HP Folio 13-1008tu

Ausstattung / Datenblatt

HP Folio 13-1008tuNotebook: HP Folio 13-1008tu (Folio 13 Serie)
Prozessor: Intel Core i5 2467M
Grafikkarte: Intel HD Graphics 3000
Bildschirm: 13.3 Zoll, 16:9, 1366x768 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht: 1.5kg
Preis: 1500 Euro
Bewertung: 78.4% - Gut
Durchschnitt von 10 Bewertungen (aus 17 Tests)
Preis: 90%, Leistung: 76%, Ausstattung: 75%, Bildschirm: 70% Mobilität: 90%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 98%, Emissionen: 83%

Testberichte für das HP Folio 13-1008tu

86% HP Folio 13
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das HP Folio 13 versucht sich an Business-Kunden zu orientieren, verfehlt diese Zielgruppe jedoch auf ganzer Linie. Bis auf das integrierte TPM-Modul können Geschäftskunden keine Business typischen Funktionen wiederfinden. Zudem muss das glänzende Display zu viel Kritik in Kauf nehmen und steht als No-Go für den Außeneinsatz im Raum.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 21.02.2012
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 75% Bildschirm: 70% Mobilität: 100% Ergonomie: 95% Emissionen: 83%
78% HP Folio 13 im Praxistest
Quelle: ZDNet Deutsch
HP hat mit dem 899 Dollar teuren Folio 13 ein solides und performantes Ultrabook auf die Beine gestellt. Es sieht gut aus, ist aber kein echter Hingucker. Das Folio 13 ist ein wenig schwerer als die Konkurrenz von Asus oder Acer. Dank der komfortablen Tastatur eignet sich das Gerät gut als schlankes Office-Notebook.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.01.2012
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 80% Ausstattung: 70% Mobilität: 90%

