Notebookcheck

Gehäusehersteller: Apple iPhone SE 2 im Mai ohne Kopfhöreranschluss

Das iPhone SE 2 kommt im Mai beziehungsweise Juni, sagt ein Gehäuseproduzent.
Das iPhone SE 2 kommt im Mai beziehungsweise Juni, sagt ein Gehäuseproduzent.
Ein nicht namentlich genannter Casemaker will es genau wissen: Noch im Mai soll Apple den Nachfolger des iPhone SE aus 2016 vom Stapel lassen, mit A10-Chip, Touch ID und ähnlicher Größe wie beim Vorgänger. Der Kopfhöreranschluss fehlt allerdings und auch beim Namen des Einsteiger-iPhones sind Beobachter nicht ganz sicher.

In den letzten Tagen mehren sich Gerüchte zum Mini-iPhone, also dem kleinsten iPhone im noch aktuellen Apple Smartphone-Lineup. Das iPhone SE wurde am 21. März 2016 vorgestellt, der Nachfolger könnte nun bald vor der Türe stehen, wird gemunkelt. Schon die geleakten Modellnummern neuer Mobilgeräte deuteten es an, ein nicht namentlich genannter Case-Hersteller nennt nun weitere vermeintliche Facts, berichtete der bekannte Apple-Blog Macotakara aus Japan.

In Größe und Design dürfte sich gegenüber dem bestehenden Modell wenig ändern, es bleibt also bei einem 4 Zoll-LCD-Display und dem Touch ID-Sensor direkt darunter. Modernere Authentifizierungsmethoden wie Face ID oder die umstrittene Notch wird es nicht geben. Wer jetzt aufatmet - leider soll auch der Kopfhöreranschluss verschwinden, Apple dürfte sich hier konsequent verhalten, berichtet der anonyme Gehäusehersteller. Der Launch sei noch für Mai 2018 geplant, wir halten einen Start im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC am 4. Juni aber für wahrscheinlicher.

Abgesehen vom aufgewerteten A10 Fusion-Chip aus dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus dürfte Apple eine Rückseite aus Glas integrieren und so Wireless Charging ermöglichen, wie geleakte Bilder (siehe oben) schon vor Monaten nahe legten. Auch ein wasser-resistentes Design wäre möglich, meint das selbsternannte "Apple-Sheep" Drew, besser bekannt als Tailosive Tech in seinem gleichnamigen Youtube-Channel (siehe Video unten). Der Name iPhone SE 2 sei dagegen weniger wahrscheinlich, vermeldet er. Die zunehmende Differenzierung des iPhone-Lineups spricht für gleichbleibende oder sogar niedrigere Preise für das nächste "iPhone mini".

Quelle(n)

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Gehäusehersteller: Apple iPhone SE 2 im Mai ohne Kopfhöreranschluss
Autor: Alexander Fagot, 21.04.2018 (Update: 21.04.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.