93%
2.166 102%
2.1 105%
2.19 100%
CCT
6470 100%
6485 100%
6506 100%
7659 85%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-1% / -15%
55% / 36%
2% / -15%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
34.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18 ms steigend
↘ 16.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 89 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.1 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
54.4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 25.2 ms steigend
↘ 29.2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 88 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.2 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9726 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.


Graustufen (angepasste Farbtemperatur, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (angepasste Farbtemperatur, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (angepasste Farbtemperatur, Zielfarbraum: sRGB)
Mischfarben (angepasste Farbtemperatur, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (angepasste Farbtemperatur, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (angepasste Farbtemperatur, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (angepasste Farbtemperatur, Zielfarbraum: sRGB)
Sättigung (angepasste Farbtemperatur, Zielfarbraum: sRGB)
im Freien
im Freien
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

harmonische Verzerrungen und Rauschen der Klinke (SNR: 95,36 dBFS)
harmonische Verzerrungen und Rauschen der Klinke (SNR: 95,36 dBFS)

Das Vivo Y20s ist eines der ersten Smartphones, das mit dem Snapdragon 460 ausgestattet worden ist. Das Einsteiger-SoC ist eine Weiterentwicklung des Snapdragon 450. Vor allem die CPU-Leistung wurde mächtig aufgewertet, denn vier der acht Cortex-A53 mussten den leistungsstärkeren A73ern weichen. Mit der Adreno 610 ist zudem eine stärkere GPU integriert, welche jedoch niedriger taktet als ihre Geschwister aus der Snapdragon-600-Reihe.

Die Leistung weiß in den Benchmarks zu überzeugen und verhilft dem Vivo-Smartphone zu einer guten Systemperformance. Beim Spielen wird jedoch schnell klar, dass es sich um ein schwächeres SoC handelt, denn anspruchsvolle Titel wie PUBG Mobile lassen sich nur mit verringerten Details ausführen. Bei unserem Test mit GameBench kommt es bereits im ausgeglichenen Modus gelegentlich zu Framedrops und das HD-Setting lässt sich erst gar nicht auswählen.

Vivo spendiert dem Y20s einen flotten UFS-Speicher, anstatt wie in dieser Preisklasse üblich auf den älteren eMMC zu setzen, jedoch sind die Übertragungsgeschwindigkeiten mit unserer Referenzkarte Toshiba Exceria Pro M501 niedrig. Die Oberflächentemperaturen sind unauffällig.

Der Monolautsprecher an der Unterkante kann nicht überzeugen und verzerrt bereits bei einem niedrigen Schallpegel, was einen sehr unausgewogenen und farblosen Klang zur Folge hat. Die integrierte Audioklinke hingegen liefert eine sehr rauscharme Wiedergabe. Ein angeschlossenes Headset dient darüber hinaus als Antenne für den UKW-Radioempfänger.

Die Akkulaufzeiten des Vivo Y20s liegen auf einem hervorragenden Niveau, sodass eine mehrtägige Nutzung mit nur einer Ladung durchaus möglich ist.