Ausländische Testberichte

90% Business chic for power users: HP Folio 13-1008tu review
Quelle: APC Mag Englisch EN→DE
The Altec Lansing speakers were of reasonable quality, but they aren’t the Folio 13’s strongest point. For that matter the 13.3in (1,366 x 768 resolution) screen had good colour depth when looked at directly, but becomes ordinary when viewed from side angles. Since these are the only major weak points of this Ultrabook, it’s clear that this is a stellar machine.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.03.2012
Bewertung: Gesamt: 90%
HP Folio 13 Review – This Ultrabook Means Business
Quelle: Notebooks.com Englisch EN→DE
The HP Folio 13 is one of the best ultrabooks we’ve seen so far in terms of performance, battery life, and design. I would recommend it without hesitation if it didn’t have that dodgy touchpad. And that’s a hard flaw to ignore considering it’s one of the most important elements of a laptop. At $899 it’s only $50 more than the Toshiba Portege z835. While that system is thinner and lighter it can’t compete on performance. The Lenovo IdeaPad U300s has a more powerful CPU but costs almost twice as much and has fewer ports. The Folio manages to hit a nice goldilocks zone.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 14.02.2012
70% A Business Laptop That’s Good for Nights and Weekends, Too
Quelle: Wired Magazine Englisch EN→DE
Oddly, HP is positioning the Folio 13 as both a consumer and a business notebook, and given its no-nonsense design, that makes sense. There’s even a version you can buy with a TPM chip inside for the crypto-obsessed guys in the IT department. The version sold through most consumer outlets, however, has a mountain of shovelware preinstalled — “HP Games,” an eBay icon, and two apps for streaming and creating music. The commercial/business versions don’t have any of these preloaded apps.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.02.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
HP Folio Review: First Impressions of the First Business Ultrabook
Quelle: Notebooks.com Englisch EN→DE
The HP Folio is in the house! We’ve been excited about this business-focused ultraportable since we got a first glimpse last year and went hands-on at CES. The enterprise version (with TPM) is $999, but the configuration available to consumers costs just $899. The specs are all still here including a Core i5 processor, 128GB SSD, and even the backlit keys.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.02.2012
HP Folio – Review
Quelle: Gadgetmix Englisch EN→DE
The consumer version of the HP Folio 13.3 inch ultrabook is starting at $898. The business version will follow in January, featuring an embedded TPM security chip, Windows 7 Professional, and an optional three-year warranty, including HP’s Care Pack. A USB-2 docking station will also be available, offering additional monitor and speaker outputs and enhanced connectivity options.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.02.2012
70% HP Folio 13 Review: A Lean, Mean 13-Inch Ultrabook
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
We have a number of great things to say about the HP Folio 13 after spending a few weeks using this modestly-priced ultrabook. For starters, the build quality is second to none in the ultrabook category. The aluminum construction makes the Folio 13 extremely solid without making it too thick or heavy. Not only that, but HP didn't sacrifice something important like a media card reader just to save a fraction of an inch or an extra ounce of weight. Yes, it stinks that you can't easily replace components or swap the battery, but these are pretty standard issues with ultrabooks. Bottom line, if you can live with the average glossy screen and twitchy clickpad the HP Folio 13 is an very solid, affordable ultrabook with a good balance of performance and features.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.01.2012
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 90% Leistung: 70% Ausstattung: 80% Mobilität: 80% Ergonomie: 100%
80% HP Folio 13
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
But if the HP Folio 13 isn't the longest-lasting ultrabook on the market, well, it isn't the thinnest or lightest or fastest, either. What it is, is one of the most immaculate designs we've seen, with clever attention to small details as well as thoughtful attention paid to big issues like connectivity and typing comfort. With either a slightly brighter screen or a couple of better benchmark numbers, the Folio 13 would have bumped our Editors' Choice Asus Zenbook UX31 from its top spot; as is, it's a must-have on ultrabook shoppers' short lists.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 26.01.2012
Bewertung: Gesamt: 80%
80% HP Folio 13
Quelle: CNet Englisch EN→DE
When it comes to Windows ultrabooks, the HP Folio 13 is the best of the bunch in terms of performance, price, and ergonomics, provided you can live with a less-than-razor-thin design. This laptop is targeted at small businesses but it's really for anyone who wants a reliable ultrabook that isn't a MacBook Air.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.01.2012
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Mobilität: 90%
HP Folio 13 Review
Quelle: Slashgear Englisch EN→DE
The Folio 13 is a good showing for HP, combining solid value, admirable build quality and excellent longevity into a package that’s only slightly bigger than other Ultrabooks. If you’re looking for an ultrabook that won’t have you scrambling for a power outlet, this is pretty much your only option at the moment – for an afternoon outing you can even leave the AC power adapter behind. The screen is an unfortunate fly in the ointment, but it’s counter-balanced by the best all-in-one touchpad I’ve ever used on the PC side of things. If you’ve got a budget that won’t stretch beyond a thousand dollars and a desire for all-day computing in a light package, the Folio might be the best in a field of one. That said, with all the Ultrabooks shown at CES 2012 (including HP’s own stunning ENVY 14 Spectre) you might wait a couple of months before making your final decision
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 18.01.2012
70% HP Folio 13
Quelle: Techreview Source Englisch EN→DE
Ultrabooks have become one of the most talked about tech trends as we head into 2012 and the HP Folio 13 is one of these new, sleek, ultraportable notebooks. It weighs only 3.2-pounds, has extra long battery life and speedy performance thanks to its Intel Core i5 CPU and 128GB solid-state hard drive.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.01.2012
Bewertung: Gesamt: 70%
HP Folio 13 review
Quelle: Engadget Englisch EN→DE
If you've been wondering whether you should buy the HP Folio 13, the answer is probably yes. (After all, we're guessing people who want a higher-res display and lighter build have already moved on.) There's just so much to love in this $900 machine: it boots quickly, includes a robust selection of ports, can be configured with helpful business features and offers a refreshingly comfortable typing experience.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.01.2012
80% HP Folio 13 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The HP Folio 13 offers solid performance, fast boots, fantastic sound, and the best battery life of any Ultrabook on the market. Business users will also appreciate the sturdy design, backlit keyboard, and Ethernet port, though they'll want to make sure they buy a version that comes with HP ProtectTools. However, the device also suffers from a stiff touchpad and the dimmest screen in its class.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 30.12.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
80% HP Folio 13-1008TU Ultrabook
Quelle: Good Gear Guide Englisch EN→DE
Overall, the HP Folio 13-1008TU Ultrabook is excellent. It's not the lightest unit in its class (the Toshiba is 1.1kg compared to the HP's 1.5kg), but it's solidly built, very comfortable to use, has USB 3.0 and supplies long battery life. Its screen also isn't too bad and its performance was quite swift.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 14.12.2011
Bewertung: Gesamt: 80%
HP Folio 13, el primer ultrabook de la marca
Quelle: Tuexperto Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 17.01.2012
HP Folio 13
Quelle: Laptopkalauz HU→DE
hervorragender Leistung, einfache Portabilität
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.01.2012

