Notebookcheck
 

Apple: Tastatur- und Trackpad-Hänger bei MacBook Pro bestätigt

Apple: Tastatur- und Trackpad-Hänger bei MacBook Pro bestätigt
Apple: Tastatur- und Trackpad-Hänger bei MacBook Pro bestätigt
Apple hat nun auch offiziell die Probleme mit einem Einfrieren der Tastatur sowie dem Trackpad bei den neuen Modellen der 13"-Serie MacBook Pro Retina Late 2013 bestätigt. Laut einer Supportmeldung arbeitet Apple bereits an einer Lösung.

Nach den Problemen mit einer viel zu kurzen Akkulaufzeit bei einigen von Apples neuen iPhone 5s muss der Mac-Konzern auch bei den neuen Modellen der 13"-Serie MacBook Pro Retina Late 2013 nachbessern. Im offiziellen Apple-Supportforum hatten sich zuvor bereits zahlreiche Nutzer über ein "Einfrieren" von Tastatur und Multitouch-Trackpad bei ihren teuren Notebooks beschwert.

Inzwischen hat Apple dazu in einem offiziellen Supportdokument Stellung bezogen und bestätigt, dass das Keyboard und das Multitouch-Trackpad bei der Reihe MacBook Pro Retina 13 Zoll Late 2013 in einigen Fällen nicht mehr auf Eingaben reagiert. Gemäß der Supportnotiz arbeitet Apple bereits an einem Update, mit dem das Fehlverhalten der Eingabegeräte behoben werden soll.

Bis dahin rät Apple betroffenen Kunden bei Auftreten des Problems, die Tastatur und das Trackpad des MacBooks durch Zuklappen des Displays und einer daran anschließenden Wartezeit von rund 1 Minute zurückzusetzen. Nach dem Aufklappen sollen sich laut Apple dann Tastatur und Trackpad wieder nutzen lassen.

Quelle(n)

Apple Support: http://support.apple.com/kb/TS5296

New Retina Macbook pro 13 Haswell system hang/unresponsive: https://discussions.apple.com/thread/5481839?start=0&tstart=0

static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-10 > Apple: Tastatur- und Trackpad-Hänger bei MacBook Pro bestätigt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 31.10.2013 (Update: 31.10.2013)