Notebookcheck

Xiaomi: Black Shark Gaming-Smartphone wird am 13. April enthüllt

Xiaomi: Black Shark Gaming-Smartphone wird am 13. April enthüllt
Xiaomi: Black Shark Gaming-Smartphone wird am 13. April enthüllt
Bisher deutete nur ein Teaser darauf hin, dass die neu gegründete, chinesische Firma namens Black Shark, unterstützt von Xiaomi, an einem Gaming-Smartphone in Konkurrenz zum Razer Phone arbeitet. Jetzt ist es offiziell, denn der Hersteller hat Einladungen zum Launchevent am 13. April versendet.

Razer Phone, das weltweit erste Gaming-Smartphone bekommt demnächst Konkurrenz aus China. Der neu entstandene Hersteller Black Shark hat mit Xiaomi als Hauptinvestor im Rücken vor kurzem das Projekt selbst angeteasert, nun sind über Weibo Bilder der offiziellen Einladung zum Enthüllungsevent geleakt.

So wird Black Shark ihr neues Spiele-Smartphone einem ausgewählten Personenkreis am 13. April um 15 Uhr in Peking, China vorstellen. Zum Vorstellungstermin eingeladen ist u.a. auch Zhu Shangzu, welcher vor etwa vier Monaten von MediaTek zu Xiaomi gewechselt ist, um dort Teil des Investment-Teams für vielversprechende Start Ups zu werden.

Glaubt man den Gerüchten, dann kommt das Black Shark Gaming-Smartphone mit folgenden Ausstattungsmerkmalen daher: Snapdragon 845, 8 GB RAM, 18:9 Display mit 2.160 x 1.080 Pixel und vermutlich einem 120Hz-Panel. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Xiaomi: Black Shark Gaming-Smartphone wird am 13. April enthüllt
Autor: Christian Hintze,  4.04.2018 (Update:  4.04.2018)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).