Notebookcheck

YouTube führt Unterstützer-Abos ein

YouTube führt Unterstützer-Abos ein
YouTube führt Unterstützer-Abos ein
YouTube hat eine neue Monetarisierungsmöglichkeit für Video-Produzenten vorgestellt und schließt damit insbesondere zu einem großen Konkurrenten auf. Die neue Einnahmequelle steht allerdings nur wichtigeren Anbietern zur Verfügung.

Nicht nur das steigende Engagement von Facebook beweist es: Streaming ist ein großer, sich entwickelnder Markt. Nun hat YouTube eine Funktion für Kanalinhaber vorgestellt, die vom Konkurrenten Twitch bereits geboten wird.

So können YouTuber ihren Zuschauer ab sofort einen sogenannten Unterstützer-Status anbieten. Für einen Preis von 4,99 Dollar werden Abonnenten exklusive Inhalte wie etwa Emojis offeriert, dazu kommt für YouTuber die Möglichkeit, exklusiv für zahlende Abonnenten Livestreams oder Chats darzubieten. Verboten hingegen sind Vier-Augen-Treffen zwischen YouTuber und Abonnent und das Angebot von downloadbaren Inhalten.

Für Kanalbetreiber tönt das Angebot lukrativ: Von den knapp fünf Dollar sollen lediglich 1,50 Dollar bei YouTube hängenbleiben. Die Möglichkeit für entsprechende Abos erhalten aktuell ausschließlich YouTube-Kanäle mit mehr als 100.000 Abonnenten.

Während die finanzielle Beteiligung für Google an sich nicht schlecht ausfällt, dürfte die Maßnahme insbesondere auch dazu dienen, YouTuber und damit auch Zuseher enger an das Videoportal zu binden - im letzten Jahr beschwerten sich zahlreiche Produzenten über fallende Werbeeinnahmen, die nun erfolgte Erweiterung der potentiellen Einnahmequellen dürfte langfristig für mehr finanzielle Stabilität und Planungssicherheit sorgen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > YouTube führt Unterstützer-Abos ein
Autor: Silvio Werner, 22.06.2018 (Update: 22.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.