Notebookcheck

Acer Aspire 7520G

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire 7520G
Acer Aspire 7520G
Grafikkarte
Bildschirm
17.1 Zoll 16:10, 1440 x 900 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
3.7 kg, Netzteil: 0 g

 

Preisvergleich

Bewertung: 71.86% - Befriedigend
Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 47%, Leistung: 60%, Ausstattung: 63%, Bildschirm: 67% Mobilität: 57%, Gehäuse: 67%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 79%

Testberichte für das Acer Aspire 7520G

70% Acer Aspire 7520g Turion 8600M-GS
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Notebook richtet sich eher an Multimediainteressierte, die ab und zu mal etwas spielen und denen es dabei nicht auf allerhöchste Grafikdetails ankommt. Für den mobilen Einsatz ist das Aspire aufgrund von Akkulaufzeit und Bildschirm ebenfalls nur bedingt geeignet.
befriedigend, Ausstattung 3, Display 3, Ergonomie 4, Leistung 3, Mobilität 2, Verarbeitung 3, Preis mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.04.2008
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 50% Leistung: 60% Ausstattung: 60% Bildschirm: 60% Mobilität: 40% Gehäuse: 60% Ergonomie: 80%
90% Angriff auf den Heim-Computer
Quelle: Guter Rat! - 2/08 Deutsch
Machen die Notebook-Computer mit den Großbildschirmen endgültig den herkömmlichen Computer überflüssig? Fünf Modelle im Test. Plus: Beste Tastatur im Test, benutzerfreundliche Tastenanordnung, Zusatz-Maustasten zum Scrollen. Minus: Bluetooth-Schalter vorhanden, obwohl Gerät gar nicht mit Bluetooth-Funk ausgestattet ist.
Testsieger, Ergonomie gut
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 17.02.2008
Bewertung: Gesamt: 90% Ergonomie: 80%
74% Acer Aspire 7520G
Quelle: ZDNet Deutsch
Das Aspire 7520G Acer ist wie alle neuen Consumer-Notebooks des Herstellers im Gemstone-Design (Edelstein) gehalten. An einen Edelstein erinnert das Gerät aber zunächst nicht: Geschlossen wirkt es mit dem Deckel aus dunkelgrauem Kunststoff trotz der Klavierlack-Einlage ein wenig schmucklos.
Das Acer Apire 7520G eignet sich mit seiner hohen Rechenleistung und dem üppigen Festplattenspeicher für Entertainment-Anwendungen wie Medienwiedergabe oder -Umwandlung. Für neuere 3D-Spiele ist der integrierte Grafikchip jedoch zu langsam. Der empfohlene Verkaufpreis von 999 Euro ist angesichts der Leistung etwas zu hoch.
(von 10): 7.4, Leistung 7, Mobilität 7, Ausstattung 8, Preis/Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.12.2007
Bewertung: Gesamt: 74% Preis: 50% Leistung: 70% Ausstattung: 80% Mobilität: 70%
79% Attraktives Multimedia-Notebook mit riesigem Speicherplatz
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Acer Aspire 7520G gibt im Test als 17-zölliges Multimedia-Notebook mit moderner Optik eine solide Vorstellung ab. Das Chassis des Breitbild-Notebooks wirkt sauber verarbeitet, Eingabegeräte und Bedienungskomfort des 7520G hinterlassen insgesamt einen durchweg positiven Gesamteindruck. Speicherplatz satt: Mit rund 400 GByte Festplattenkapazität bietet das Aspire 7520G mehr als genug Platz für die private Videosammlung. Auf der Ausstattungsseite punktet das Aspire 7520G mit zahlreichen Schnittstellen inklusive einem DVI-D-Port mit HDCP-Unterstützung. Auch beim Thema Netzwerk und Kommunikation ist das 7520G mit Wireless LAN und Bluetooth gut gerüstet. Eine Webcam zum kurzweiligen Videochat hat das 7520G ebenfalls gleich ab Werk an Bord. Der Sound kommt beim 7520G dank Dolby-Technik ebenfalls nicht zu kurz. Dafür ist das mitgelieferte Zubehör des Aspire 7520G sehr knapp bemessen.
(von 100): 79, Verarbeitung 88, Ergonomie 82, Mobilität 55, Display 82, Leistung 78, Emissionen 79
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 13.12.2007
Bewertung: Gesamt: 79% Leistung: 78% Bildschirm: 82% Mobilität: 55% Gehäuse: 88% Ergonomie: 82% Emissionen: 79%
60% Acer Aspire 7520G 17" - Teurer Multimedia-Edelstein
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Fazit der Notebookjournal-Redaktion zeigt, dass das Acer Aspire 7520G seine Vorteile vor allem im Bereich des Entertainments ausspielen kann. Die 3D-Leistung der Chipsatz-GPU ist allerdings so gering, dass es den Vergleich zu vielen 17-Zoll-Kollegen gnadenlos verliert. Aus diesem Grund reicht es bei der technisch ermittelten Note nur für ein Ausreichend.
Ein 17“-Display mit einer Auflösung von 1440 x 900 Pixeln, viel Speicherplatz zum Ordnen und Abspeichern von Dateien und klarer Dolby Digital Sound (Subwoofer) sind nur einige der Merkmale, die das Notebook zu einem guten Multimedia-Partner machen.
Diese Ausrichtung wird auch durch die Gestaltung unterstützt. Softtouch-Tasten und praktische Bedientasten auf der Tastatur bieten schnelles Zurechtfinden beim Multimedia-Center.
ausreichend, (von 5): Ausstattung 1.5, Display 2, Ergonomie 3.5, Leistung 1, Mobilität 3.5, Verarbeitung 3.5, Preis/Leistung schlecht
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 12.11.2007
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 40% Leistung: 20% Ausstattung: 30% Bildschirm: 40% Mobilität: 70% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70%

