Notebookcheck

Targa Traveller 812 MT30

Targa Traveller 812 MT30
Targa Traveller 812 MT30

Targa Werbetext für das Targa Traveller 812 MT30

Trendsetter, die ein Faible für mobilen Chick haben und trotzdem nicht auf Leistung, Komfort und komplette Austattung verzichten wollen, sollten sich den 16. März vormerken, denn dann ist der neue Targa Traveller 812 MT30 erhältlich. Der ultrakompakte Allrounder mit brillantem 12" Widescreen 16:10 TFT Display, Double Layer-DVD-Brenner und Empfänger für das digitale Fernsehen (DVB-T).

Targa Traveller 812 MT 30

Ausstattung / Datenblatt

Targa Traveller 812 MT 30Notebook: Targa Traveller 812 MT 30
Prozessor: AMD Turion 64 MT-30
Grafikkarte: ATI Radeon Xpress 200M 128 MB
Bildschirm: 12.1 Zoll, 16:10, 1280x800 Pixel
Gewicht: 2.2kg
Bewertung: 85% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 85%, Leistung: 78%, Ausstattung: 89%, Bildschirm: 77% Mobilität: 88%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: 98%

Testberichte für das Targa Traveller 812 MT 30

85% Targa Traveller 812 MT30
Quelle: Computerbild Deutsch
Ein guter Reisebegleiter: Der Targa Traveller 812 MT30 überzeugtemit hoher Arbeitsgeschwindigkeit, guter Ausstattung, geringem Gewicht und ordentlicher Akkuleistung. Für Actionspiele taugt das Mini-Notebook aber nicht. Der TRaveller 812 MT30 hielt im Akku-Betrieb fast 3 Stunden durch. Der starke Akku braucht viel Platz und ragt deshalb hinten aus dem Gehäuse heraus.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

Note 2.5, Preis/Leistung günstig, Leistung 3.2, Display 3.3, Emissionen 1.2, Ausstattung 2.1, Mobilität 2.2
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 06.03.2006
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 85% Leistung: 78% Ausstattung: 89% Bildschirm: 77% Mobilität: 88% Emissionen: 98%
Aktionsware im Test
Quelle: Stiftung Warentest Deutsch
An Rechenleistung ließ das Notebook mit TV-Karte, das es im Januar bei Lidl-Filialen in Berlin und Umgebung gab, wenig zu wünschen übrig: Selbst bei Multimedia-Anwendungen und 3D-Spielen konnte es mit den Spitzenreitern aus unserem letzten Test mithalten. Preislich lag es immerhin 200 Euro unter dem Dezember-Notebook von Aldi. Dabei schaffte es mit zwei Stunden DVD-Dauerbetrieb eine immerhin "befriedigende" Akkulaufzeit.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2006

Kommentar

ATI Radeon Xpress 200M: Integrierte (shared Memory) Grafikkarte von ATI basierend auf den X300 Kern. Besserer Treibersupport als z.B. die Intel GMA 900, jedoch kaum spielefähig. Manchmal auch als Mobility Radeon X200 bezeichnet.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafikkarten hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem laufen.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


AMD Turion 64: Derivat des Athlon 64. SSE3, NX-Speicherschutz, 32 und 64 Bit Unterstützung, integrierter Speichercontroller für PC3200 Speicher, Modus für geringe Leistungsaufnahme, HT800, 2 Varianten ML mit 35 Watt und MT mit 25 Watt Verbrauch


MT-30: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


12.1": Es handelt sich um ein relativ häufiges Displayformat für Subnotebooks. Es stellt die durchschnittliche Grösse für Subnotebooks dar. Netbooks dagegen haben noch kleinere Displays. Der Vorteil von Subnotebooks liegt darin, dass das Notebook klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Der kleine Display hat noch den Vorteil wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität weiter verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten etwas anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind nur bedingt nutzbar.

alle aktuellen 12 Zoll Widescreen-Testberichte

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.2 kg: Diese Subnotebooks sind deutlich leichter als der Durchschnitt aller Notebooks, stellen aber die höhere Gewichtsklasse unter den Subnotebooks dar. 13 Zoll Displays passen in diesen Gewichtsbereich.