Geekbench 5.3
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
256 Points ∼46%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
363 Points ∼65% +42%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
295 Points ∼53% +15%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
131 Points ∼23% -49%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (246 - 256, n=5)
251 Points ∼45% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=217, der letzten 2 Jahre)
559 Points ∼100% +118%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1155 Points ∼60%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
1281 Points ∼67% +11%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1443 Points ∼75% +25%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
498 Points ∼26% -57%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (1135 - 1270, n=5)
1176 Points ∼61% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=217, der letzten 2 Jahre)
1923 Points ∼100% +66%
PCMark for Android - Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
5869 Points ∼67%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
8795 Points ∼100% +50%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
5474 Points ∼62% -7%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
8280 Points ∼94% +41%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
4642 Points ∼53% -21%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (5316 - 5869, n=5)
5633 Points ∼64% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=265, der letzten 2 Jahre)
7803 Points ∼89% +33%
3DMark
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1415 Points ∼43%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
827 Points ∼25% -42%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1871 Points ∼56% +32%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
829 Points ∼25% -41%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (1400 - 1419, n=5)
1411 Points ∼42% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=258, der letzten 2 Jahre)
3323 Points ∼100% +135%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1293 Points ∼33%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
713 Points ∼18% -45%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1729 Points ∼44% +34%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
703 Points ∼18% -46%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (1270 - 1293, n=5)
1283 Points ∼33% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=258, der letzten 2 Jahre)
3904 Points ∼100% +202%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2114 Points ∼78%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1874 Points ∼69% -11%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2628 Points ∼97% +24%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1901 Points ∼70% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (2099 - 2248, n=5)
2173 Points ∼80% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=258, der letzten 2 Jahre)
2719 Points ∼100% +29%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1428 Points ∼37%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
933 Points ∼24% -35%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1970 Points ∼52% +38%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
820 Points ∼22% -43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (1414 - 1428, n=4)
1422 Points ∼37% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=270, der letzten 2 Jahre)
3809 Points ∼100% +167%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
1310 Points ∼27%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
824 Points ∼17% -37%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1828 Points ∼38% +40%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
716 Points ∼15% -45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (1295 - 1310, n=4)
1304 Points ∼27% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=270, der letzten 2 Jahre)
4799 Points ∼100% +266%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2083 Points ∼73%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1745 Points ∼61% -16%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2707 Points ∼95% +30%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1787 Points ∼63% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (1963 - 2152, n=4)
2083 Points ∼73% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=268, der letzten 2 Jahre)
2844 Points ∼100% +37%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
864 Points ∼33%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
647 Points ∼25% -25%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1395 Points ∼54% +61%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
439 Points ∼17% -49%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (854 - 864, n=5)
859 Points ∼33% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=256, der letzten 2 Jahre)
2605 Points ∼100% +202%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
740 Points ∼27%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
545 Points ∼20% -26%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1227 Points ∼44% +66%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
349 Points ∼13% -53%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (726 - 740, n=5)
732 Points ∼26% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=256, der letzten 2 Jahre)
2771 Points ∼100% +274%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2097 Points ∼76%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1869 Points ∼68% -11%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2683 Points ∼97% +28%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1827 Points ∼66% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (2097 - 2250, n=5)
2182 Points ∼79% +4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=256, der letzten 2 Jahre)
2764 Points ∼100% +32%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
858 Points ∼28%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
646 Points ∼21% -25%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1427 Points ∼46% +66%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
491 Points ∼16% -43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (849 - 859, n=5)
855 Points ∼28% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=268, der letzten 2 Jahre)
3095 Points ∼100% +261%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
734 Points ∼21%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
548 Points ∼16% -25%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
1253 Points ∼36% +71%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
404 Points ∼12% -45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (727 - 734, n=5)
731 Points ∼21% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=268, der letzten 2 Jahre)
3443 Points ∼100% +369%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2106 Points ∼73%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1729 Points ∼60% -18%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
2768 Points ∼95% +31%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1826 Points ∼63% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (1953 - 2190, n=5)
2117 Points ∼73% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=268, der letzten 2 Jahre)
2900 Points ∼100% +38%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
241 Points ∼9%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
713 Points ∼26% +196%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
153 Points ∼5% -37%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (241 - 254, n=4)
244 Points ∼9% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=76, der letzten 2 Jahre)
2792 Points ∼100% +1059%
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
241 Points ∼8%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
713 Points ∼23% +196%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (236 - 247, n=4)
241 Points ∼8% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 8672, n=73, der letzten 2 Jahre)
3045 Points ∼100% +1163%
Wild Life Stress Test Stability (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
99.6 (246min - 247max) % ∼100%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
% ∼0% -100%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (98.8 - 99.6, n=3)
99.1 % ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (26.6 - 99.8, n=69, der letzten 2 Jahre)
88.7 % ∼89% -11%
GFXBench
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
11 fps ∼51%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
9.7 fps ∼45% -12%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
8.1 fps ∼38% -26%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
6.4 fps ∼30% -42%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (11 - 11, n=5)
11 fps ∼51% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 73, n=271, der letzten 2 Jahre)
21.5 fps ∼100% +95%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
6.1 fps ∼25%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
5 fps ∼20% -18%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
9.2 fps ∼37% +51%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.3 fps ∼13% -46%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (6 - 6.1, n=5)
6.04 fps ∼24% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=271, der letzten 2 Jahre)
24.8 fps ∼100% +307%
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
6.6 fps ∼46%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
5.8 fps ∼41% -12%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
4.9 fps ∼34% -26%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.7 fps ∼26% -44%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (6.5 - 6.8, n=5)
6.6 fps ∼46% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=272, der letzten 2 Jahre)
14.3 fps ∼100% +117%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
2 fps ∼20%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
1.8 fps ∼18% -10%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
3.2 fps ∼33% +60%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
1.1 fps ∼11% -45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (2 - 2, n=5)
2 fps ∼20% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=271, der letzten 2 Jahre)
9.81 fps ∼100% +391%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
9.6 fps ∼44%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
10 fps ∼46% +4%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
7.2 fps ∼33% -25%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
6.7 fps ∼31% -30%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (9.3 - 9.8, n=4)
9.55 fps ∼44% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 61, n=210, der letzten 2 Jahre)
21.7 fps ∼100% +126%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
5.2 fps ∼21%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
5.2 fps ∼21% 0%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
8.6 fps ∼35% +65%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
3.5 fps ∼14% -33%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (5.2 - 5.3, n=4)
5.23 fps ∼21% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.8 - 75, n=210, der letzten 2 Jahre)
24.8 fps ∼100% +377%
AImark - Score v2.x (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
4568 Points ∼8%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (4490 - 4919, n=4)
4629 Points ∼8% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4293 - 264766, n=55, der letzten 2 Jahre)
55606 Points ∼100% +1117%
UL Procyon AI Inference - Overall Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
3931 Points ∼48%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
 