Ausländische Testberichte

80% Acer Aspire 7520-6A1G08Mi
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
The Acer Aspire 7520-6A1G08Mi (£399 inc VAT) is a great example, as this machine not only packs in a dual-core processor, but is also a very feature-rich laptop. Perhaps the most telling aspect of the Aspire is its screen. The 17-inch Super-TFT display is considerably large, and it's a testament to Acer's pricing policy that it's one of very few such panels available at this price point. What particularly impressed us was the brightness and quality of the display. The large screen allows for a near full-sized keyboard as well as a numeric keypad to be fitted. The keyboard is clip-mounted, which means it's held in place by clips around its side.
4 von 5, Display exzellent, Leistung zufriedenstellend, Verarbeitung mangelhaft, Mobilität mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 21.03.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 70% Bildschirm: 95% Mobilität: 50% Gehäuse: 50%
50% Acer Aspire 7520-5115
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The Acer Aspire 7520 is not for gamers, nor is it a multimedia machine. It’s for someone who needs a PC for e-mail, Web surfing, and word processing, and would prefer a larger screen for work and watching movies. If your needs are basic and you’re on a budget, this notebook is worth checking out. However, in this size category we prefer the design of the Dell Inspiron 1720 and HP Pavilion dv9700 series.
2.5 von 5, Display mäßig, Leistung mäßig, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 31.01.2008
Bewertung: Gesamt: 50% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 60%

