Notebookcheck

Analyst: Anfang 2020 kommt Apples Billig-iPhone SE2 im iPhone 8-Look

So in etwa soll das iPhone SE 2 aussehen: Ein Relaunch des iPhone 8 mit aufgepepptem Innenleben zu günstigem Preis.
So in etwa soll das iPhone SE 2 aussehen: Ein Relaunch des iPhone 8 mit aufgepepptem Innenleben zu günstigem Preis.
Es wird kein Mini-iPhone X wie in den letzten Jahren immer wieder gemunkelt wurde, aber es kommt: Das iPhone SE 2 wird vier Jahre nach dem ersten Budget-iPhone SE neu aufgelegt, ist der bekannte Apple-Analyst Ming-Chi Kuo überzeugt, mit Apples aktuellem A13-SoC, klassischem iPhone 8-Design und vor allem zu einem niedrigen Preis könnte es viele Freunde finden.
Alexander Fagot,

Im 1. Quartal 2020 wird es vier Jahre her sein, dass Apple seine Fans mit einem billigeren und kleineren iPhone überraschte, im iPhone 5-Design mit aufgefrischter Kamera und dem damals neuen Apple A9-Prozessor. Seit 2017 hören wir jedes Frühjahr mit schöner Regelmäßigkeit von einem Nachfolger unter dem Namen iPhone SE 2, sogar Renderbilder und CAD-Modelle, die ein Mini-iPhone X mit Notch und Face ID suggerierten gab es immer wieder mal. 

Nun steigt ein absolutes Schwergewicht in den Ring um die iPhone SE 2-Gerüchte ein: Langjähriger Apple-Analyst Ming-Chi Kuo, der mit seinen Prognosen und Analysen schon so manche Entwicklung in Cupertino korrekt vorhergesagt hatte, deutet in seinem neuesten Bericht an Investoren an, dass es im ersten Quartal 2020 tatsächlich soweit sein soll. Apple wird wohl im März des nächsten Jahres wieder ein günstigeres und kleineres iPhone vorstellen, allerdings nicht im modernen Design des iPhone 11. (bei Amazon ab 799 Euro)

Stattdessen sieht Kuo eine Art Relaunch des 4,7 Zoll iPhone 8 mit klassischem Homebutton und Touch ID aber aufgefrischtem Innenleben mit Apples aktuellem A13 Bionic-Chip, 3GB LPDDR4X RAM und Single-Cam an der Rückseite. Kuo sieht für das kleine iPhone SE 2 einen potentiellen Markt von 100 Millionen iPhone 6 beziehungsweise iPhone 6 Plus-Nutzern, die an Face ID oder Dual- beziehungsweise Triple-Cams nicht interessiert sind und rechnet mit 30 bis 40 Millionen verkaufter Geräte alleine in 2020. 

Auch andere Analysten haben in der Vergangenheit gemutmaßt, dass Apple im nächsten Jahr wieder ein iPhone SE auf den Markt bringen könnte, ökonomisch macht das vor allem deswegen Sinn, weil Apple seine ehemalige iPhone 8-Produktion für das iPhone SE 2 wiederverwerten und deswegen günstig produzieren kann, womit ein Preis um die 350 US-Dollar für das iPhone SE 2 nicht unrealistisch wäre. Ob Kuo recht behält oder nicht, werden wir wohl Anfang 2020 sehen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Analyst: Anfang 2020 kommt Apples Billig-iPhone SE2 im iPhone 8-Look
Autor: Alexander Fagot,  4.10.2019 (Update: 14.10.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.