3931 Points ∼48% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2670 - 19592, n=24, der letzten 2 Jahre)
8224 Points ∼100% +109%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Vivo Y20s
Qualcomm Snapdragon 460, Adreno 610, 4096
154839 Points ∼46%
Samsung Galaxy A30s
Samsung Exynos 7904, Mali-G71 MP2, 4096
105840 Points ∼32% -32%
ZTE Blade V2020
Mediatek Helio P70, Mali-G72 MP3, 4096
177473 Points ∼53% +15%
Samsung Galaxy M11
Qualcomm Snapdragon 450, Adreno 506, 3072
89022 Points ∼27% -43%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 460
  (143097 - 154839, n=4)
147126 Points ∼44% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 727247, n=180, der letzten 2 Jahre)
333545 Points ∼100% +115%
Vivo Y20sXiaomi Redmi 9Samsung Galaxy A30sZTE Blade V2020Durchschnittliche 128 GB UFS 2.0 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
-7%
-10%
-1%
9%
32%
Sequential Read 256KB
504.42
289.87
-43%
291.79
-42%
308.69
-39%
511 (409 - 941, n=29)
1%
729 (41.9 - 2037, n=277, der letzten 2 Jahre)
45%
Sequential Write 256KB
214.8
119.76
-44%
101.74
-53%
256.86
20%
209 (143 - 466, n=29)
-3%
316 (11.9 - 1321, n=277, der letzten 2 Jahre)
47%
Random Read 4KB
141.68
49.09
-65%
93.24
-34%
72.53
-49%
127 (88.4 - 173, n=29)
-10%
130 (13.5 - 325, n=277, der letzten 2 Jahre)
-8%
Random Write 4KB
145.67
60.71
-58%
13.95
-90%
19.16
-87%
96 (13.5 - 187, n=29)
-34%
114 (4.97 - 330, n=277, der letzten 2 Jahre)
-22%
Sequential Read 256KB SDCard
43.04 (Toshiba Exceria Pro M501)
84.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
96%
80.04 (Toshiba Exceria Pro M501)
86%
79.08 (Toshiba Exceria Pro M401)
84%
68.3 (30.2 - 86, n=20)
59%
75.9 (13.4 - 154, n=181, der letzten 2 Jahre)
76%
Sequential Write 256KB SDCard
37.32 (Toshiba Exceria Pro M501)
65 (Toshiba Exceria Pro M501)
74%
64.03 (Toshiba Exceria Pro M501)
72%
61.76 (Toshiba Exceria Pro M401)
65%
53.2 (28.6 - 70.2, n=20)
43%
58 (1.7 - 83.3, n=181, der letzten 2 Jahre)
55%

