Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Honor 10X Lite Smartphone – Modernes Handy mit Problemen

Düsterer Geselle. Das Honor 10X Lite will die untere Mittelklasse aufmischen und bringt dafür einen großen Akku und viel Speicher mit. Das modernere Gehäuse gefällt, aber neben den fehlenden Google-Services gibt es noch weitere Schwachstellen, die wir im Test ausmachen.
Honor 10X Lite
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Honor 10X Lite (10 Serie)
Prozessor
HiSilicon Kirin 710A 8 x 2 GHz, Cortex-A73/-A53
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.67 Zoll 20:9, 2400 x 1080 Pixel 395 PPI, capacitive touchscreen, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
, 115 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm headset jack, Card Reader: microSD up to 512GB, dedicated, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: acceleration sensor, proximity sensor, compass
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.1, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B2/​B4/​B5/​B8), 4G (B1/​B3/​B5/​B7/​B8/​B20/​B28/​B38/​B40/​B41) , Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.3 x 165.7 x 76.9
Akku
5000 mAh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 48 MPix f/​1.8, phase comparison-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps (Camera 1); 8.0MP, f/​2.4, wide angle lens (Camera 2); 2.0MP, f/​2.4, macro lens (Camera 3); 2.0MP, f/​2.4, depth of field (Camera 4)
Secondary Camera: 8 MPix f/​2.0, Videos @1080p/​30fps
Sonstiges
Lautsprecher: mono speaker, Tastatur: virtual keyboard, charger, USB cable, SIM tool, 24 Monate Garantie, no Google services, Lüfterlos
Gewicht
206 g, Netzteil: 63 g
Preis
229 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bewertung
Rating Version
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Groesse
Aufloesung
Preis ab
76 %7
11.2020
Honor 10X Lite
Kirin 710A, Mali-G51 MP4
206 g128 GB eMMC Flash6.67"2400x1080
77 %7
08.2020
Honor 9X Lite
Kirin 710, Mali-G51 MP4
188 g128 GB eMMC Flash6.50"2340x1080
82 %7
10.2020
Xiaomi Poco X3 NFC
SD 732G, Adreno 618
215 g64 GB UFS 2.0 Flash6.67"2400x1080
80 %7
09.2020
Samsung Galaxy M21
Exynos 9611, Mali-G72 MP3
188 g64 GB UFS 2.1 Flash6.40"2340x1080

Gehäuse, Ausstattung und Bedienung – Nur WiFi 4

Das Honor 10X Lite bietet ein Kunststoffgehäuse, das an der Rückseite matt schimmert. Fingerabdrücke sammeln sich dort gerne, das Gehäuse in Schwarz oder Grün sieht aber recht schick aus und ist stabil verarbeitet. Die Farbvariante Icelandic Frost ist in Mitteleuropa aktuell nicht verfügbar.

An der Front gibt es ein modernes Design mit Punch-Hole-Kamera und schmalen Displayrändern. Das Smartphone entspricht in Sachen Gehäuse und Ausstattung weitgehend dem Huawei P Smart 2021, nur das Kameramodul unterscheidet sich leicht.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Honor 9X Lite kommt das 10X Lite nun mit Android 10 zu Ihnen, dafür aber auch ohne Google-Apps, diese können auch nicht nachinstalliert werden. So ist auch der Google Play Store nicht verfügbar, sondern Huaweis Alternative AppGallery, die ordentlich gefüllt ist, aber eben auch noch nicht die Vielfalt des Play Store abbilden kann. Die Sicherheitspatches vom August sind zum Testzeitpunkt schon veraltet.

Bei der Internet-Ausstattung knausert Honor allerdings: Hier gibt es nur WiFi 4, obwohl WiFi 5 mittlerweile Standard ist und auch der Vorgänger WiFi 5 mitbrachte. Damit ist das Honor 10X Lite unter allen Vergleichsgeräten am langsamsten im Internet unterwegs. Immerhin gibt es NFC für mobile Zahldienste. Auch die gebotenen LTE-Frequenzen sind etwas knapp bemessen, sodass man sich vor Reisen ins Ausland schlau machen sollte, ob das Internet vor Ort im LTE-Netz funktioniert.

