Notebookcheck

Windows 10 Pro: Neue Version für Workstations angekündigt

Windows 10 Pro: Neue Version für Workstations angekündigt
Windows 10 Pro: Neue Version für Workstations angekündigt
Microsoft hat eine neue Version von Windows 10 angekündigt, die sich unter anderem mit einem neuen Datensystem und Quad-Socket-Unterstützung an professionelle Nutzer richtet.

Windows 10 Pro for Workstations richtet sich eindeutig an professionelle Anwender, Microsoft selbst spricht in der Ankündigung von „PC-Hardware der Serverklasse“, die durch die neue Windows-Variante bei missionskritischen und rechenintensiven Aufgabenstellungen bestens unterstützt werden soll. 

Die größte Änderung auf Softwareseite dürfte wohl die Unterstützung des ReFS-Dateisystems sein. Dieses soll mit sehr umfangreichen Speichervolumen besonders gut umgehen können und gegen die Korruption von Daten gewappnet sein. Bei der Spiegelung von Datenspeichern sollen korrumpierte Daten automatisch erkannt und mithilfe der Sicherung korrigiert werden. Zudem wird NVDIMM-N unterstützt. 

Windows 10 Pro for Workstations erweitert zudem den Hardware-Support und soll vier CPUs unterstützen - die aktuelle Obergrenze liegt bei zwei Prozessoren, weiterhin sind bis zu sechs statt acht Terabyte RAM adressierbar. Der Datenaustausch soll mittels SMB Direct bei zu RDMA kompatiblen Netzwerkkarten beschleunigt und effizienter gemacht werden. 

Microsoft hat aktuell noch keine Angaben zum Preis gemacht. Die neue Version soll zusammen mit dem Fall Creators Update erscheinen. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

» Übersetzer (Deutsch <-> Englisch)


Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Windows 10 Pro: Neue Version für Workstations angekündigt
Autor: Silvio Werner, 11.08.2017 (Update: 11.08.2017)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.