Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Upgrade: Bilder zeigen Tesla Model S mit Matrix-LED-Scheinwerfern, neuen Rücklichtern und CCS-Ladeanschluss

Das neue Tesla Model S kommt offenbar mit neuen Scheinwerfern, Rücklichtern sowie einer CCS-Ladebuchse (Bild: Caster)
Das neue Tesla Model S kommt offenbar mit neuen Scheinwerfern, Rücklichtern sowie einer CCS-Ladebuchse (Bild: Caster)
Die bereits prophezeiten Upgrades inklusive der neuen LED-Scheinwerfer, Rücklichter und einer CCS-Ladebuchse wurden nun anscheinend von den Bildern eines Tesla Model S bestätigt, welches kürzlich bei einem Händler in Taiwan aufgetaucht ist.

Der bekannte amerikanische Elektroautohersteller Tesla startet mit einem bereits vermuteten Upgrade für die Flaggschiff-Limousine Model S (Ladekabel ab 199 Euro bei Amazon) in das Jahr 2022. Bereits im Dezember wurde ein entsprechender Prototyp auf den Straßen nahe der Tesla-Fabrik im kalifornischen Fremont gesichtet, dessen Upgrades nun offenbar auch von einem in Taiwan aufgetauchten fertigen Produktionsexemplar bestätigt wurden.

Ein Mitglied einer Facebook Gruppe hat kürzlich Bilder gepostet, auf denen ein scheinbar brandneues Tesla Model S mit den neu designten Rücklichtern sowie einer größeren Ladeklappe mit genügend Platz für einen CCS-Ladeanschluss erkennbar ist. Die Bilder wurden zwar schnell wieder gelöscht, ein aufmerksamer Twitter-Nutzer hat sie mittlerweile aber wieder online gestellt. Neben der veränderten Ladeklappe hat Tesla offenbar auch eine Zierleiste über dem Nummernschild entfernt, wodurch die Heckpartie des Model S nun ein bisschen dezenter und aufgeräumter wirkt als noch zuvor. 

Das aus technischer Sicht größte Upgrade stellen wahrscheinlich die neuen adaptiven Matrix-LED-Scheinwerfer des Tesla Model S dar, womit der Hersteller zu anderen Luxus-Marken wie beispielsweise Audi aufschließt. All diese Upgrades für das Baujahr 2022 des Tesla Model S werden wahrscheinlich im Laufe der nächsten Monate auf den meisten internationalen Märkten erscheinen, wobei besonders Käufer in Deutschland erleichtert sein werden, dass ihr neues Elektrofahrzeug nun auch ohne Adapter über den verbreiteten CCS-Standard aufgeladen werden kann.

Bildquelle: Caster (Facebook)
Bildquelle: Caster (Facebook)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Enrico Frahn
Autor des Originals: Enrico Frahn - Tech Writer - 966 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2021
Der Technik-Virus hat mich schon in jungen Jahren befallen, als ich zu Pentium II Zeiten meine ersten Schritte im PC-Bereich wagte. Seither gehören für mich das Modden, Übertakten und die akribische Pflege meiner Hardware einfach dazu. Während meiner Studienzeit entwickelte ich zudem ein spezielles Interesse an mobilen Technologien, die den stressigen Studienalltag erheblich erleichtern können. Nachdem ich bei einer Tätigkeit im Marketing meine Liebe für das Kreieren von Webinhalten gefunden habe, begebe ich mich nun als Redakteur bei Notebookcheck auf die Suche nach den spannendsten Themen aus der faszinierenden Welt der Technik. Außerhalb des Büros hege ich eine besondere Leidenschaft für den Motorsport und das Mountainbiking.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Upgrade: Bilder zeigen Tesla Model S mit Matrix-LED-Scheinwerfern, neuen Rücklichtern und CCS-Ladeanschluss
Autor: Enrico Frahn, 12.01.2022 (Update: 12.01.2022)