An der rechten Gehäuseseite findet sich ein Fingerabdrucksensor im Standby-Button verbaut. Leider sitzt sie nicht ganz bündig im Gehäuse, sodass unschön zu ertastende Ränder entstehen, das Entsperren per Finger klappt aber schnell und zuverlässig.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Honor 10X Lite
Honor 10X Lite
Honor 10X Lite
Honor 10X Lite
Honor 10X Lite
Honor 10X Lite
Honor 10X Lite
Honor 10X Lite
Honor 10X Lite

Größenvergleich

165.7 mm 76.9 mm 9.3 mm 206 g165.3 mm 76.8 mm 9.4 mm 215 g160.4 mm 76.6 mm 7.8 mm 188 g159 mm 75.1 mm 8.9 mm 188 g
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Poco X3 NFC
802.11 a/b/g/n/ac
636 (500min - 675max) MBit/s ∼100% +351%
Samsung Galaxy M21
802.11 a/b/g/n/ac
332 (231min - 352max) MBit/s ∼52% +135%
Honor 9X Lite
802.11 a/b/g/n/ac
153 (106min - 195max) MBit/s ∼24% +9%
Honor 10X Lite
802.11 b/g/n
141 (125min - 152max) MBit/s ∼22%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Poco X3 NFC
802.11 a/b/g/n/ac
633 (589min - 676max) MBit/s ∼100% +387%
Samsung Galaxy M21
802.11 a/b/g/n/ac
304 (285min - 323max) MBit/s ∼48% +134%
Honor 9X Lite
802.11 a/b/g/n/ac
196 (47min - 258max) MBit/s ∼31% +51%
Honor 10X Lite
802.11 b/g/n
130 (117min - 143max) MBit/s ∼21%
0102030405060708090100110120130140150125140144138137139146144146152143142148147146142140144137140139139139144141141140133137136125140144138137139146144146152143142148147146142140144137140139139139144141141140133137136131131135141139123121121117117129133129121138126126128127123131118128128128137133143139142Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø141 (125-152)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø129 (117-143)

Kameras – Honor-Handy mit Hybrid-Zoom

Aufnahme Frontkamera
Aufnahme Frontkamera

Im Gegensatz zum Vorgänger wurde das Kamerasystem deutlich ausgebaut, so gibt es nun eine Weitwinkellinse und eine Makrooptik an der Rückseite. Die Hauptkamera ist allerdings weiterhin dieselbe: Ein 48-Megapixel-Objektiv, das je vier Pixel zusammenfasst, um eine höhere Lichtausbeute zu erreichen, auf Wunsch aber auch in voller Auflösung fotografiert.

Etwas blasse Bilder und wenig exakte Detaildarstellung waren die Probleme der Hauptoptik im Honor 9X Lite und das Honor 10X Lite hat sie großteils geerbt. So wirken in der Vergrößerung einzelne Objekte verwaschen und verpixelt, bei wenig Licht und hohen Kontrasten ist die Darstellung wiederum recht ordentlich für die Preisklasse.

Die Weitwinkelkamera bietet ordentliche Dynamik, zu sehr vergrößern sollte man die Bilder aber nicht. Die Makrokamera kann man nur in einem speziellen Modus nutzen, sie bietet eine recht niedrige Auflösung. Toll ist, dass die Kamerasoftware sogar einen Hybrid-Zoom zwischen Weitwinkel- und Standardobjektiv erlaubt.

Videos lassen sich nur in FullHD und 30 fps aufzeichnen, anderswo bekommt man in dieser Preisklasse schon 4K-Aufnahme. Farben und Beleuchtung der Videos gefallen uns aber recht gut.

