Notebookcheck

Toshiba Qosmio X770-11C

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Qosmio X770-11C
Toshiba Qosmio X770-11C (Qosmio X770 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 560M - 1536 MB, Kerntakt: 775 MHz, Speichertakt: 1250 MHz, Shadertakt: 1550 MHz, GDDR5-VRAM, ForceWare 268.51
Hauptspeicher
8192 MB 
, 2x 4096 MByte DDR3-RAM (1333 MHz)
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, Samsung SEC5044-173HT02-T01, LED-Backlight, TruBrite, 3D + Nvidia Shutter-Brille, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel HM65
Massenspeicher
Seagate Momentus XT ST95005620AS, 500 GB 
, 7200 U/Min, + TOSHIBA MK5061GSYN (500 GB)
Soundkarte
Realtek ALC269 @ Intel Cougar Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: SD, miniSD/microSD (per Adapter), SDHC, SDXC, MS, MS Pro, MMC, xD
Netzwerk
Realtek PCIe GBE Family Controller (10/100/1000MBit), Atheros AR9002WB-1NG Wireless Network Adapter (b/g/n), Bluetooth 3.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 58 x 414 x 274
Akku
47 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1.3 Megapixel
Sonstiges
Netzteil: 180 Watt, Kurzanleitung, Shutter-Brille, Corel WinDVD, Nero Suite, 24 Monate Garantie
Gewicht
3.58 kg, Netzteil: 878 g
Preis
1499 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 92%, Ausstattung: 68%, Bildschirm: 82% Mobilität: 60%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 83%

Testberichte für das Toshiba Qosmio X770-11C

81% Test Toshiba Qosmio X770-11C 3D Notebook | Notebookcheck
Display Update. Die kleine Schwester X770-10J schwächelte mit ihrem HD+ Display: Flaue Farben und knappe Blickwinkel. Hat Toshiba beim teuren 3D-Modell ein erstklassiges Panel eingebaut?
81% Test Toshiba Qosmio X770-11C 3D Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Toshiba Qosmio X770-11C ist ein insgesamt gelungenes Desktop-Replacement für Spieler und Multimedia-Fans. Der erstklassige Sound, die rot leuchtenden Tasten und die hohe Spiele-Performance sind wie gehabt vorhanden und lobenswert. Wir haben die vorliegende Version X770-11C mit dem X770-10J (erstes Testgerät) verglichen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.03.2012
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 92% Bildschirm: 82% Mobilität: 60% Gehäuse: 80% Ergonomie: 78% Emissionen: 83%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 560M: Nachfolger der GeForce GTX 460M basierend auf einen voll ausgebauten GF116. Die Leistung liegt aufgrund der höheren Taktung etwas oberhalb der GTX 460M, durch die Chipverbesserungen dürfte der Stromverbrauch jedoch nicht steigen. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2670QM: Auf Sandy Brige Architektur basierender Quad-Core Prozessor (2.2-3.1 GHz) mit mit integrierter Intel HD Graphics 3000 Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.58 kg:

Normally, laptops with a 17 inch diagonal weigh as much. The weight is somewhat too heavy for a 15 inch laptop but acceptable for devices which are intended for a stationary use.


Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Toshiba Qosmio X770-136
GeForce GTX 560M

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Qosmio X775-Q7170
GeForce GTX 560M, Core i5 2450M
Toshiba Qosmio X775-Q7380
GeForce GTX 560M, Core i5 2430M
Medion Erazer X7813
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM
Toshiba Qosmio X770-10M
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM
MSI GT780-203PL
GeForce GTX 560M, Core i5 2410M

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Asus G74SX-TY321V
GeForce GTX 560M, Core i7 2670QM, 4.3 kg
Asus G74SX-91013Z
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM, 4.6 kg
Asus G74SX-91085V
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM, 4.6 kg
Medion ERAZER X7813-MD97852
GeForce GTX 560M, Core i7 2670QM, 0 kg
Asus G74SX-TY032V
GeForce GTX 560M, Core i7 2630QM, 4.5 kg
Asus G74SX-BBK8
GeForce GTX 560M, Core i7 2670QM, 4.4 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Toshiba Satellite P50-B-10V
Radeon R9 M265X, Core i7 4710HQ, 15.6", 2.2 kg
Toshiba Qosmio X70-B-10M
Radeon R9 M265X, Core i7 4710HQ, 17.3", 2.9 kg
Toshiba Satellite C75-A-144
GeForce 710M, Core i3 4000M, 17.3", 2.8 kg
Toshiba Qosmio X70-A-114
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.6 kg
Toshiba Satellite C70D-A-115
Radeon HD 8400, A-Series A6-5200, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite C75-A-13P
HD Graphics 4600, Core i5 4200M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Qosmio X70-A-12W
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Satellite S70t-A-108
GeForce GT 740M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.1 kg
Toshiba Qosmio X70-A-122
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Toshiba Satellite P70-A-10w
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Qosmio X70-A-10F
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.3 kg
Toshiba Satellite C75-A-10P
HD Graphics 4000, Core i3 3120M, 17.3", 2.7 kg
Toshiba Satellite P70-A-109
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite P70-A-104
GeForce GT 745M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3 kg
Toshiba Satellite L70-A-11C
GeForce GT 740M, Core i7 4700MQ, 17.3", 2.8 kg
Toshiba Qosmio X75-A7298
GeForce GTX 770M, Core i7 4700MQ, 17.3", 3.4 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Qosmio X770-11C
Autor: Stefan Hinum, 28.03.2012 (Update:  9.07.2012)