Targa: Die Targa GmbH stellt Desktopcomputer, Notebooks, Computer-Zubehör und Geräte der Unterhaltungselektronik her. Der Vertrieb der Produkte erfolgt vornehmlich durch den europaweit aufgestellten Discounter Lidl. Als Notebookhersteller ist die Bedeutung gering, Notebook-Testberichte sind sehr selten.

aktuelle Targa-Testberichte


85%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Targa Startseite

Produktpräsentation des Targa Traveller 812 MT30

Testberichte für das Targa Traveller 812 MT30

Preisvergleich

Für das Targa Traveller 812 MT30 gibt es keinen Preisvergleich.

Kommentar

ATI Mobility Radeon Xpress 200m liegt in unserem Grafikkartenvergleich in der Leistungsklasse 5 (1=beste, 6=schlechteste) und kann nur noch ältere Spiele flüssig darstellen, aktuelle höchstens mit erheblich reduzierten Details.

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

» MSI MS-1013
Turion 64 ML-40
» Medion MD96400
Turion 64 ML-30

Geräte mit der selben Grafikkarte

» Toshiba Satellite L30-10P
Celeron M 440, 15.4", 2.7 kg
» Benq Joybook A52
Pentium Dual Core T2130, 15.4", 2.5 kg
» Toshiba Satellite L30-11D
Celeron M 440, 15.4", 2.7 kg
» Asus F5V
Celeron M 520, 15.4", 2.7 kg
» Fujitsu-Siemens Amilo Li1718
Core Duo T2450, 15.4", 2.7 kg
» Toshiba Satellite L20-200
Celeron M 370, 15.1", 2.7 kg
» Gericom Phantom 31100
Mobile Sempron 3000+, 15.4", 3 kg
» Fujitsu-Siemens Amilo A1650G
Mobile Sempron 3300+, 15.4", 3.2 kg
» HP Pavilion dv5189
Turion 64 ML-40, 15.4", 3 kg
» Asus X50R
Celeron M 520, 15.4", 2.8 kg
» Packard Bell EasyNote MZ35
Celeron M 410, 15.4", 2.6 kg
» Asus F5R
Celeron M 440, 15.4", 2.7 kg
» Targa Traveller 1720 ML42
Turion 64 ML-42, 17.1", 3.6 kg
» Asus A9RP
Celeron M 440, 15.1", 3.3 kg
» Samsung R40-T2250 Masuo
Core Duo T2250, 15.4", 2.7 kg
» Asus A6Rp
Celeron M 420, 15.4", 3 kg
» Targa Traveller 1720 MT34
Turion 64 MT-34, 17.1", 3.5 kg
» Samsung R40-T2300 Caaruza
Core Duo T2300, 15.4", 2.7 kg
» Samsung R40
Core Duo T2300, 15.4", 2.7 kg
» Toshiba Tecra A8
Celeron M 420, 15.4", 3 kg
» HP Pavilion dv8025EA
Turion 64 ML-32, 17.1", 3.4 kg
» HP Pavilion dv5046EA
Turion 64 ML-32, 15.4", 3 kg
» Toshiba Satellite Pro L20
Pentium M 750, 15.1", 2.7 kg
» Packard Bell EasyNote R0902
Mobile Sempron 3100+, 15.4", 2.8 kg
» Dialogue Flybook V33i
Pentium M 733, 8.9", 1.2 kg
» Packard Bell EasyNote W3450
Turion 64 ML-32, 17.1", 3.7 kg
» Medion MD97400
Mobile Sempron 3300+, 15.4", 3.2 kg
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Targa Traveller 812 MT30
Autor: Stefan Hinum,  3.05.2006 (Update: 15.01.2013)