Insgesamt ist das Kamerasystem deutlich auf Schnappschüsse ausgelegt, man sollte die Fotos aus allen Objektiven nicht zu genau anschauen, im Detail sind sie teils sehr ungenau.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low LightUltraweitwinkel
Zum Laden anklicken
ColorChecker
11.3 ∆E
11.3 ∆E
11.2 ∆E
12.6 ∆E
9.8 ∆E
12.4 ∆E
12.1 ∆E
10.3 ∆E
10.8 ∆E
16.2 ∆E
3.5 ∆E
6.4 ∆E
11.7 ∆E
5.9 ∆E
6.3 ∆E
1.9 ∆E
14.5 ∆E
12.3 ∆E
13.4 ∆E
13.3 ∆E
12.8 ∆E
16.6 ∆E
16.1 ∆E
12.2 ∆E
ColorChecker Honor 10X Lite: 11.02 ∆E min: 1.88 - max: 16.6 ∆E
ColorChecker
12.4 ∆E
9.4 ∆E
13.4 ∆E
15.3 ∆E
12.6 ∆E
8.9 ∆E
8.3 ∆E
11.5 ∆E
9.3 ∆E
9.8 ∆E
8.5 ∆E
9.9 ∆E
8.2 ∆E
11.9 ∆E
10.8 ∆E
4.3 ∆E
10.3 ∆E
14.5 ∆E
2.7 ∆E
2 ∆E
6.9 ∆E
7.7 ∆E
2.9 ∆E
6.4 ∆E
ColorChecker Honor 10X Lite: 9.07 ∆E min: 2.02 - max: 15.34 ∆E

Display – Recht dunkel, aber farbtreu

Subpixel-Aufnahme
Subpixel-Aufnahme

Der Bildschirm des Honor 10X Lite ist nicht sonderlich hell und auch nicht so gleichmäßig ausgeleuchtet wie bei anderen Geräten. Auch der Schwarzwert und damit der Kontrast liegen höchstens im akzeptablen Bereich. So sind Farben auf dem Display nicht sonderlich kräftig und feine Farbnuancen nicht so gut voneinander zu unterscheiden.

Allerdings ist die Farbdarstellung an sich im Modus "Natürlich" relativ exakt. Auch bei den Graustufen lässt sich in diesem Modus kein Blaustich erkennen. Ein PWM-Flackern ist beim Bildschirm ebenfalls nicht auszumachen.

386
cd/m²
398
cd/m²
357
cd/m²
391
cd/m²
401
cd/m²
355
cd/m²
385
cd/m²
383
cd/m²
351
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 401 cd/m² Durchschnitt: 378.6 cd/m² Minimum: 3.65 cd/m²
Ausleuchtung: 88 %
Helligkeit Akku: 401 cd/m²
Kontrast: 617:1 (Schwarzwert: 0.65 cd/m²)
ΔE Color 1.49 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 1.7 | 0.64-98 Ø5.8
99.4% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.13
Honor 10X Lite
IPS, 2400x1080, 6.67
Honor 9X Lite
IPS, 2340x1080, 6.50
Xiaomi Poco X3 NFC
IPS, 2400x1080, 6.67
Samsung Galaxy M21
Super AMOLED, 2340x1080, 6.40
Response Times
25%
-2%
73%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
48 (25, 23)
36 (17, 19)
25%
44.4 (21.6, 22.8)
7%
10 (5, 5)
79%
Response Time Black / White *
24 (9, 15)
18 (7, 11)
25%
26.4 (11.6, 14.8)
-10%
8 (5, 3)
67%
PWM Frequency
2358 (40)
215.5
Bildschirm
-47%
3%
-1%
Helligkeit Bildmitte
401
435
8%
623
55%
617
54%
Brightness
379
422
11%
600
58%
614
62%
Brightness Distribution
88
93
6%
93
6%
95
8%
Schwarzwert *
0.65
0.77
-18%
0.54
17%
Kontrast
617
565
-8%
1154
87%
DeltaE Colorchecker *
1.49
3.31
-122%
1.8
-21%
2.11
-42%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
2.56
6.8
-166%
4.7
-84%
3.41
-33%
DeltaE Graustufen *
1.7
3.2
-88%
3.3
-94%
2.6
-53%
Gamma
2.13 103%
2.3 96%
2.26 97%
2.073 106%
CCT
6667 97%
6894 94%
6712 97%
6921 94%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-11% / -33%
1% / 2%
36% / 18%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 9 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 37 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 25 ms steigend
↘ 23 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 76 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9672 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.


CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbgenauigkeit
CalMAN Farbraum
CalMAN Farbraum
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit – Gute Laufzeiten

Der Huawei Kirin 710A basiert auf dem Kirin 710 und basiert auf der ARM-Architektur, wird aber in China gefertigt. Er bietet in unseren Benchmarks sehr ähnliche Leistungswerte wie sein Vorgänger und kann gerade so noch mit anderen Smartphones der Preisklasse mithalten. Das Poco X3 zeigt allerdings, dass auch deutlich mehr Leistung zu diesem Preispunkt möglich ist.

Im Alltag gibt es nur ein gelegentliches Ruckeln, wer aber aufwändigere Apps laufen lässt, der sollte das Smartphone nicht zusätzlich belasten. Auch Ladezeiten dauern recht lange, das Honor 10X Lite bietet nämlich recht viel Speicher, dafür handelt es sich aber um langsamen eMMC-Flash. Unsere microSD-Karte, eine Toshiba Exceria Pro M501 wird recht flott gelesen und beschrieben.

Die Erwärmung unter Last ist lokal stark begrenzt und nicht kritisch, aber durchaus spürbar. Der Monolautsprecher klingt wie schon beim Vorgänger recht ordentlich und gibt Stimmen und Gesang gut verständlich wieder. Noch besser wird es per 3,5mm-Anschluss oder Bluetooth, dort bekommt man ein sauberes Klangsignal.

Der 5.000-mAh-Akku ist deutlich größer als beim Vorgänger und so sind auch die Laufzeiten in unserem WLAN-Test um fast 3 Stunden länger: 16:04 Stunden hält das Honor-Handy durch. Das ist ein sehr guter Wert, aber es gibt durchaus Smartphones in der Preisklasse, die noch mehr Ausdauer mitbringen. Dank neu unterstützter 22,5-Watt-Ladetechnologie ist der Akku auch mal in unter 2 Stunden komplett geladen, wenn er vorher leer war.