Kommentar

Serie:

HPs Folio 13 gehört zur ersten Generation Ultrabooks und wurde relativ spät auf den Markt gebracht. Als 13-Zoll Ultrabook bietet es ein ziemlich vollständiges Paket für kleine Unternehmen und Standarduser. Es ist aber sich so dünn wie viele andere Ultrabooks der gleichen Größe, im besondern nicht wie das 13-Zoll MacBook Air, sondern etwas dicker und schwerer, jedoch für Reisende nicht in einem zu großen Ausmaß. Was die Gestaltung betrifft so gehört es nicht zu den stylischten Ultrabooks, aber es ist dennoch repräsentativ.

Das HP Folio 13 hat eine ausgezeichnete Akkulaufzeit, welche das Dell XPS 13 übertrifft und fast an das 13-Zoll MacBook Air herankommt. Zudem bietet es alle Schnittstellen, die ein mobiler Nutzer braucht und eine ausgezeichnete Tastaturbeleuchtung, die in einigen Ultrabooks fehlt. Die Tastatur ist etwas größer als die bereits großzügige des MacBook Air. Das Touchpad ist etwas enttäuschend, da es ziemlich unkomfortabel und  nicht so glatt ist und kein so gutes Ansprechverhalten aufweist wie einige andere Ultrabooks. Allerdings hat dies auf den Gesamteindruck des HP Folio 13 nur wenig Einfluss. Weiters gefällt uns der Preis von fast € 100 weniger als Dells XPS 13. Da es bei gleicher Leistung eines der preisgünstigsten Ultrabooks ist, würden wir es definitiv in Erwägung ziehen.

Intel HD Graphics 3000: In Sandy Bridge Prozessoren (Core ix-2xxx) integrierte Grafikkarte von Intel. Stärkere GT2 genannte Version mit 12 Execution Units (EUs). Je nach Modell mit unterschiedlichen Taktraten (350-650MHz) und TurboBoost Unterstützung (900-1350MHz).

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


2467M: Stromspar-Doppelkernprozessor mit nur 1.6 GHz Basisfrequenz aber einem Turbo bis zu 2.3 GHz (bei ausreichender Kühlung). Integriert die Intel HD Graphics 3000 (jedoch nur mit 350 - 1150 MHz Taktung) und einen DDR3-1333 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3": 13 Zoll ist ein häufiges, jedenfalls aber das grösste Displayformat für Subnotebooks. Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das verhältnismäßig kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten ein wenig anstrengend für die Augen ist. Sehr hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar. Nicht fehlsichtige Menschen sollten mit dieser Displaygröße aber zurechtkommen können.

alle aktuellen 13 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.5 kg: Diese Subnotebook/Netbook ist deutlich leichter als der Durchschnitt aller Notebooks, und stellen eine mittlere Gewichtsklasse unter den Subnotebooks dar. 11 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller. Mit etwa 309.000 Mitarbeitern in 170 Ländern und einem Umsatz von 118 Mrd. US-Dollar (2008) gehört HP zu einem der führenden IT-Unternehmen weltweit. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %).

alle aktuellen Testberichte von HP /Compaq


78.4%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP Folio 13-1008tu
Autor: Stefan Hinum, 25.12.2011 (Update:  9.07.2012)