Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Schenker XMG P500 PRO

Ausstattung / Datenblatt

Schenker XMG P500 PRO
Clevo W860CU
Prozessor
Intel Core i7-640M 2 x 2.8 - 3.5 GHz (Intel Core i7)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 460M - 1536 MB, Kerntakt: 675 MHz, Speichertakt: 625 MHz, GDDR5, nvlddmkm 8.17.12.5939 (ForceWare 259.39) / Win7 64
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3: PC3-10700 (667 MHz)
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, AUO11ED, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel PM55
Massenspeicher
Seagate Momentus XT ST95005620AS, 500 GB 
, 7200 U/Min
Soundkarte
Realtek ALC888
Anschlüsse
1 Express Card 54mm, 3 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Firewire, 1 DVI (Dual Link), 1 HDMI, 1 Modem, 1 Kensington Lock, 1 eSata, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Line-in, S/PDIF, Card Reader: 9-in-1 Cardreader (MMC/RSMMC/MS/MS Pro/MS Duo/SD/Mini SD/SDHC/SDXC), 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Realtek RTL8168D/8111D Family PCI-E GBE NIC (10/100/1000MBit/s), Intel Centrino Advanced-N 6200 AGN (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 2.1+EDR
Optisches Laufwerk
Matshita BD-MLT UJ240AS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 42 x 370 x 260
Akku
42 Wh Lithium-Polymer, 11.1 V, 3800 mAh
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1
Sonstiges
Roccat Pyra Wireless Maus, Reinigungstuch, Anstecker, Adapter DVI-I (DualLink) auf VGA, Software, Driver und Utilities Datenträger, Device Drivers & Utilities,+ User's Manual, Intel PROSet/Wireless WiFi Software, Cyberlink DVD-Suite, Nero Multimedia Suite 10 Essentials, 24 Monate Garantie
Gewicht
3.49 kg, Netzteil: 910 g
Preis
1702 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 87.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 90%, Ausstattung: 85%, Bildschirm: 84% Mobilität: 59%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 85%, Emissionen: 71%

Testberichte für das Schenker XMG P500 PRO

85% Test Schenker XMG P500 PRO Gaming-Notebook | Notebookcheck
Extreme-Gaming? Mit Core i7 640M CPU und Nvidia Geforce GTX 460M Grafikkarte will das XMG P500 Pro von Schenker durch starke Spieleleistung beeindrucken. In unserem ausführlichen Testbericht erfahren sie nicht nur Details über seine Leistung, sondern auch ob es in den anderen Kategorien unseren Testkriterien entspricht.
85% Test Schenker XMG P500 PRO Gaming-Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Im XMG P500 Pro sehen wir äußerlich einen alten Bekannten, nämlich das W860CU von Clevo, welches wir schon Deviltech Devil 9700 DTX eingehend betrachtet haben, wieder. Damit hat das Testgerät ein robustes, aber etwas klobiges Äußeres in zeitlosem Schwarz erhalten. Die Eingabegeräte können überzeugen. Mit an Bord sind sowohl eSATA als auch USB-3.0.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.12.2010
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 90% Bildschirm: 84% Mobilität: 59% Gehäuse: 90% Ergonomie: 85% Emissionen: 71%
93% Test Geforce GTX 460M
Quelle: PC Games Hardware - 12/10 Deutsch
Mit der Geforce GTX 460M löst Nvidia endlich die 200M-Serie im mittleren Preisbereich ab, sodass preiswerte und trotzdem spieletaugliche Notebooks möglich sind. Plus: Hohe Performance; Helles Display. Minus: Insgesamt zu laut.
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2010
Bewertung: Gesamt: 93%

Kommentar

NVIDIA GeForce GTX 460M: High-End Grafikkarte basierend auf den GF106 Chip mit GDDR5 Unterstütztung. 

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


640M: Der Core i7-640M ist der schnellste Dual-Core Prozessor für Notebooks in Q4 2010 und Nachfolger des i7-620M. Durch Hyperthreading werden bis zu 4 Threads gleichzeitig bearbeitet. Im Package ist auch noch eine integrierte Grafikkarte (GMA HD mit 500-766 MHz) und ein Speichercontroller (beide noch 45nm Fertigung). Dadurch ist der gesamte TDP von 35 Watt nicht sehr hoch.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


3.49 kg:

Ein solches Gewicht ist für Notebooks mit 17-Zoll Display normal. Für 15 Zoll-Notebooks ist das schon etwas zu schwer. Das Gewicht ist akzeptabel für Geräte, die eher auf stationären Betrieb als Mobilität ausgerichtet sind.


Schenker: Schenker Technologies ist ein deutscher Notebookhersteller mit Sitz in Leipzig, spezialisiert auf frei-konfigurierbaren High End-Notebooks.

 

 

 


87.67%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Medion Erazer X6813 (MD97762)
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM
Asus VX7-SZ062V
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM
MSI GT663R-i7488BLW7P
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM
Asus G53JW-SZ098V
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM
Medion Erazer X6811-MD97624
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM
Asus G53JW
GeForce GTX 460M, Core i7 720QM

Geräte mit der selben Grafikkarte

Toshiba Qosmio X500-167
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 18.40", 4.6 kg
Asus G73SW-BST6
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 17.30", 3.9 kg
Novatech Stingray
GeForce GTX 460M, Core i7 2720QM, 17.30", 3.9 kg
Asus G73SW-91182V
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 17.30", 3.9 kg
Asus G73JW-91093V
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM, 17.30", 3.9 kg
Toshiba Qosmio X500-01R
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 18.40", 4.7 kg
Toshiba Qosmio X505-Q898
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM, 18.40", 4.8 kg
mySN XMG P701
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 17.30", 3.9 kg
Asus G73SW-A1
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 17.30", 3.9 kg
Alienware M17x R3 GTX 460M i7-2630
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 17.00", 4.309 kg
Asus G53JW-3DE
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM, 17.30", 3.6 kg
Toshiba Qosmio X500-Q930S
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 18.40", 4.5 kg
Asus G73SW-TZ083V
GeForce GTX 460M, Core i7 2630QM, 17.30", 3.9 kg
Toshiba Qosmio X500-13R
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM, 18.40", 4.6 kg
Asus G73JW-91014V
GeForce GTX 460M, Core i7 720QM, 17.40", 4 kg
Asus G73JW-91121V
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM, 17.30", 4 kg
Asus G73JW-A1
GeForce GTX 460M, Core i7 740QM, 17.30", 3.7 kg
Asus G73JW
GeForce GTX 460M, Core i7 720QM, 17.30", 4.01 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Schenker XMG Neo 15-E21dbb
GeForce RTX 3080 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R9 5900HX, 15.60", 2.1 kg
Schenker XMG Core 15-E21gms
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Cezanne (Zen 3, Ryzen 5000) R7 5800H, 15.60", 1.99 kg
Schenker XMG Pro 17 (Early 2021, RTX 3070)
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Comet Lake i7-10875H, 17.30", 2.3 kg
Schenker XMG Core 15-M20hdw
GeForce GTX 1650 Ti Mobile, Renoir (Ryzen 4000 APU) R7 4800H, 15.60", 1.9 kg
Schenker Media 17-E20fxp
GeForce RTX 2060 Mobile, Comet Lake i7-10750H, 17.30", 2.5 kg
Preisvergleich
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.07.2012)