Notebookcheck

Apple: iPhone 9 eigentlich ein verstecktes iPhone SE mit alter CPU?

Das kommende iPhone 2018 im iPhone X-Look soll eigentlich ein iPhone SE 2 sein?
Das kommende iPhone 2018 im iPhone X-Look soll eigentlich ein iPhone SE 2 sein?
Ein sehr ungewöhnlicher Leak/Gerücht kommt aus Russland. Entwickler wollen in der Entwicklungsumgebung Xcode Hinweise auf das neue iPhone 9 aka iPhone 2018 gefunden haben. Das Spannende dabei: Es soll sich eigentlich um ein iPhone SE 2 mit Apples A10-SoC aus 2016 handeln.

Dieser Leak fällt definitiv aus der Reihe. Die gesamte Branche rechnet für September 2018 eigentlich mit zwei iPhone X-Nachfolgern mit OLED-Display (5,8 Zoll iPhone Xs und 6,5 Zoll iPhone Xs Plus) sowie einem bunten spirituellen iPhone 8-Nachfolger in Form des iPhone 9 oder schlicht iPhone 2018 genannt. Letzterer wurde in den vergangenen Wochen immer als günstigeres (600 bis 700 US-Dollar) LCD-Modell mit 6,1 Zoll Panel und iPhone X-Design beschrieben, inklusive True-Depth-Kamera für Face ID und der mittlerweile weit verbreiteten Notch am oberen Displayrand. Auch das Kinn an der Unterseite will Apple durch innovative Technologien auf annähernd iPhone X-Größe reduziert haben.

Eigentlich also ein durchaus spannendes iPhone, das zwar günstiger aber durchaus auf einer Höhe mit den beiden teureren OLED-Brüdern agieren soll. Aus Russland hören wir nun aber, dass eine Code-Analyse von Apples Entwicklungsumgebung Xcode ergeben habe, dass dieses iPhone 9 eigentlich ein versteckter iPhone SE-Nachfolger wird. Konkret wollen die Entwickler das 6,1 Zoll iPhone 2018 mit der Modellnummer N84 und einem 6,1 Zoll DCI-P3-Display sowie - und das ist die Überraschung - dem alten A10 Fusion-Chip aus dem iPhone 7 von 2016 entdeckt haben. Erinnert uns verdammt an die vor einigen Monaten immer wieder aufpoppenden Gerüchte zum iPhone SE 2 mit Face ID.

Falls sich dies bewahrheitet, wären die 600 bis 700 US-Dollar wohl eher als überteuert zu bezeichnen, auch wenn der iPhone SE-Nachfolger dann im modernen Look mit Face ID durchaus optisch konkurrenzfähig mit seinen OLED-Brüdern wäre. Mit 3 GB RAM und möglicherweise Dual-SIM-Funktionalität wäre das Billig-iPhone dann wohl vor allem ein Schachzug gegen günstigere Android-Handys und weniger eine Konkurrenz für iPhone Xs und iPhone Xs Plus. Ob sich dieses Gerücht bewahrheitet, erfahren wir vermutlich am 14. September direkt aus dem Mund von Tim Cook.

Quelle(n)

https://hi-tech.mail.ru/news/iphone-9-iphone-se-2

via: https://www.gsmarena.com/new_report_claims_that_the_61inch_iphone_is_actually_an_iphone_se_2-news-32882.php

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Apple: iPhone 9 eigentlich ein verstecktes iPhone SE mit alter CPU?
Autor: Alexander Fagot, 23.08.2018 (Update: 23.08.2018)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.