Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Gionee S10 ist da: Dual-Cams gibt's auf beiden Seiten!

Gionee setzt beim S10 auf vier Kamera-Linsen: Zwei vorne, zwei hinten.
Gionee setzt beim S10 auf vier Kamera-Linsen: Zwei vorne, zwei hinten.
Wer sich nicht entscheiden kann, ob er die Dual-Cam lieber vorne oder hinten haben will, könnte zum Gionee S10 greifen, das besitzt nämlich auf beiden Seiten jeweils zwei Linsen. Leider verzichtet Gionee beim Midranger mit MediaTek P25-SOC auf LTE-Band 20-Unterstützung.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Es ist schon ein Krampf mit den China-Phones! Durchaus innovative Ideen und günstige Preise kommen fast immer mit einer schmerzlichen Einschränkung bei den unterstützten LTE-Bändern. Obwohl für die Europa-weite Abdeckung oft nur ein einziges Band, nämlich das mit der Nummer 20, fehlt, sind die meisten Smartphone-Produzenten offenbar nicht gewillt, dieses eine Band mehr zu unterstützen. Auch das neue Midrange-Gerät S10 von Gionee, welches mit dem Alleinstellungsmerkmal der doppelt vorhandenen Dual-Cam aufwarten kann, dürfte hierzulande auf Grund des LTE-Modems nur eingeschränkt funktionieren.

Gionee hat konkret drei Modellvarianten des S10 vorgestellt, neben dem hier im Vordergrund stehenden Gerät mit doppelter Dual-Cam gibt es noch die Modelle S10B und S10C, die beide abgespeckt sind und nicht die Dual-Cam auf beiden Seiten besitzen. Das Top-Modell kommt mit MediaTek P25-SOC, 6 GB RAM und 64 GB erweiterbarem Speicher. Das 5,5 Zoll IPS-Display bietet Full-HD-Auflösung. Im 7,35 mm dünnen Metallgehäuse im Apple iPhone-Look steckt ein 3.450 mAh Akku, der allerdings interessanterweise noch immer über Micro-USB geladen wird.

Die Software-Ausstattung ist mit Android 7 und Amigo-OS 4.0 dagegen auf Stand. Das Highlight des Geräts sind natürlich die beiden Dual-Cams, die auch die entsprechenden Bokeh-Effekte künstlich erzeugen können. Auf der Rückseite setzt Gionee auf eine 16 Megapixel- und eine 8 Megapixel-Linse mit F/1.8 Blende, an der Vorderseite steckt sogar eine 20 Megapixel-Linse in Kombination mit einem 8 Megapixel-Shooter für extra scharfe Selfies. Ganz billig wird der Spaß für chinesische Verhältnisse nicht: 2.600 Yuan verlangt Gionee für das Top-Modell, das entspricht in etwa 340 Euro. Für das Geld bekommt man in China beispielsweise bereits ein Xiaomi Mi 6 mit Snapdragon 835-SOC.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7742 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Das Gionee S10 ist da: Dual-Cams gibt's auf beiden Seiten!
Autor: Alexander Fagot, 27.05.2017 (Update: 27.05.2017)