Notebookcheck

The Game Awards 2019: Diese Spiele sind nominiert

Die nominierten Spiele für die Game Awards 2019 stehen fest. (Bild: The Game Awards)
Die nominierten Spiele für die Game Awards 2019 stehen fest. (Bild: The Game Awards)
Es ist wieder so weit: Die nominierten Spiele für die Game Awards stehen fest. Sechs Spiele kämpfen dieses Jahr um die Auszeichnung als "Game of the Year", also Spiel des Jahres, es gibt aber auch viele andere Preise abzuräumen.
Hannes Brecher,

In der Kategorie Game of the Year wetteifert das kontroverse Death Stranding vom für Metal Gear bekannten Entwickler Hideo Kojima und seinem Studio Kojima Productions mit dem durch Fallout inspirierten Rollenspiel The Outer Worlds, zwei Remakes in Form von Resident Evil 2 und Super Smash Bros. Ultimate sowie mit Remedys Control und Activisions Sekiro: Shadows Die Twice. 

Die gesamte Liste der nominierten Spiele in allen Kategorien gibt es auf der Webseite der Game Awards zu sehen. Besonders erwähnenswert ist allerdings, dass sich Death Stranding mit 9 Nominierungen an die Spitze setzen kann, gefolgt von Control mit 8. Auch Sekiro: Shadows Die Twice mit fünf und Resident Evil 2, The Outer Worlds und Disco Elysium mit jeweils vier Nominierungen haben durchaus Potential, als große Gewinner hervorzugehen. 

Wie üblich werden die Game Awards zu 90 Prozent durch Votings der Fachpresse rund um den Globus bestimmt, die restlichen 10 Prozent gehen auf die Stimmen der Fans zurück. Die Game Awards werden am 13. Dezember um 02:30 Uhr (CET) live auf YouTube, Twitch, Mixer & co. übertragen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > The Game Awards 2019: Diese Spiele sind nominiert
Autor: Hannes Brecher, 19.11.2019 (Update: 19.11.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.