Notebookcheck

Verrückte Apple iPhone XI-Gerüchte: 2019 insgesamt 5 neue iPhones?

Nix is fix: Noch widersprechen sich die iPhone 2019-Gerüchte heftig, es ist wohl noch zu früh im Jahr.
Nix is fix: Noch widersprechen sich die iPhone 2019-Gerüchte heftig, es ist wohl noch zu früh im Jahr.
In den letzten Tagen tauchten die bis dato ungewöhnlichsten iPhone-Gerüchte der aktuellen Saison auf. Neben drei direkten iPhone Xs, Xs Max und Xr-Nachfolgern soll es noch zwei spezielle neue Kamera-iPhones mit Triple-Cam und dickerem Chassis geben, ein anderer Leaker widerspricht und stellt seinerseits eine ungewöhnliche These auf.

Es ist noch etwas früh im Jahr für verlässliche und konsistente iPhone 2019-Leaks, dennoch ist ungewöhnlich, wie stark die Informationen, allesamt auf Basis vermeintlich glaubwürdiger Quellen aus der chinesischen Zulieferindustrie, divergieren. Wer letztlich Recht behält, erfahren wir wie immer im September, beide Leaker haben in der Vergangenheit jedenfalls eine hohe Anzahl korrekter Vorhersagen getroffen, ein paar Blindgänger sind allerdings immer dabei - ganz vermeiden lässt sich das wohl nicht.

Drei direkte Nachfolger zu iPhone Xr, iPhone Xs und Xs Max

Der bekannte japanische Macotakara-Blog fiel zuletzt mit der ungewöhnlichen Theorie auf, dass Apple aktuell fünf iPhones für den September-Launch vorbereitet, drei direkte Nachfolger von iPhone Xr, iPhone Xs und iPhone Xs Max allerdings mit neuem Apple A13-SoC und Dual-Cam am neuen Budget-Modell. Ansonsten sollen sie aber mehr oder weniger unverändert zum iPhone-Lineup des Jahres 2018 bleiben. Dazu kommen aber noch zwei weitere "Premium-iPhones", bei denen es sich um die in den letzten Wochen bereits mehrfach gemunkelten Modelle mit seitlich angeordneter quadratischer Triple-Cam handeln soll.

Zwei zusätzliche Triple-Cam-iPhones mit Bonus-Features

Diese beiden sind 6,1 Zoll und 6,5 Zoll OLED-iPhones mit etwas dickerem Chassis und dafür weniger ausgeprägtem Kamerabuckel, laut Quelle weil die Triple-Cam mehr Platz für einen größeren Sensor benötigt - als dritte Kamera soll jeweils eine Superweitwinkel-Optik dazu kommen. Nur bei diesen beiden zusätzlichen iPhones sollen auch 18 Watt Fast-Charger und ein Lightning-auf-USB-C-Kabel inkludiert sein, zudem beherrschen sie Wireless Power Sharing, um beispielsweise die neuen AirPods 2 direkt an der Rückseite aufzuladen. Nicht einverstanden mit dieser Theorie ist dagegen der Leaker @OnLeaks.

Oder doch nur drei neue iPhones aber alle mit Triple-Cam?

Via Twitter ließ er wissen, dass er, auf Basis noch nicht verifizierter Hinweise, gehört habe, dass Apple die Triple-Cam dieses Jahr in alle drei neuen iPhones verbauen werde, also auch in den iPhone Xr-Nachfolger. Eine aufgeraute Glasrückseite ähnlich dem Pixel 3 soll es aber nur bei iPhone XI und iPhone XI Max geben. Insgesamt also sehr widersprüchliche und vor allem höchst ungewöhnliche Leaks - unsere Meinung dazu: Abwarten und Tee trinken. Noch hat sich Apple vermutlich nicht für die finalen iPhone 2019-Designs entschieden und experimentiert noch mit vielen Prototypen - das erklärt, warum jede Quelle, je nach ihrem individuellem Kenntnisstand, unterschiedliche Informationen verbreitet.

Die speziellen Triple-Cam-iPhones sollen mit Fast-Charger und Reverse Wireless Charging kommen.
Die speziellen Triple-Cam-iPhones sollen mit Fast-Charger und Reverse Wireless Charging kommen.
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-04 > Verrückte Apple iPhone XI-Gerüchte: 2019 insgesamt 5 neue iPhones?
Autor: Alexander Fagot, 10.04.2019 (Update: 10.04.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.