Notebookcheck

iPhone X in Gold: FCC-Bilder beweisen Existenz, Launch ungewiss

Das goldene iPhone X war geplant, ob es noch auf den Markt kommt ist ungewiss.
Das goldene iPhone X war geplant, ob es noch auf den Markt kommt ist ungewiss.
Gerüchte zu einer dritten iPhone X-Farbe im edlen Goldton gab es im Vorjahr einige, nun beweisen abgelaufene Sperrfristen bei der FCC die Existenz einer entsprechenden Gold-Variante. Ob die Farboption noch auf den Markt kommt, ist dagegen nicht bekannt.

Ausgerechnet ein goldenes iPhone X hat Apple im Juli des Vorjahres bei der US-Amerikanischen Zertifizierungsbehörde FCC eingereicht, eine Farbe, die später gar nicht auf den Markt kommen sollte. Jetzt, wo die 180 Tage-Sperrfrist abgelaufen ist, sind die entsprechenden Bilder des FCC-Antrags ins Netz gelangt und zeigen, dass die iPhone X-Designer durchaus vor hatten, wie bei iPhone 8 und iPhone 8 Plus, auch das modernere iPhone X in goldenem Farbton auszuliefern.

Gerüchte im Vorfeld des Launches deuteten ebenfalls auf eine "Blush Gold"-Variante, bei der Produktion dieser Farbe gab es aber offensichtlich Probleme mit dem Stahlgerüst und so wurden die Pläne schließlich begraben. Ob Apple die schwächelnden iPhone X-Verkäufe in diesem Quartal noch durch eine dritte Farbvariante aufpeppen will, wie sie das etwa mit der PRODUCT(RED)-Edition des iPhone 8 gemacht haben, ist derzeit nicht bekannt. Möglicherweise kommt auch erst die Nachfolgegeneration im Herbst wieder in Gold auf den Markt.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > iPhone X in Gold: FCC-Bilder beweisen Existenz, Launch ungewiss
Autor: Alexander Fagot, 14.04.2018 (Update: 14.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.