Geekbench 5.3
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
1312 Points ∼69%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1320 Points ∼69% +1%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
1787 Points ∼93% +36%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1322 Points ∼69% +1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (1312 - 1332, n=2)
1322 Points ∼69% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=201, der letzten 2 Jahre)
1912 Points ∼100% +46%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
297 Points ∼52%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
331 Points ∼58% +11%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
567 Points ∼100% +91%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
349 Points ∼62% +18%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (297 - 299, n=2)
298 Points ∼53% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=201, der letzten 2 Jahre)
554 Points ∼98% +87%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
6287 Points ∼78%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6887 Points ∼85% +10%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
8101 Points ∼100% +29%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
5892 Points ∼73% -6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (6287 - 7789, n=2)
7038 Points ∼87% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=268, der letzten 2 Jahre)
7694 Points ∼95% +22%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
7991 Points ∼81%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
9322 Points ∼95% +17%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
8773 Points ∼89% +10%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
6043 Points ∼62% -24%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (7991 - 8211, n=2)
8101 Points ∼83% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2689 - 19989, n=244, der letzten 2 Jahre)
9818 Points ∼100% +23%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
2411 Points ∼70%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2479 Points ∼72% +3%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3438 Points ∼100% +43%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2260 Points ∼66% -6%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (2411 - 2501, n=2)
2456 Points ∼71% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=268, der letzten 2 Jahre)
2860 Points ∼83% +19%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
987 Points ∼29%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
847 Points ∼25% -14%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2735 Points ∼81% +177%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1532 Points ∼45% +55%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (987 - 988, n=2)
988 Points ∼29% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12914, n=268, der letzten 2 Jahre)
3376 Points ∼100% +242%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
1136 Points ∼37%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
992 Points ∼33% -13%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2865 Points ∼94% +152%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1650 Points ∼54% +45%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (1123 - 1136, n=2)
1130 Points ∼37% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9839, n=268, der letzten 2 Jahre)
3037 Points ∼100% +167%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
2441 Points ∼71%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2456 Points ∼72% +1%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3425 Points ∼100% +40%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1917 Points ∼56% -21%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (2441 - 2511, n=2)
2476 Points ∼72% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=266, der letzten 2 Jahre)
2818 Points ∼82% +15%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
1359 Points ∼29%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1369 Points ∼29% +1%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
4086 Points ∼87% +201%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1601 Points ∼34% +18%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (1359 - 1452, n=2)
1406 Points ∼30% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=268, der letzten 2 Jahre)
4699 Points ∼100% +246%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
1507 Points ∼38%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1518 Points ∼39% +1%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3918 Points ∼100% +160%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1662 Points ∼42% +10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (1507 - 1573, n=2)
1540 Points ∼39% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=268, der letzten 2 Jahre)
3740 Points ∼95% +148%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
2203 Points ∼64%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2459 Points ∼72% +12%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3436 Points ∼100% +56%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2186 Points ∼64% -1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (2203 - 2338, n=2)
2271 Points ∼66% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=259, der letzten 2 Jahre)
2751 Points ∼80% +25%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
945 Points ∼34%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
857 Points ∼31% -9%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2559 Points ∼92% +171%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1445 Points ∼52% +53%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (945 - 951, n=2)
948 Points ∼34% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=259, der letzten 2 Jahre)
2776 Points ∼100% +194%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
1082 Points ∼40%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1002 Points ∼37% -7%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
2713 Points ∼100% +151%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
1563 Points ∼58% +44%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (1082 - 1099, n=2)
1091 Points ∼40% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=259, der letzten 2 Jahre)
2601 Points ∼96% +140%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
2191 Points ∼65%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2429 Points ∼72% +11%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3382 Points ∼100% +54%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2176 Points ∼64% -1%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (2191 - 2332, n=2)
2262 Points ∼67% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=259, der letzten 2 Jahre)
2714 Points ∼80% +24%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
1326 Points ∼34%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1355 Points ∼35% +2%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3917 Points ∼100% +195%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2092 Points ∼53% +58%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (1326 - 1493, n=2)
1410 Points ∼36% +6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=259, der letzten 2 Jahre)
3900 Points ∼100% +194%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
1454 Points ∼38%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
1503 Points ∼40% +3%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
3784 Points ∼100% +160%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
2110 Points ∼56% +45%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (1454 - 1525, n=2)
1490 Points ∼39% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=259, der letzten 2 Jahre)
3311 Points ∼88% +128%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
12880 Points ∼56%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
21625 Points ∼95% +68%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
20797 Points ∼91% +61%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
19902 Points ∼87% +55%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (12601 - 12880, n=2)
12741 Points ∼56% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4811 - 59268, n=230, der letzten 2 Jahre)
22811 Points ∼100% +77%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
22844 Points ∼40%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
21470 Points ∼38% -6%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
56640 Points ∼100% +148%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
25024 Points ∼44% +10%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (22844 - 23224, n=2)
23034 Points ∼41% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2177 - 224130, n=229, der letzten 2 Jahre)
55226 Points ∼98% +142%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
19493 Points ∼48%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
21504 Points ∼53% +10%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
40955 Points ∼100% +110%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
23670 Points ∼58% +21%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (19493 - 19601, n=2)
19547 Points ∼48% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2920 - 117606, n=229, der letzten 2 Jahre)
38547 Points ∼94% +98%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
4.5 fps ∼33%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
4.2 fps ∼30% -7%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
11 fps ∼80% +144%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
5.6 fps ∼41% +24%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (4.4 - 4.5, n=2)
4.45 fps ∼32% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 60, n=270, der letzten 2 Jahre)
13.8 fps ∼100% +207%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
2.9 fps ∼31%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
2.6 fps ∼27% -10%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
7.5 fps ∼79% +159%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
3.5 fps ∼37% +21%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (2.8 - 2.9, n=2)
2.85 fps ∼30% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.35 - 101, n=269, der letzten 2 Jahre)
9.47 fps ∼100% +227%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
6.8 fps ∼33%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
6.4 fps ∼31% -6%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
18 fps ∼87% +165%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
9.2 fps ∼44% +35%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (6.7 - 6.8, n=2)
6.75 fps ∼32% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 66, n=269, der letzten 2 Jahre)
20.8 fps ∼100% +206%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Honor 10X Lite
HiSilicon Kirin 710A, Mali-G51 MP4, 4096
7.6 fps ∼32%
Honor 9X Lite
HiSilicon Kirin 710, Mali-G51 MP4, 4096
7 fps ∼29% -8%
Xiaomi Poco X3 NFC
Qualcomm Snapdragon 732G, Adreno 618, 6144
20 fps ∼84% +163%
Samsung Galaxy M21
Samsung Exynos 9611, Mali-G72 MP3, 4096
10 fps ∼42% +32%
Durchschnittliche HiSilicon Kirin 710A
  (7.6 - 7.6, n=2)
7.6 fps ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.95 - 257, n=269, der letzten 2 Jahre)
23.8 fps ∼100% +213%
Honor 10X LiteHonor 9X LiteXiaomi Poco X3 NFCSamsung Galaxy M21Durchschnittliche 128 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
5%
49%
56%
6%
74%
Sequential Write 256KB SDCard
67.7 (Toshiba Exceria Pro M501)
69.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
2%
55.59 (Toshiba Exceria Pro M401)
-18%
62.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
-8%
62.5 (26.1 - 81.9, n=33)
-8%
58.4 (1.7 - 83.3, n=193, der letzten 2 Jahre)
-14%
Sequential Read 256KB SDCard
77.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
76 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
75.19 (Toshiba Exceria Pro M401)
-2%
77.9 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
78 (29.2 - 154, n=33)
1%
76.2 (13.4 - 154, n=193, der letzten 2 Jahre)
-1%
Random Write 4KB
59
72.4
23%
112.55
91%
124.2
111%
44.9 (8.48 - 151, n=37)
-24%
110 (4.78 - 319, n=274, der letzten 2 Jahre)
86%
Random Read 4KB
50.7
44.8
-12%
123.43
143%
126
149%
77.1 (20.7 - 247, n=37)
52%
127 (13.5 - 325, n=274, der letzten 2 Jahre)
150%
Sequential Write 256KB
162.4
200.9
24%
173.09
7%
192.7
19%
191 (90 - 314, n=37)
18%
302 (11.9 - 1321, n=274, der letzten 2 Jahre)
86%
Sequential Read 256KB
297.7
286.8
-4%
505.96
70%
487.8
64%
289 (107 - 501, n=37)
-3%
708 (41.9 - 2037, n=274, der letzten 2 Jahre)
138%