Spiele-Benchmarks

05101520253035404550556052555152534650544950545950465049525460606060605554524750555655545557525455565957575857494542465055555248485558585858534950485049484451585254494952504846484959605959605757565850464850495960606060605451464747525359606060575958504950565658595753515457545255535960595856544749586058595960585349545148525356575350525552525053544853565760596058605255515253465054495054595046504952546060606060555452475055565554555752545556595757585749454246505555524848555858585853495048504948445158525449495250484648495960595960575756585046485049596060606060545146474752535960606057595850495056565859575351545754525553596059585654474958605859596058534954514852535657535052555252505354485356576059605860303028293129302927282930293030303030283130243030303030303028312729283129303030302930293029303030303030302930303030293129303030293130293029313030293029302931292929312930303030303029303029303030303029312931293029313030292930302930303030303030303029303030303030303030293030303030302930303030303030303030303029303030303030303030303030303030292931302930303030303030303029303030303030303030303030293130302830302931302931293130302930303030303030302831293030303030302930302930303030303030303029303030303030303030293030302931302830303029302930303030303029303030303030303030293030303030302831302952555152534650544950545950465049525460606060605554524750555655545557525455565957575857494542465055555248485558585858534950485049484451585254494952504846484959605959605757565850464850495960606060605451464747525359606060575958504950565658595753515457545255535960595856544749586058595960585349545148525356575350525552525053544853565760596058603030282931293029272829302930303030302831302430303030303030283127292831293030303029302930293030303030303029303030302931293030302931302930293130302930293029312929293129303030303030293030293030303030293129312930293130302929303029303030303030303030293030303030303030302930303030303029303030303030303030303030293030303030303030303030303030302929313029303030303030303030293030303030303030303030302931303028303029313029312931303029303030303030303028312930303030303029303029303030303030303030293030303030303030302930303029313028303030293029303030303030293030303030303030302930303030303028313029262425252525252525242523252426252524252525252525252525242524262426252425252425252625252525252524252525252525252525252425252425252525252525242525252525252525252525252525252525242525252525252525252525252525242625252525242525252525252425252525252525242525252525252525242526242525262425252525252525252525252525252525252525252525252425252525252524262525252525252525252525252525252525242526242525252426242526252425262425252525252525252525252525252525242525252425252526242526242525252525252525242625242525252525252525242525252525252424222426252525252425252524232526252525222524252525252522252525252426252424262425251652555152534650544950545950465049525460606060605554524750555655545557525455565957575857494542465055555248485558585858534950485049484451585254494952504846484959605959605757565850464850495960606060605451464747525359606060575958504950565658595753515457545255535960595856544749586058595960585349545148525356575350525552525053544853565760596058603030282931293029272829302930303030302831302430303030303030283127292831293030303029302930293030303030303029303030302931293030302931302930293130302930293029312929293129303030303030293030293030303030293129312930293130302929303029303030303030303030293030303030303030302930303030303029303030303030303030303030293030303030303030303030303030302929313029303030303030303030293030303030303030303030302931303028303029313029312931303029303030303030303028312930303030303029303029303030303030303030293030303030303030302930303029313028303030293029303030303030293030303030303030302930303030303028313029262425252525252525242523252426252524252525252525252525242524262426252425252425252625252525252524252525252525252525252425252425252525252525242525252525252525252525252525252525242525252525252525252525252525242625252525242525252525252425252525252525242525252525252525242526242525262425252525252525252525252525252525252525252525252425252525252524262525252525252525252525252525252525242526242525252426242526252425262425252525252525252525252525252525242525252425252526242526242525252525252525242625242525252525252525242525252525252424222426252525252425252524232526252525222524252525252522252525252426252424262425251652606060406060606059606060606060606060606060586060606060606060606060606059606060606060606060606060606060606060596060606060606059606060606060606060606060606060606059606060606060606060606060606060606060606060606060606060606060606060606059606060606060606060606060606060606060606060606060606060595960606060606060606060606060606060606060606060596060606060605255515253465054495054595046504952546060606060555452475055565554555752545556595757585749454246505555524848555858585853495048504948445158525449495250484648495960595960575756585046485049596060606060545146474752535960606057595850495056565859575351545754525553596059585654474958605859596058534954514852535657535052555252505354485356576059605860303028293129302927282930293030303030283130243030303030303028312729283129303030302930293029303030303030302930303030293129303030293130293029313030293029302931292929312930303030303029303029303030303029312931293029313030292930302930303030303030303029303030303030303030293030303030302930303030303030303030303029303030303030303030303030303030292931302930303030303030303029303030303030303030303030293130302830302931302931293130302930303030303030302831293030303030302930302930303030303030303029303030303030303030293030302931302830303029302930303030303029303030303030303030293030303030302831302926242525252525252524252325242625252425252525252525252524252426242625242525242525262525252525252425252525252525252525242525242525252525252524252525252525252525252525252525252524252525252525252525252525252524262525252524252525252525242525252525252524252525252525252524252624252526242525252525252525252525252525252525252525252525242525252525252426252525252525252525252525252525252524252624252525242624252625242526242525252525252525252525252525252524252525242525252624252624252525252525252524262524252525252525252524252525252525242422242625252525242525252423252625252522252425252525252225252525242625242426242525165260606040606060605960606060606060606060606058606060606060606060606060605960606060606060606060606060606060606059606060606060605960606060606060606060606060606060605960606060606060606060606060606060606060606060606060606060606060606060605960606060606060606060606060606060606060606060606060606059596060606060606060606060606060606060606060606059606060606060596058545759555758545859545960605858595959605760595858585654545657585650525856565858605957555252515556565657565951575960606059595759586058585959566060595758585760555655585759605659605859585960586059585759606058555857575759586060605658606060606060586060606060606059605960606060596060606060606060606060606056585856555960555758595960585858566059575856595859605960576059Tooltip
; Armajet; 1.55.5: Ø53.9 (42-60)
; PUBG Mobile; Smooth; 1.1.0: Ø29.8 (24-31)
; PUBG Mobile; Balanced; 1.1.0: Ø24.8 (16-26)
; Temple Run 2; 1.72.0: Ø59.8 (40-60)
; League of Legends: Wild Rift; 1.1.0.3585: Ø58.1 (50-60)

