Notebookcheck

YouTube-Downloader Convert2MP3 wurde verboten

YouTube-Downloader Convert2MP3 wurde verboten (Symbolfoto)
YouTube-Downloader Convert2MP3 wurde verboten (Symbolfoto)
Erstmals wurde eine Seite, welche die Konvertierung und Speicherung von online angebotenen Medien erlaubt, für illegal erklärt. Gegen das Urteil von Convert2MP3 dürften sich die Rechteinhaber eine erhebliche Signalwirkung erwarten.

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir, dass Seiten, die die Konvertierung von insbesondere auf YouTube gespeicherten Videos und etwa deren Speicherung als MP3 anbieten, reihenweise den Betrieb einstellen. Dies lag zum Teil auch an explizierten Drohungen von Rechteinhabern.

Nun hat ein dänisches Gericht einen solchen Dienst für illegal erklärt, wodurch Internetanbieter den Zugriff auf die Seite entsprechend blockieren müssen. Die Richter in Frederiksberg trafen damit eine weltweit bisher einmalige Entscheidung, denn bisher war der rechtliche Status von solchen Seiten unklar.

Aktuell ist unklar, wie sich das Urteil auswirkt, denn die nicht in Dänemark ansässigen Betreiber der Internetseite können faktisch selbst nicht belangt werden - zudem gelten das Urteil und damit auch die rechtliche Einschätzung lediglich für das Land. Allerdings dürfte die Entscheidung für die Rechteinhaber eine Motivation für weitere Klagen sein und die Verunsicherung unter den Anbietern solcher Plattformen weiter erhöhen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > YouTube-Downloader Convert2MP3 wurde verboten
Autor: Silvio Werner, 11.07.2018 (Update: 11.07.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.