Notebookcheck

iPhone X: Prognosen werden immer düsterer

iPhone X: Prognosen werden immer düsterer (Symbolfoto)
iPhone X: Prognosen werden immer düsterer (Symbolfoto)
Das iPhone X trifft selbst bei Apple-Fans nicht nur auf Begeisterung und verkauft sich Analysten zufolge nicht sonderlich gut. JP Morgan hat nun neue, stark ernüchternde Zahlen vorgestellt, die einen weiteren Rückgang des Absatzes andeuten.

Während erste Berichte über den angeblichen Flop des iPhone X zum Teil noch als Missinterpretationen abgetan wurden, ist inzwischen recht eindeutig, dass das neue Smartphone zumindest kein bahnbrechender Erfolg ist.

Nun hat die amerikanische Bank JP Morgan die eigene Prognose zu den iPhone X-Verkaufszahlen weiter reduziert. So rechnete das Unternehmen anfangs noch mit 40 Millionen verkauften Exemplaren für die ersten drei Monate des Jahres 2018, nun wird nur noch mit 15 Millionen Smartphones gerechnet. Im zweiten Quartal soll die Zahl dann auf 10 Millionen sinken. Die Analyse basiert auf Zahlen aus der Lieferkette.

Weiterhin zeigt sich im Preisvergleich, dass sich der Preis der neuen Apple-Smartphones überproportional verringert hat. So schlüsselt ZDNet auf, dass der Preisverfall im Vergleich zu Vorgängermodell mit bis zu 17 statt 9 Prozent nach vier Monaten bei den aktuellen Modellen nahezu doppelt so groß ist. 

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > iPhone X: Prognosen werden immer düsterer
Autor: Silvio Werner,  5.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.