Temperatur

Max. Last
 27.6 °C27.3 °C28.9 °C 
 27.6 °C26.8 °C29.7 °C 
 27 °C26.9 °C28.8 °C 
Maximal: 29.7 °C
Durchschnitt: 27.8 °C
26.3 °C26.6 °C28.1 °C
26.2 °C26.7 °C28.3 °C
25.5 °C26.9 °C26.9 °C
Maximal: 28.3 °C
Durchschnitt: 26.8 °C
Netzteil (max.)  23.5 °C | Raumtemperatur 20.9 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 27.8 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 29.7 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 28.3 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.


Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2042.136.42530.837.6313131.84031.231.25042.233.86338.832.18034.234.610029.534.112519.136.116016.94420014.847.325014.552.13151355.240011.356.350011.160.663011.463.980011.863100011.767.7125012.474.5160012.882.8200012.185.9250012.684.831501377400013.767.2500013.174.4630013.669800013.767.11000013.463.71250014.259.11600014.446.6SPL25.791.2N0.767.7median 13.1median 63.7Delta1.29.939.745.937.338.329.230.332.430.63236.723.626.921.722.721.922.922.524.218.528.714.83412.341.312.549.811.957.213.163.114.568.418.772.319.377.318.277.416.472.514.371.514.968.614.663.415.464.716.169.216.770.917.771.118.667.819.467.920.357.566.463.728.783.719.118.1154.6median 16.4median 67.82.311.9hearing rangehide median Pink NoiseVivo Y20sXiaomi Redmi 9
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Vivo Y20s Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (91.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 8.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 8.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (10.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 38% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 50% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 61% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 31% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Redmi 9 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 34.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 49% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 69% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 24% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Vivo Y20s
5000 mAh
Xiaomi Redmi 9
5020 mAh
Samsung Galaxy A30s
4000 mAh
ZTE Blade V2020
4000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
1445
804
-44%
634
-56%
1042
-28%
895 (425 - 2000, n=285, der letzten 2 Jahre)
-38%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Chrome 87)
24h 05min

