Notebookcheck

iPhone SE 2 kommt wohl nicht, Screen-Protektoren für 3 iPhones 2018

Das bereits bestellbare Olixar-Zubehör für das iPhone SE 2018 kann begraben werden.
Das bereits bestellbare Olixar-Zubehör für das iPhone SE 2018 kann begraben werden.
Ein ewiges Hin und Her herrscht seit Wochen beim Thema iPhone SE-Nachfolger. Klassisch und billig oder doch eine Art Mini-iPhone X? Ausgerechnet der Zubehör-Hersteller, der die meisten Hinweise zu Letzterem lieferte, legt nun nahe, dass Apple die Pläne zu einem iPhone SE-Refresh 2018 komplett begraben habe und sich stattdessen auf die drei anderen iPhones konzentrieren wolle.

Das recht gut gemachte Bild eines iPhone SE 2018 im Zusammenhang mit einem Schutzglas vom Case-Hersteller Olixar ist zwar immer noch im MobileFun-Onlinestore zu finden, der iPhone SE-Nachfolger kommt aber wohl nicht mehr, zumindest nicht in diesem Jahr. Das legt ein Bericht von Forbes nahe, dessen Tech-Redakteur Gordon Kelly von Olixar erfahren haben will, dass Apple entsprechende Pläne begraben habe. Die Berichte zu einem günstigen iPhone X in Mini-Größe waren von Anfang an umstritten, trotz der vielen Indizien, die vorgelegt wurden - möglicherweise sind die neuen Hinweise auch nur ein Schachzug des Case-Herstellers, um nicht langfristig das Gesicht zu verlieren.

Olixar legt aber gleich nach und präsentiert Screen-Protektoren für insgesamt drei iPhone-Modelle des Jahres 2018, im MobileFun-Shop werden diese unter dem Namen iPhone XI geführt - diese Namensgebung ist aber noch längst nicht sicher. Olixar bekräftigt die bisherigen Vermutungen zu zwei OLED-Nachfolgern des iPhone X sowie einem günstigeren iPhone mit 6,1 Zoll LCD-Display und liefert folgende Maßangaben:

  • iPhone X-Nachfolger 5,8 Zoll: 143,6 x 70,9 mm
  • Günstigeres LCD-Modell 6,1 Zoll: 147,12 x 71,52 mm
  • iPhone X Plus-Modell 6,5 Zoll: 157,2 x 77,1 mm 

Das unrealistische, von Gordon Kelly beziehungsweise dem Gehäuse-Hersteller Ghostek in die Welt gesetzte Gerücht, im iPhone X Plus könne eine Triple-Cam verbaut sein, schwächt Forbes mittlerweile selbst etwas ab - vermutlich wird im Budget-LCD-Modell eine Single-Cam und in den beiden iPhone X-OLED-Nachfolgern jeweils eine Dual-Cam im bekannten vertikalen Design zu finden sein. Dass das 6,1 Zoll iPhone 2018 möglicherweise ohne 3D Touch auf den Markt kommt wird ebenfalls wieder erwähnt - das Gerücht hält sich hartnäckig, ist aber noch längst nicht bewiesen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > iPhone SE 2 kommt wohl nicht, Screen-Protektoren für 3 iPhones 2018
Autor: Alexander Fagot, 18.06.2018 (Update: 19.06.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.