Notebookcheck

Vernee X

Ausstattung / Datenblatt

Vernee X
Vernee X (X Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
6144 MB 
Bildschirm
6 Zoll 18:9, 2160 x 1080 Pixel 402 PPI, spiegelnd: ja
Massenspeicher
128 GB eMMC Flash, 128 GB 
Anschlüsse
Card Reader: undefined, Sensoren: Ambient Light Sensor, E-Compass, Gravity Sensor, Gyroscope, Proximity Sensor, Fingerprint Sensor
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n), Bluetooth 4.0, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.8 x 159.5 x 76
Betriebssystem
Android 7.1 Nougat
Kamera
Primary Camera: 16 MPix
Secondary Camera: 13 MPix
Gewicht
199 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 71% - Befriedigend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 66%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 80% Mobilität: 90%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Vernee X

Vernee X
Quelle: ChinaMobileMag Deutsch
Das Vernee X ist wieder ein ganz schwieriger Kandidat. Grundsätzlich ist das Smartphone ja sehr interessant. Das liegt vor allem an der Kombination aus großem Speicher (128GB), großem Akku (6.200mAh) und relativ geringem Preis (rund 200€). Das Vernee X leistet sich aber auch enorm viele Patzer. Vermeidbar gewesen wären die schlechte Optimierung, die Fake Dual Kamera und die zahlreichen Software Bugs.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.02.2018

Ausländische Testberichte

71% Review Vernee X En Español
Quelle: Newesc Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.02.2018
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 70% Leistung: 66% Bildschirm: 80% Mobilität: 90% Gehäuse: 70%
[Análisis] Vernee X, el clon del iPhone X a precio de regalo en esta oferta flash de GearBest
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Positive: Good price; nice display; good hardware; large battery capacity; fast charging.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.12.2017
Vernee X - Battery Phone Che Sa Il Fatto Suo! - Recensione
Quelle: Cinafoniaci Italienisch IT→DE
Positive: Decent display; high autonomy; nice performance. Negative: Poor cameras; heavy.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.02.2018

Kommentar

Modell:

Vernee hat sein neues Schwergewicht vorgestellt, das Vernee X. Es ist ein Smartphone mit insgesamt 4 Kameras, einem großen Akku, einem 18:9-Display, sowie einem günstigen Preis in Anbetracht der Komponenten. Vernee ist für ausgezeichnete Verarbeitungsqualität bekannt - das Vernee Mars, zum Beispiel, ist exquisit. Daher dürfen Nutzer vom Vernee X ebenfalls ein hohes Niveau an Handwerkskunst erwarten, das den Schnäppchenpreis übertrifft. Vernee hat sich sehr bemüht, den oberen und unteren Bereich des Gerätes schlanker zu gestalten, das Ergebnis ist ein beeindruckendes Display-Gehäuse-Verhältnis von 83,8%. Um dies zu erreichen, wurden der Fingerabdruckleser auf die Hinterseite verschoben und die inneren Komponenten etwas dünner gestaltet. Hinsichtlich der vier Kameras: Es gibt eine 13-MP-Selfie-Kamera, die von einer sekundären Kamera mit 5 MP unterstützt wird; die 16-MP-Hauptkamera hat ihre eigene 5-MP-Unterstützung neben sich. Die sekundären Kameras helfen bei Objekterkennung und Tiefeneffekten. Das Gehäuse des Vernee X besteht aus Metall, der 6-Zoll-Bildschirm rühmt sich mit einer HD+ -Auflösung von 2160 x 1080 bzw. einem PPI von ungefähr 402. Zudem hat es ein Seitenverhältnis von 18:9, was zurzeit schnell zur Norm wird. Das Gerät ist definitiv im Einklang mit den aktuellen Trends, obwohl es nicht ganz ohne Einfassung auskommt (Vernee überlässt das dem kürzlich vorgestellten Vernee Mix 2).

