Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi: Mögliches Redmi 5A als Xiaomi MCT3B zertifiziert

Xiaomi: Mögliches Redmi 5A als Xiaomi MCT3B zertifiziert
Xiaomi: Mögliches Redmi 5A als Xiaomi MCT3B zertifiziert
Die chinesische TENAA hat ein neues Xiaomi-Smartphone mit der Bezeichnung MCT3B zertifiziert. Bei dem Einsteigergerät könnte es sich um den Redmi 4A-Nachfolger handeln.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Ein neues Xiaomi-Smartphone mit Einsteigerspezifikationen ist auf der Seite der TENAA in China aufgetaucht. Die Regulierungsbehörde hat das Modell zertifiziert und somit sollte ein Release unmittelbar bevorstehen. Es könnte sich dabei um das kommende Redmi 5A handeln.

Das Design ist nämlich durchaus sehr ähnlich zum Vorgänger Redmi 4A. Die Abemssungen des  MCT3B betragen 140,44 x 70,14 x 8,35 mm und es wiegt 137 Gramm. Das 5 Zoll große Display löst mit nur 1.280 x 720 Pixel auf.

Auf dem Smartphone ist Android 7.1.2 Nougat vorinstalliert und Xiaomi packt die eigene MIUI 9-Oberfläche darüber. Das MCT3B verfügt über Dual-SIM-Slots mit 4G LTE-Unterstützung. Als Prozessor ist ein mit 1,4 GHz getakteter Quad-Core verbaut, bei dem es sich womöglich um einen Snapdragon 425 handelt.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind 3 GB Arbeitsspeicher sowie 32 GB interner Speicher mit der Möglichkeit, diesen per MicroSD-Karte um 128 GB zu erweitern. Die rückwärtige Kamera löst mit 13 Megapixel auf, verfügt über einen LED-Blitz, Autofokus und den Support für 1080p-Videoaufnahmen. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite begnügt sich mit 5 Megapixel.

Für Energie sorgt ein 3.000 mAh großer Akku. Das Xiaomi-Smartphone kommt in zahlreichen Farbvarianten: Schwarz, Gold, Rose Gold, Weiß, Rot, Grau, Pink und Silber.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1633 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Xiaomi: Mögliches Redmi 5A als Xiaomi MCT3B zertifiziert
Autor: Christian Hintze,  6.09.2017 (Update:  6.09.2017)