Temperatur

Max. Last
 42.2 °C36.4 °C34.3 °C 
 41.5 °C36.9 °C34.6 °C 
 40.5 °C36.8 °C34.2 °C 
Maximal: 42.2 °C
Durchschnitt: 37.5 °C
31.1 °C33.9 °C37.9 °C
31.7 °C34.4 °C38.4 °C
31.7 °C35.9 °C37.7 °C
Maximal: 38.4 °C
Durchschnitt: 34.7 °C
Netzteil (max.)  41.9 °C | Raumtemperatur 20.5 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.2 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 31.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.


Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite
Heatmap Front
Heatmap Front

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2035.937.82533.732.1312526.24029.327.6503331.76325.623.18020.818.210022.621.912515.316.216014.223.72001237.42501144.731510.845.94009.354.95009.859.46301165.380011.270100012.870.7125013.670.2160012.869.1200012.766.1250013.864.3315014.365.840001567.7500015.763.9630016.763.6800017.665.71000018.469.21250019.361.71600020.148.6SPL66.366.326.979.2N18.719.50.744.2median 13.8median 63.9Delta2.710.139.739.237.334.929.229.632.432.13240.223.623.721.721.621.930.622.524.418.531.314.84012.339.512.549.111.953.413.156.114.563.818.766.919.370.718.269.416.466.714.366.314.963.814.661.615.469.616.161.416.762.517.769.618.668.119.449.620.350.756.366.463.728.778.610.719.118.1142.6median 16.4median 61.62.310.7hearing rangehide median Pink NoiseHonor 10X LiteHonor 9X Lite
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Honor 10X Lite Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (79.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.2% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 1.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.1% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 44% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 13% vergleichbar, 43% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 65% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 27% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Honor 9X Lite Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (78.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 25.8% niedriger als der Median
(-) | keine lineare Bass-Wiedergabe (15.1% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.7% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (24.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 53% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 35% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 71% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 22% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit

Honor 10X Lite
5000 mAh
Honor 9X Lite
3750 mAh
Xiaomi Poco X3 NFC
5160 mAh
Samsung Galaxy M21
6000 mAh
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Battery Runtime
WiFi Websurfing 1.3
964
793
-18%
1116
16%
1298
35%
891 (425 - 2000, n=283, der letzten 2 Jahre)
-8%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
16h 04min

Pro

+ ordentliche Laufzeiten
+ vernünftiger Lautsprecher
+ Hybrid-Zoom
+ dedizierter microSD-Slot
+ farbtreues Display...

Contra

- ... das aber recht dunkel ist
- nur WiFi 4
- Kamera im Detail unscharf
- nur FullHD-Videoaufnahme
- keine Google Services

Fazit – Mit Fortschritten, aber schwer zu empfehlen

Im Test: Honor 10X Lite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Honor Deutschland.
Im Test: Honor 10X Lite. Testgerät zur Verfügung gestellt von Honor Deutschland.

Das Honor 10X Lite macht an einigen Stellen gute Fortschritte gegenüber dem Vorgänger, so gibt es deutlich mehr Akkulaufzeit, schnelleres Laden und ein modrneres Gehäuse. Einen Hybrid-Zoom bieten zudem kaum Smartphones in diesem Preissegment.

In anderen Bereichen fällt es aber hinter die Konkurrenz zurück: So ist kein WiFi 5 an Bord, das Handy kann keine 4K-Videos aufzeichnen und der Bildschirm ist relativ dunkel und kontrastarm.

Viel Speicher, aber langsames WLAN und keine Google Apps: Das Honor 10X Lite ist ein solides Smartphone, das es aber schwer haben dürfte.

Das ausschlaggebende Argument sind aber wieder mal die fehlenden Google-Services: Einige Nutzer werden sich vielleicht freuen, dass Googles Monopol bei günstigen Smartphones etwas aufweicht und experimentieren gerne mit den Möglichkeiten der App Gallery und Huaweis eigenen Apps. Viele werden sich aber wohl über die fehlenden und langjährig liebgewonnen Apps auch ärgern.

Für jemanden, der schon lange Android-Smartphones nutzt, ist das Honor 10X Lite eine schwierige Wahl, weil es viel Einarbeitungszeit und manchmal Improvisatonstalent braucht, um mit den fehlenden Apps zurecht zu kommen.

Honor hätte bei der Kameraqualität, der Leistungsfähigkeit und der Ausstattung wohl noch etwas mehr drauflegen müssen, um das Honor 10X Lite trotz der Einschränkungen massentauglich zu machen. Aktuell kann man es höchstens Käufern empfehlen, die Google Apps ohnehin nicht nutzen und die die Kamera nur für Schnappschüsse verwenden.

Honor 10X Lite - 24.11.2020 v7
Florian Schmitt

Gehäuse
79%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
88%
Konnektivität
40 / 70 → 58%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
91%
Display
87%
Leistung Spiele
14 / 64 → 21%
Leistung Anwendungen
60 / 86 → 70%
Temperatur
88%
Lautstärke
100%
Audio
64 / 90 → 71%
Kamera
45%
Durchschnitt
70%
76%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Florian Schmitt
Florian Schmitt - Managing Editor Mobile - 850 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2009
Als ich 2009 zu Notebookcheck kam, schrieb ich leidenschaftlich gerne über Gaming-Notebooks. Nachdem ich zwischenzeitlich beim Aufbau des Vergleichsportals Notebookinfo behilflich war und Social-Media-Konzepte für große Unternehmen wie BMW und Adidas entwickelte, kehrte ich 2012 zu Notebookcheck zurück. Nun kümmere ich mich um die Themen Smartphones, Tablets und Zukunftstechnologien und bin seit 2018 zusammen mit meinem Kollegen Daniel als Managing Editor für alle Tests zu Mobile Devices verantwortlich.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Honor 10X Lite Smartphone – Modernes Handy mit Problemen
Autor: Florian Schmitt, 24.11.2020 (Update: 25.11.2020)