In Sachen Hardware-Spezifikationen liefert das Vernee X eine MediaTek Helio P23 SoC, die bis zu 2,5 GHz erreichen kann, und die verschiedenen Varianten beginnen bei 4 GB Arbeitsspeicher sowie 64 GB Speicherplatz. Das Helio P23, das (unter anderem) Optimierungen in den Bereichen Akkulaufzeit, Bildverarbeitung und 4-G-Geschwindigkeiten verspricht, dürfte 2018 die Standard-CPU importierter Smartphones der “Premium-Midrange-Klasse” werden. Grafische Zahlenverarbeitung übernimmt die vollkommen neue Mali-G71-GPU, dank der das Vernee X die neuesten Spiele ohne Verlangsamung oder Stottern meistern sollte. Vernee stellt ebenfalls eine Variante mit 6 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung, um sicherzustellen, dass das X Multitasking beherrschen wird. Mit 128 GB Speicherplatz sollte es keinen Platzmangel geben, doch bei eventuellen Problemen steht noch ein Micro-SD-Kartenschlitz zur Verfügung. Das Ganze wird von einem riesigen Akku mit 6200 mAh angetrieben. In diesem Bereich punktet das Vernee X haushoch. Der Akku ist fast doppelt so groß wie der eines gängigen Smartphones und zusammen mit der effizienten Helio-P-23-CPU dürfte das Vernee X drei Tage durchhalten. Das Gerät wird mit Android 7.1 und einer proprietären Benutzeroberfläche, nämlich der maßgearbeiteten VOS, geliefert. Dazu kommen noch besondere Funktionen, wie etwa ein Energiesparmodus, der aus dem 6200-mAh-Akku jeden Tropfen Saft herausholt, sowie Face-ID, um das Gerät mit einem Gesichtsscan zu entsperren. Außerdem ist laut Vernee ein Update auf Android 8 Oreo schon auf dem Weg.

 

 

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

ARM Mali-G71 MP2: Integrierte Grafikkarte z.B. im Mediatek Helio P23 SoC mit zwei der 32 Shader Kernen. Unterstützt OpenGL ES 3.2, Vulkan 1.0, OpenCL 2.0, DirectX 11 FL11_1, RenderScript. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Helio P23 MT6763T: ARM-basierter Octa-Core-SoC (4x Cortex-A53 1,65 GHz, 4x Cortex-A53 2,3 GHz, Einzelkern max. 2,5 GHz) für Smartphones und Tablets.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
6": Der Display ist relativ groß für Smartphones. Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.199 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.
71%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Vernee V2 Pro
Mali-G71 MP2
Vernee X1
Mali-G71 MP2

Geräte anderer Hersteller

Cubot X19
Mali-G71 MP2
Ulefone Armor 3
Mali-G71 MP2
Doogee S80
Mali-G71 MP2
Doogee S70
Mali-G71 MP2
Alcatel 7
Mali-G71 MP2
Ulefone Armor 5
Mali-G71 MP2
Umidigi One Pro
Mali-G71 MP2
Elephone A4 Pro
Mali-G71 MP2
Ulefone X
Mali-G71 MP2
UMI Z2
Mali-G71 MP2
Cubot Power
Mali-G71 MP2
Doogee BL12000 Pro
Mali-G71 MP2
Doogee BL9000
Mali-G71 MP2
Ulefone Power 5
Mali-G71 MP2
Doogee S50
Mali-G71 MP2
Oppo A1
Mali-G71 MP2
Oppo A73
Mali-G71 MP2
Ulefone Power 3S
Mali-G71 MP2
Elephone U
Mali-G71 MP2
Oppo A83
Mali-G71 MP2
Oppo F5 Youth
Mali-G71 MP2
Oukitel K6
Mali-G71 MP2
Oukitel K10
Mali-G71 MP2
Ulefone Power 3
Mali-G71 MP2
Oppo F5
Mali-G71 MP2
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Vernee X
Autor: Stefan Hinum (Update: 21.01.2018)