Kommentar

NVIDIA GeForce 8600M GS: DirectX 10 fähige Mittelklasse Grafikkarte für Notebooks mit ausreichend Performance für DirectX 9 Spiele und H.264 Beschleunigung. Für DirectX 10 Effekte reicht die Performance nicht aus. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
AMD Turion 64 X2: 64 Bit Dual Core (2 Kern) Prozessor, DDR2-667 Unterstützung, Pacifica (AMD-v);
Der AMD Turion 64 X2 soll gegen den Intel Core Duo  positioniert werden und ist am 17. Mai 2006 erschienen. Laut c't 15/2006 ist der Stromverbrauch in allen Leistungsbereichen (TL-56 mit ATI Xpress 1150 und Mobility Radeon X300) nicht höher als bei Centrino-Duo-Notebooks. Dass heisst, dass man in etwa die gleiche Akkulaufzeit und Lüfterverhalten erwarten kann. Die Rechenleistung lag jedoch wegen dem kleineren L2 Cache sogar 20% unter dem T2300 (1.66 GHz). Trotzdem ist die Leistung immer noch ausreichend.
TL-64: In 65nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.9-2 GHz Core Duo Prozessor (oder Celeron Dual Core) mit 1 MB Level 2 Cache.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.1": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.7 kg:

Normally, laptops with a 17 inch diagonal weigh as much. The weight is somewhat too heavy for a 15 inch laptop but acceptable for devices which are intended for a stationary use.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
71.86%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Grafikkarte

Sony Vaio VGN-FZ31S
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T8100, 15.4", 2.8 kg
Sony Vaio VGN-FZ31Z
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T8300, 15.4", 2.8 kg
Packard Bell Easynote MB88
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T5500, 15.4", 2.7 kg
Medion MD96520/MIM 2260
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T5450, 15.4", 2.8 kg
Sony Vaio VGN-FZ21Z
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7500, 15.4", 2.8 kg
Fujitsu-Siemens Amilo Xi2428
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7700, 15.4", 3 kg
Medion MD96480
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T5250, 15.4", 2.8 kg
Asus F3S
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7500, 15.4", 3 kg
Acer Aspire 5520G
GeForce 8600M GS, Turion 64 X2 TL-64, 15.4", 2.8 kg
Samsung X65 Pro T7500 Begum
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7300, 15.4", 2.5 kg
Nexoc Osiris E618
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7500, 15.4", 3 kg
Benq Joybook S41
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7100, 14.1", 2.1 kg
Asus F3SV
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7500, 15.4", 3 kg
LG R500-UPRAG
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7300, 15.4", 2.8 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Aspire 5 A515-52G-58S9
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Acer Aspire 5 A515-52G-71LD
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.2 kg
Acer Nitro 5 AN515-42-R5GT
Radeon RX 560X (Laptop), Ryzen 5 2500U, 15.6", 2.4 kg
Acer TravelMate X3410-MG-50LB
GeForce MX130, Core i5 8250U, 14", 1.6 kg
Acer Nitro 5 AN515-42-R6V0
Radeon RX 560X (Laptop), Ryzen 7 2700U, 15.6", 2.4 kg
Acer Nitro 5 AN515-52-5228
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.7 kg
Acer Aspire 5 A515-52G-53PU
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Acer Swift 3-SF314-54G
GeForce MX150, Core i5 8250U, 14", 1.5 kg
Acer Swift 3 SF314-55G
GeForce MX150, Core i3 8145U, 14", 0 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN515-31-561Q
GeForce MX150, Core i5 8250U, 15.6", 2.7 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN515-42-R6V0
Radeon RX 560X (Laptop), Ryzen 7 2700U, 15.6", 2.23 kg
Acer Swift 5 SF514 15.6 inch
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 15.6", 1 kg
Acer Swift 3 SF314-52-74JS
GeForce MX150, Core i7 8550U, 15.6", 2.1 kg
Acer Swift 3 SF315-52G-8376
GeForce MX150, Core i7 8550U, 15.6", 1.817 kg
Acer Aspire 5 A515-51G-8907
GeForce MX130, Core i7 8550U, 15.6", 2.2 kg
Preisvergleich

Acer Aspire 7520G bei Ciao

Acer Notebooks bei Idealo.de
Acer Aspire Notebooks
bei Geizhals.at/eu
Acer Notebooks
im Notebookshop.de

Acer Aspire 7520G
Acer Aspire 7520G
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire 7520G
Autor: Stefan Hinum, 26.01.2008 (Update:  9.07.2012)