Pro

+ sehr gute Akkulaufzeiten
+ lange Updateversorgung
+ modernes SoC und flotter Speicher
+ gute Audioklinke

Contra

- mäßiger Lautsprecher
- kein NFC
- lahmer microSD-Slot ohne exFAT

Fazit - Starker Einsteiger von Vivo

Im Test: Vivo Y20s. Testgerät zur Verfügung gestellt von Vivo Deutschland.
Im Test: Vivo Y20s. Testgerät zur Verfügung gestellt von Vivo Deutschland.

Das Vivo Y20s ist das erste Einsteiger-Smartphone des chinesischen Herstellers für die westlichen Märkte und offenbart im Test durchaus seine Vorzüge. Vor allem das schnelle Rollout von Android 11 ist hier zu nennen, inklusive Sicherheitsupdates für vier Jahre. Darüber hinaus ist zwar kein schnelles SoC an Bord, aber ein sehr modernes, welches eine gute Systemgeschwindigkeit und einen effizienten Verbrauch ermöglicht. Der ohnehin schon große Akku des Vivo-Handys erreicht so extrem lange Laufzeiten.

Das Vivo Y20s ist gelungen abgemischtes Einsteiger-Smartphone.

Wie bei anderen Einsteiger-Smartphones müssen auch beim Y20s Abstriche gemacht werden. Der Lautsprecher kann im Test nicht überzeugen und der microSD-Slot ist vergleichsweise langsam und unterstützt nicht das exFAT-Dateisystem. Die Hauptkamera macht ordentliche Bilder, die beiden zusätzlichen Linsen liefern jedoch keinen echten Mehrwert.

Wer jedoch auf der Suche nach einem flotten Alltagsbegleiter mit langen Laufzeiten und einer guten Audioklinke ist, könnte mit dem Vivo Y20s sein Smartphone gefunden haben.

Preis und Verfügbarkeit

Das Vivo Y20s ist in beiden Farbvarianten für knapp unter 200 Euro sowohl bei MediaMarkt als auch Saturn erhältlich.

Vivo Y20s - 07.01.2021 v7
Daniel Schmidt

Gehäuse
83%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
87%
Konnektivität
47 / 70 → 68%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
95%
Display
87%
Leistung Spiele
10 / 64 → 15%
Leistung Anwendungen
54 / 86 → 62%
Temperatur
95%
Lautstärke
100%
Audio
60 / 90 → 67%
Kamera
51%
Durchschnitt
71%
77%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Daniel Schmidt
Daniel Schmidt - Managing Editor Mobile - 368 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Bereits als kleiner Zwerg fesselte mich mein Commodore 16 und entfachte meinen Enthusiasmus für Computer. Mit meinem ersten Modem surfte ich im Btx und später auch im World Wide Web. Die neuesten Techniktrends haben mich von jeher gefesselt und das gilt vor allem auch für mobile Geräte, wie Smartphones und Tablets. Für Notebookcheck bin ich seit 2013 am Ball und habe zeitweise ebenfalls für Notebookinfo.de geschrieben. Ich freue mich auf die Neuerungen, die noch kommen und wir für Sie auf Herz und Nieren testen werden. Privat vertreibe ich mir die Zeit mit Fotografie, Grillen und meiner Familie.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Vivo Y20s - Schlankes Einsteiger-Smartphone mit dickem Akku
Autor: Daniel Schmidt,  7.01.2021 (Update: 13.01.2021)